Couscous Salat mit Tomaten und gegrilltem Hähnchenbrustfilet

  • Home
  • Mittagessen
  • Couscous Salat mit Tomaten und gegrilltem Hähnchenbrustfilet
0 0
Couscous Salat mit Tomaten und gegrilltem Hähnchenbrustfilet

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Küche:

Couscous Salat mit Tomaten, Zwiebeln und gegrilltem Hähnchenfleisch - leicht, lecker & sättigend

  • 30 Minuten
  • Portionen 4
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Essen Sie gerne Couscous Salat? Dann sind Sie hier richtig!

Wenn man über wenig Zeit zum Kochen verfügt oder einfach keine Lust auf komplizierte Rezepte hat, sind die Salate eine herrliche Variante. Dabei gibt es einige Rezepte, die recht sättigend sind.

Dazu gehört zum Beispiel unser Vorschlag für schmackhaften Couscous Salat mit Tomaten und Hähnchenfleisch.

Das Rezept stammt aus der italienischen Küche und ist einfach kinderleich nachzumachen. Dabei schmeckt der Salat himmlisch lecker. Probieren Sie ihn selber aus, um sich zu überzeugen!

Sättigender Couscous Salat mit Fleisch zum Verlieben

Eigentlich ist das Kochen mit Couscous  diesem mit den gewöhnlichen Nudeln vorzuziehen. Der Grund ist, dass die kleinen Couscous-Körner sich besser und leichter abschmecken lassen.

Zusammen mit den frischen Tomaten und dem gegrillten Hähnchen bildet Couscous eine herrliche Kombination, in die Sie sich bestimmt verlieben werden! Außerdem fügt man zum Salat auch Zwiebeln, Zitronensaft und frischem Petersilie.

Da der Couscous Salat reich sowohl an Kohlenhydraten, als auch an Eiweiß ist, stellt er die perfekte Idee zu Mittagessen dar. Sie können das Gericht auch am vorigen Tag zubereiten und ins Büro mitnehmen.  Wie oben erwähnt, ist es recht sättigend und wird Ihnen die nötige Energie während des Tages geben.

Hoffentlich gefällt Ihnen unsere Idee für italienischen Couscous Salat sehr gut! Wenn ja, können Sie auch dieses Rezept für mediterranen Salat mit Couscous und Feta selber ausprobieren. Unser Couscous Salat mit Feta, Gurke und Zitrone ist auch ganz köstlich! Viel Spaß beim Kochen!

Schritte

1
Erledigt

Den Couscous zubereiten

Als Erstes den Couscous in einer Schüssel geben und mit der heißen Gemüsebrühe übergießen. Für etwa 10 Minuten quellen lassen.

2
Erledigt

Das Hähnchenbrustfilet braten

In der Zwischenzeit das Hähnchenbrustfilet unter kaltem Wasser waschen, salzen und pfeffern. In einer Grillpfanne 1 EL Öl erhitzen und das Fleisch darin auf beiden Seiten für etwa 8-10 Minuten goldbraun anbraten. Dann die Hitze reduzieren und das Filet für weitere 5 Minuten garziehen lassen. Dann aus der Pfanne nehmen, etwas auskühlen lassen und in dünne Streifen schneiden.

3
Erledigt

Die restlichen Zutaten für den Salat vorbereiten

Danach die Tomaten waschen, putzen und in Spalten schneiden. Die Petersilie fein hacken und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die rote Zwiebel schälen und würfeln. Dann 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten und vom Herd nehmen.

4
Erledigt

Alle Zutaten vermischen und den Salat servieren

Zum Schluss den Couscous mit einer Gabel auflockern und das Gemüse und Fleisch hinzufügen. Alles gut umrühren und das restliche Öl hinzugeben. Dann den Salat mit Petersilie, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Guten Appetit!

Dauphinoise Kartoffelgratin
previous
Dauphinoise Kartoffelgratin – französisch toll
Gnocchi Salat
next
Gnocchi Salat mit Pesto – tolle 4 Portionen
Dauphinoise Kartoffelgratin
previous
Dauphinoise Kartoffelgratin – französisch toll
Gnocchi Salat
next
Gnocchi Salat mit Pesto – tolle 4 Portionen
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte