Shortbread in nur 40 Min. zaubern: genial

0 0
Shortbread in nur 40 Min. zaubern: genial

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
250 g gesalzene Butter weich
90 g Puderzucker
300 g Allzweckmehl

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und VorschlĂ€ge fĂŒr kreative Rezepte!

Bitte wÀhlen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Shortbread ist einfach der optimale Keks - mit einer zarten Textur und einem wunderschönen Geschmack!

  • 35 Min.
  • Portionen 24
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Brauchen Sie ein gelungenes Rezept fĂŒr Shortbread-Kekse? Ich verspreche Ihnen, sie sind sĂŒndhaft köstlich und zart. Dieses Rezept ist genau das, was Sie brauchen. Es ist einfach perfekt fĂŒr jeden Anlass.

Mit einer zarten Textur und einem wunderschönen Buttergeschmack ist Shortbread einer dieser Kekse, der sowohl nostalgisch als auch elegant ist.

Shortbread ist ein traditioneller schottischer Keks. Er besteht normalerweise aus einem Teil Weißzucker, zwei Teilen Butter und drei Teilen Weizenmehl. Im Gegensatz zu anderen Backwaren enthĂ€lt Shortbread keine Treibmittel. Die Kekse werden in Schottland hĂ€ufig mit Weihnachten in Verbindung gebracht. Einige Marken werden sogar in die ganze Welt exportiert.

Wie bereitet man Shortbread-Kekse!

Anstatt weiche Butter zu verwenden, können Sie die Butter mit der Hand einreiben. Dies ergibt ein krĂŒmeligeres Shortbread mit einer rauen OberflĂ€che. Wenn Sie diese traditionelle Methode verwenden möchten, ist es auch in Ordnung. Einfach kalte Butter in 1 cm große WĂŒrfel schneiden. Geben Sie Mehl, Zucker und Butter in die KĂŒchenmaschine. Einige Male pulsieren lassen, bis sich Semmelbrösel bilden. Auf die ArbeitsflĂ€che geben und mit dem Rezept fortfahren.

Oder geben Sie das gesamte Mehl und den Zucker in eine SchĂŒssel und fĂŒgen Sie dann die Butter hinzu. Mit den Fingerspitzen die Butter in das Mehl einreiben, bis KrĂŒmel entstehen. Auf die ArbeitsflĂ€che geben und mit dem Rezept fortfahren.

Wenn es an Ihrem Standort sehr warm ist oder Ihre HĂ€nde bei der Zubereitung heiß sind, drĂŒcken Sie den Teig in die Backform. Stellen Sie ihn dann fĂŒr 20 Minuten oder bis zum AbkĂŒhlen in den KĂŒhlschrank.

Wenn Sie die Kekse vor dem Backen einstechen, verschwinden spĂ€ter die Schnitte. Einfach Teilgaren, dann schneiden und einstechen. Lassen Sie sie fĂŒr einige Minuten weiter garen.

Wenn Sie Ihre gebackenen Kekse schneiden, wird die OberflÀche nicht so sauber geschnitten.

Sie sollten das Shortbread im Ofen abkĂŒhlen lassen. Dies ermöglicht es, die Keksen fertig zu backen, ohne dass die OberflĂ€che braun wird. Denn alle wissen, dass Shortbread-Kekse sehr blass sein sollten.

In einem luftdichten BehĂ€lter bis zu drei Tage aufbewahren. Oder lassen Sie Ihre Kekse im Gefrierschrank fĂŒr bis zu zwei Monate lagern.

Auch zum Naschen: 45-Min-ButterplĂ€tzchen Rezept super einfach sowie Kekse mit SpeisestĂ€rke – schnell aus 5 Zutaten

Schritte

1
Erledigt

Backofen auf 160 °C (150 °C Umluft) vorheizen.
Eine ca. 32 x 23 cm große Backform einfetten und mit Backpapier auslegen.
Butter glattrĂŒhren. Puderzucker hinzufĂŒgen und schlagen, bis sich alles verbunden hat.
FĂŒgen Sie die HĂ€lfte des Mehls hinzu und mischen Sie, bis es sich grĂ¶ĂŸtenteils vermischt hat. Der Teig Ă€hnelt nassem Sand. Dann den Rest unterschlagen. Mit den HĂ€nden zu einer glatten Teigkugel formen. Bei Bedarf leicht durchkneten.

2
Erledigt

In die Backform geben und grob formen. Dann sollten Sie Teig-OberflĂ€che mit einem Nudelholz rollen, um diese glatt zu erhalten. Nicht zu fest andrĂŒcken, sonst werden Ihre Kekse fester.
20 Minuten backen, bis die RĂ€nder hellgolden sind.

3
Erledigt

Aus dem Ofen nehmen und in die gewĂŒnschte Form schneiden (arbeiten Sie schnell).
ZurĂŒck in den Ofen fĂŒr 5-8 Minuten stellen. Ofen ausschalten, leicht aufschlagen, dann mindestens 1 Stunde im Ofen abkĂŒhlen lassen.
Aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier aus der Form nehmen. VollstĂ€ndig auskĂŒhlen lassen und genießen!

Karin Schmid

Baked Beans
previous
Baked Beans – einfach genial fĂŒr 8 Personen
Weißkrautsalat leichtes Rezept
next
Weißkrautsalat selber machen: das super leichte Grundrezept
Baked Beans
previous
Baked Beans – einfach genial fĂŒr 8 Personen
Weißkrautsalat leichtes Rezept
next
Weißkrautsalat selber machen: das super leichte Grundrezept
Suche nach rezepte

FĂŒge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte