• Home
  • Abendessen
  • Sauerbraten auf deutsche Art – lecker, deftig, einfach gut!
Suche nach rezepte

Sauerbraten auf deutsche Art – lecker, deftig, einfach gut!

0 0
Sauerbraten auf deutsche Art – lecker, deftig, einfach gut!

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
2 große Zwiebeln gehackt
2 große Karotten gewürfelt
1 großer Lauch gehackt
3 Knoblauchzehen gehackt
2 Zweige Thymian große
2 Rosmarin kleine Zweige
2 Lorbeerblätter
8 Wacholderbeeren geknackt
6 Nelken ganz
10 ganze schwarze Pfefferkörner
2 1/2 TL Salz
1 TL Zucker
2 1/2 Tassen Rotwein
1 Tasse Rotweinessig
1 1/2 Tassen Wasser
1,8 kg Rinderbraten
4 Scheiben Speck
4 EL Allzweckmehl
1/4 Tasse Rosinen
85 g Ingwer Plätzchen zerbröckelt
1 EL Honig

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Probieren Sie diesen himmlischen deutschen Sauerbraten und Sie werden für immer verzaubert sein.

  • 2 Std.
  • Serves 6
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Wie es sich herausstellt, ist Sauerbraten, ein klassischer deutscher Schmorbraten und ursprünglich für Wildbret gedacht. Sauerbraten gibt es in so vielen Varianten, wie es Köche gibt. Sie haben bestimmt alle möglichen Variationen der Soße, des Fleischstücks und der Kochtemperatur gesehen. Im Grunde genommen, handelt es sich bei Sauerbraten jedoch um ein großes Stück Fleisch. Es wird mariniert und langsam in einer Marinade auf Essigbasis gegart, die Sie dann zu einer Soße verarbeiten werden.

Der deutsche Sauerbraten, der oft tagelang in Essig und Wein eingelegt wird, ist würzig, süß und voller sattem Rindfleischgeschmack. In einigen Rezepten ersetzt man den Mariniervorgang durch den langsamen Garvorgang mit einem Schmortopf. Ob deutscher Schmorbraten, bayerischer Schmorbraten oder Sauerbraten, das Abendessen können Sie somit in Stunden statt in Tagen vorbereiten.

Die interessanteste Zutat, die man in den Sauerbraten-Rezepten findet, sind Lebkuchen. Sie werden als Verdickungs- und Aromastoff für die Soße zugesetzt. Manchmal können Sie die Kekse ganz in die Flüssigkeit geben, die sich beim Braten auflösen. In anderen Rezepten wurden die Lebkuchen zerkleinert und der Soße zugesetzt, um sie nach dem Entfernen des Bratens zu verdicken.

Das rohe Rindfleisch für den Sauerbraten sollten Sie zunächst mehrere Tage lang in einer Essig-Marinade mit Wasser oder Wein, Zwiebel, Karotten sowie Gewürzen einlegen. Traditionell wurde der zu marinierende Braten bei maximal 12 bis 14 Grad Celsius im Keller gelagert. Moderne Hygienevorschriften erlauben dies allerdings nicht. Vor dem Braten trocknen Sie das Fleisch sorgfältig ab, da es sonst nicht gut angebraten werden kann. Nach dem Anbraten löschen Sie das Fleisch mit der Marinade ab und zum Schmoren mit Fond oder Wasser auffüllen. Die Soße wird mit einem Süßmittel abgeschmeckt. Als Beilagen zum Sauerbraten werden beispielsweise Klöße, Teigwaren und Salat empfohlen.

Probieren Sie auch Herzhafte Gemüsesuppe mit Fleisch oder diese leckere Suppe aus Würzige russische Fleischsuppe mit frischen Kräutern und Reis

Sauerbraten

Steps

1
Done

Marinade zubereiten: Alle Kräuter und Gemüse zusammen mit Knoblauch, Wacholderbeeren, ganzen Nelken, Lorbeerblättern, Salz, Zucker und Pfefferkörnern in einen schweren Suppentopf oder in einen Schmortopf geben. Fügen Sie den Rotwein, den Rotweinessig und das Wasser hinzu. Die Mischung zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren, zudecken und 10 Minuten köcheln lassen. Stellen Sie die Hitze ab und lassen Sie die Mischung vollständig abkühlen.

2
Done

Das Fleisch marinieren: Den Braten in die Gemüsemarinade legen und den Deckel auf den Topf legen.
Lassen Sie es mindestens 4 Tage, vorzugsweise 7 Tage, im Kühlschrank marinieren. Die Marinierzeit beträgt traditionell 2 Wochen. Wenn das Fleisch nicht vollständig in die Flüssigkeit getaucht ist, wenden Sie den Braten einmal täglich. Nehmen Sie den Braten heraus, tupfen Sie ihn mit Papiertüchern trocken und lassen Sie die Flüssigkeit vom Gemüse abseihen. Die Flüssigkeit und das Gemüse aufbewahren.

3
Done

Braten kochen: Spülen Sie den Topf aus und erhitzen Sie einen oder zwei Esslöffel Öl bei starker Hitze. Den Braten von allen Seiten großzügig anbraten. Den Braten herausnehmen und beiseite stellen. Wenn Sie Speck verwenden, kochen Sie den Speck, bis er fertig ist. Etwa 2 Esslöffel Öl im Topf belassen. Legen Sie das gesiebte Gemüse in den Topf und kochen Sie für 5-7 Minuten. Rühren Sie das Mehl ein und kochen Sie die Mischung ein oder zwei Minuten lang, um den Mehlgeschmack zu beseitigen. Fügen Sie die Flüssigkeit hinzu, die Sie von der Gemüsemarinade abgesiebt haben, bringen Sie sie zum Kochen und rühren Sie sie ständig um, um Klumpen zu vermeiden. Fügen Sie die Rosinen, den Honig und die zerstoßenen Ingwerschnipsel hinzu. Braten wieder in den Topf geben.
Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, zudecken und ca. 2 Stunden köcheln lassen oder bis das Fleisch sehr zart ist. Je länger Sie den Braten marinieren lassen, desto schneller kocht er.
Wenn der Braten fertig ist, nehmen Sie ihn heraus und geben Sie ihn auf einen Teller. Bedecken Sie ihn, um ihn warm zu halten, und lassen Sie ihn 5 Minuten ruhen, bevor Sie ihn in Scheiben schneiden.

4
Done

Bratensoße vorbereiten: Während der Braten ruht, die Bratensoße abseihen und in den Topf zurückgeben. Nach Belieben mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn Sie möchten, dass Ihre Soße dicker wird, machen Sie eine Maisstärke-Aufschlämmung, um die Soße zu verdicken.
Die Soße über die geschnittenen Sauerbraten geben und sofort servieren.

Anna Fuchs

Gulaschsuppe
previous
Gulaschsuppe – die ungarische Köstlichkeit
Zitronen-Blechkuchen
next
Leckerer Zitronen-Blechkuchen – wahre Liebe!
Gulaschsuppe
previous
Gulaschsuppe – die ungarische Köstlichkeit
Zitronen-Blechkuchen
next
Leckerer Zitronen-Blechkuchen – wahre Liebe!
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link