• Home
  • Fisch
  • Zucchinisalat mit Apfel und Nordseekrabben – super leckeres Rezept
Suche nach rezepte

Zucchinisalat mit Apfel und Nordseekrabben – super leckeres Rezept

0 0
Zucchinisalat mit Apfel und Nordseekrabben – super leckeres Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
750g Zucchini
1 grüner Apfel
1 rote Zwiebel
1 EL Dill fein gehackt
2 EL Apfelessig
75g Nordseekrabben
5 EL Öl
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Nutritional information

190 kcal
Pro Portion:

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Faszinierender süβ-saurer Zucchinisalat mit Nordseekrabben

  • 30 Minuten
  • Serves 4
  • Medium

Ingredients

Richtungen

Share

Frühling und Sommer sind die Zeit der gesunden Salate! Deshalb bieten wir Ihnen in diesem Beitrag ein super leckeres Rezept für Zucchinisalat mit grünem Apfel, Dill und Nordseekrabben. Darin würden Sie sich auf jeden Fall verlieben! Der Grund ist, dass der Salat besonders schmackhaft, leicht und gesund ist.

Wie Sie mit Sicherheit wissen, ist es empfehlenswert, so oft wie möglich Meeresfrüchte zu essen. Dabei bilden die Krabben mit der Zucchini eine wirklich leckere Kombination. Und Der Apfel verleiht dem Salat eine angenehme säuerliche Note.

Zucchinisalat mit Nordseekrabben: gesund, kalorienarm & wirklich lecker

Eigentlich gibt es viele unterschiedliche Weisen, Zucchinisalat selber zu machen. Unsere Idee ist aber nicht nur lecker und gesund, sondern auch wirklich kalorienarm – eine Portion beinhaltet nur 190 Kalorien. Einfach ideal für diejenigen, die für den Sommer schnell in Form kommen möchten, nicht wahr?

Auβerdem braucht man für den Zucchinisalat nicht viel Zutaten und die Zubereitung ist auch nicht besonders kompliziert. Überraschen Sie Ihre Lieblingsmenschen oder Gäste mit einem herrlichen Salat zu Abend- oder Mittagessen! Sie können ihn aber auch ins Büro mitnehmen – die Möglichkeiten sind einfach grenzenlos!

Wir hoffen, dass unseren Vorschlag Ihnen schon gefallen hat, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Nachmachen! Dabei können Sie auch unseres Rezept für brasilianischen Salat mit Garnelen und Avocado  oder unseren Vorschlag für schnelle und leichte Zucchinipuffer mit Käse und Eiern ausprobieren.

Zucchinisalat mit Nordseekrabben

Steps

1
Done

Zucchini in kochendem Salzwasser blanchieren

Für unseren schmackhaften, süβ-sauren Salat, wählen Sie nur jüngere Zucchini, da diese bei der Zubereitung besonders zart werden. Der erste Schritt ist eigentlich, die Zucchini unter flieβendem Wasser gründlich abzuspülen und mit einem scharfen Messer in lange Scheiben zu schneiden (Schälen ist dabei nicht notwendig). Füllen Sie einen groβen Topf mit Wasser, geben Sie hinein 4-5 Prisen Salz, und warten Sie, bie es aufkocht. Blanchieren Sie dann die Zucchini im kochenden Salzwasser für 1 Minute und nehmen Sie den Topf vom Herd. Gieβen Sie das Wasser ab, und geben Sie das Gemüse in ein Sieb. Dann sollten Sie die Zucchini unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

2
Done

Zucchini in Ӧl und Essig marinieren

Der nächste Schritt ist, die blanchierten Zucchini in eine groβe Schüssel zu geben. Würzen Sie mit etwas Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer nach Geschmack, und rühren Sie alles gut um. Fügen Sie 5 EL Ӧl und 2 EL Apfelessig hizu, und lassen Sie die Zucchi für etwa 10 Minuten marinieren. Wenn nötig, schmecken Sie noch einmal mit Salz und Pfeffer ab.

3
Done

Die restlichen Zutaten zum Kochen vorbereiten

In der Zwischenzeit sollten Sie die rote Zwiebel putzen, schälen und fein würfeln. Spülen Sie den grünen Apfel gründlich unter flieβendem Wasser ab – dieser wird dem Salat einen angemehmen sauer-süβen Geschmack verleihen. Den Apfel sollten Sie danach mir einem scharfen Messer schälen, in Viertel schneiden und die Kernsamen entfernen. Schneiden Sie diesen dann in feine Stiften. Waschen Sie auch etwas Dill und hacken Sie diesen fein – davon benötigen Sie nur 1 EL. Und fertig! Jetzt sollten Sie nur alle Zutaten miteinander vermischen, und den fertigen Salat servieren!

4
Done

Den Zucchinisalat servieren - Vorschläge

Geben Sie die geschnittenen Apfel und Zwiebeln zu den marinierten Zucchini, und rühren Sie alles gut um. Untermischen Sie den Dill, und geben Sie zum Schluss auch die Nordseekrabben zum Salat. Wenn nötig, könnten Sie diesen wieder nachwürzen. Geben Sie ihn dann in vier breite Teller und verzehren Sie ihn sofort. Dazu passt eine Scheibe Vollkornbrot, und ein Glas Rotwein. Eigentlich könnten die blanchierten und marinierten Zucchini bis zu 2-3 Tage im Kühlschrank halten, damit der Salat am besten schmeckt, ist es zu empfehlen, diese erst kurz vor dem Servieren mit den restlichen Zutaten zu vermischen. Nach Wunsch könnten Sie den Zucchisalat auch mit einigen Scheiben Grana Padano oder einer anderen Art italienischen Hartkäse verfeinern, oder mit einer Handvoll gerösteten Pinienkernen zu bestreuen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

italienischer Salat vegetarisch
previous
Italienischer Salat vegetarischer Art mit Kräuter-Dressing
Kritharaki Salat Rezept
next
Griechischer Kritharaki Salat mit Hackfleisch und Paprika
italienischer Salat vegetarisch
previous
Italienischer Salat vegetarischer Art mit Kräuter-Dressing
Kritharaki Salat Rezept
next
Griechischer Kritharaki Salat mit Hackfleisch und Paprika
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link