Zwiebelkuchen Rezept: genial in 3 Schritten

0 0
Zwiebelkuchen Rezept: genial in 3 Schritten

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
500-600 g Zwiebeln geschnitten oder etwas mehr nach Geschmack
4 EL Butter
2 EL Olivenöl
3 große Eier
150 g Crème Fraiche
Prise Muskatnuss
2 TL frische Thymianblätter
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
1 frisch gekaufte Quiche 32 cm

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Küche:

Zwiebelkuchen Rezept - Die Zubereitung ist ziemlich einfach, preisgünstig und der Kuchen sättigend.

  • 1 Std. und 50 Min.
  • Portionen 8
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Sie erhalten hiermit ein geniales und absolut gelungenes Zwiebelkuchen Rezept, das Sie lieben werden! Und dieses Rezept besteht aus langsam gegarten karamellisierten Zwiebeln, frischen Eiern, Crème fraîche und Gewürzen. Das Resultat ist fantastisch und absolut lecker.

Die Zubereitung ist ziemlich einfach, preisgünstig und sättigend. Und falls Sie Reste übrig haben sollten, diese schmecken am nächsten Tag auch lecker.

Ein klassisches Zwiebelkuchen Rezept ist etwas, was jeder lieben würde, glauben Sie mir!

Zwiebeln werden langsam gegart, um ihren süßen, erstaunlichen Geschmack zu entfalten. Dazu kommen noch Crème fraîche, frische Eier, eine Prise Muskatnuss sowie etwas Thymian. Diese Mischung wird im Mürbeteig gefüllt und goldbraun gebacken. Es ist wie eine herrliche Quiche, aber besser. Wenn Sie sich das Leben leichter machen möchten, verwenden Sie fertig gekauften Quiche-Boden. Oder Sie bereiten Ihren eigenen Mürbeteig.

Jeder wird dieses leichte Zwiebelkuchen Rezept lieben! Sie könnten es sogar mit verschiedenen Zwiebelsorten zubereiten.

Ein Zwiebelkuchen Rezept ist ein absoluter Klassiker!

Je nach Region oder Land gibt es Zwiebelkuchen Rezepte mit einem Hefe- oder Mürbeteig. Der Teig wird einfach gebacken und auf einem Backblech oder in einer runden Springform zubereitet. Normalerweise besteht ein Zwiebelkuchen aus Zwiebeln, Eiern, Sauerrahm und Räucherspeck. Dies ist ein traditioneller schwäbischer Zwiebelkuchen, der auch Kümmelsamen enthält. Andere Rezepte verwenden Schmand. Der französische Vertreter von Zwiebelkuchen enthält frischen Thymian, Sardinen und schwarze Oliven. Auch diese Version schmeckt köstlich. In Deutschland gilt sie zwar nicht als traditionell, aber dies ist eine durchaus leckere Variante.

Das langsame Garen der Zwiebeln ist der Schlüssel zu einem gelungenen, herzhaften Zwiebelkuchen Rezept!

Nachdem Sie dieses Zwiebelkuchen Rezept zubereitet haben, werden Sie feststellen, dass Zwiebeln lange zum Kochen brauchen. Allerdings sind süße, langsam gegarte Zwiebeln genau das, was dieses Zwiebelkuchen-Rezept zu einem wahren Hochgenuss macht. Der Prozess ist recht einfach. Und gerade der langsame Kochprozess macht diesen Zwiebelkuchen so lecker.

Beim Karamellisieren der Zwiebel verwenden Sie eine große antihaftbeschichtete Pfanne. Diese lässt sich etwas anders erhitzen als eine Pfanne mit schwerem Boden. Die letzte behält mehr Hitze, lässt allerdings alles schneller garen. Das Ziel hier ist es, die Zwiebelmischung langsam zu kochen, ohne diese zu bräunen oder zu verbrennen.

Einfach backen und genießen!

Probieren Sie auch Blumenkohl Rezepte: die beste Quiche sowie Quiche Lorraine das beste 8-Portionen-Rezept

Schritte

1
Erledigt

Die Zwiebeln schälen und schneiden.
In einer großen Pfanne mit hohen Seiten Butter und Öl schmelzen. Reduzieren Sie die Hitze und fügen Sie die geschnittenen Zwiebeln hinzu.
Abdecken und 10 Minuten kochen. Deckel abnehmen und unter regelmäßigem Rühren weiterkochen, bis die Zwiebel weich und hellgolden ist. Dies ist eine langsame Kochmethode, die etwa 30-40 Minuten dauert. Vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.

2
Erledigt

In der Zwischenzeit den Backofen auf 190°C vorheizen und eine große Tarteform mit Butter einfetten.
In einer großen Schüssel Eier, Crème fraîche, Muskatnuss, Thymian, Salz und Pfeffer verquirlen. Zwiebelmischung hinzufügen und gut verrühren.

3
Erledigt

Die Masse auf den fertig gekauften Quiche-Boden geben und mit einem Spatel gleichmäßig verteilen. 35-40 Minuten backen oder bis die Eier fest sind und die Kruste goldbraun wird.
Nach Belieben den fertigen Zwiebelkuchen mit einem frischen Salat servieren und genießen.

Marie Jung

Miracel Whip Dip servieren und genießen
previous
Miracel Whip Dip: einfach in 5 Min. meistern
fertiger Schmand-Dip
next
Schmand-Dip: der beste Dip in 25 Minuten
Miracel Whip Dip servieren und genießen
previous
Miracel Whip Dip: einfach in 5 Min. meistern
fertiger Schmand-Dip
next
Schmand-Dip: der beste Dip in 25 Minuten
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte