Schneller Brokkoli Auflauf mit Tortelloni und Gorgonzola-Käse

  • Home
  • Abendessen
  • Schneller Brokkoli Auflauf mit Tortelloni und Gorgonzola-Käse
0 0
Schneller Brokkoli Auflauf mit Tortelloni und Gorgonzola-Käse

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
800g Brokkoli
750g TK-Tortelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung
150g Gorgonzola-Käse
50g Parmesan
150g Schlagsahne
etwas Salz
Fett für die Form
frisch gemahlener Pfeffer
Muskatnuss

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Küche:

Super schnellen und leckeren Auflauf mit Brokkoli, Gorgonzola und tiefkühl Tortelloni

  • 25 Minuten
  • Portionen 4
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Wißen Sie, wie sich schneller Brokkoli Auflauf zubereiten lässt?

Nach einem langen Arbeitstag kehren Sie nach Hause zurück und haben gar keine Lust auf Kochen – diese Situation kennt wahrscheinlich jeder von uns. Doch Sie möchten trotzdem etwas Warmes zum Abendessen? Dann haben wir eine Lösung für Sie! Entscheiden Sie sich für ein schnelles Rezept, das sich für weniger als eine halbe Stunde zubereiten lässt.

Dabei ist die Idee, die wir Ihnen in diesem Beitrag vorstellen, auch gesund. Es geht um einen italienischen Brokkoli Auflauf mit Tortelloni-Nudeln und Gorgonzola-Käse, der super lecker schmeckt.

Brokkoli Auflauf mit Käse: gesund und super lecker!

Unser Brokkoli Auflauf wird in nur 25 Minuten fertig, weil man dafür vorgefertigte Tortelloni aus dem Kühlregal verwendet. Dabei sind die italienischen Nudeln mit Füllung auch recht sättigend. Deshalb eignet sich unser Auflauf auch zu Mittagessen.

Dabei haben wir für unser Rezept Tortelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung gewählt. Nach Wunsch können Sie aber experimentieren und den Auflauf mit Ihren Lieblings-Tortelloni zubereiten. Brokkoli sind besonders gesund und reich an Eisen. Und in Kombination mit dem klassischen italienischen Gorgonzola-Käse sind sie einfach unwiderstehlich!

Wir hoffen, dass unser Brokkoli Auflauf mit Tortelloni aus der italienischen Küche Ihnen sehr gut gefällt! Wenn ja, können Sie noch eines unserer Rezepte ausprobieren – für leckeren Gemüseauflauf für jede Jahreszeit! Ganz köstlich ist auch unsere Brokkolisuppe mit Pinienkernen. Lassen Sie sich begeistern! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen!

Schritte

1
Erledigt

Die Brokkoli blanchieren

Den Backofen auf 250 Grad stellen. Dann die Brokkoli waschen, putzen und in Röschen zerteilenn. Dann die Stiele schälen, der Länge nach halbieren und in kleine Stücke schneiden. Dann die Röschen und die geschnittenen Stiele in kochendem Salzwasser für etwa 4 Minuten blanchieren.

2
Erledigt

2/3 der Brokkoli mit dem Gorgonzola und der Sahne pürieren

Nächstens die Gorgonzola würfeln. Mit dem Schaumkelle etwa 1/3 von den Brokkoli herausnehmen und beiseite stellen. Den Rest - zusammen mit dem Kochwasser, Sahne und Gorgonzola-Käse fein pürieren. Die entstandene Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3
Erledigt

Alle Zutaten vermischen und den Auflauf backen

Zum Schluss die Soße mit den ungekochten Tortelloni und den ganzen Brokkoli mischen. Alles in eine eingefettete Auflaufform füllen und Parmesan darüber reiben. Im Ofen für 8-10 Minuten goldbraun backen. Schon fertig!

Brötchen backen Rezept
previous
Brötchen backen: super schnelles Rezept für aromatische Brötchen
Butterkuchen mit Mandeln
next
Butterkuchen mit Mandeln vom Blech – ein wirklich einfaches Rezept
Brötchen backen Rezept
previous
Brötchen backen: super schnelles Rezept für aromatische Brötchen
Butterkuchen mit Mandeln
next
Butterkuchen mit Mandeln vom Blech – ein wirklich einfaches Rezept
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte