Creme Brulee Brownies: ein himmlisch leckeres französisches Dessert

0 0
Creme Brulee Brownies: ein himmlisch leckeres französisches Dessert

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
Für die Creme Brulee:
180 ml Milch
40g Zucker
180 ml Sahne
20g Speisestärke
2 Eigelbe
0.5 Vanilleschote
1 Ei
1 Prise Salz
Für den Brownie-Teig:
150g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
60g Mehl
120g Butter
120g Zartbitterschokolade
35g Kakao
3 EL brauner Zucker zum Bestreuen

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Unwiderstehliche Kombination zwischen lockerem Brownie-Teig und feiner Creme Brulee

  • 75 Minuten
  • Bedient 12
  • Leicht

Zutaten

  • Für die Creme Brulee:

  • Für den Brownie-Teig:

Hinweise

Teilen

Creme Brulee ist Ihr Lieblingsdessert? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen ein geniales Rezept vor – für leckere Brownies mit dem französischen Klassiker! Die fertigen Törtchen sind eine echte Leckerei und damit können Sie Ihre Lieblingsmenschen zu einem speziellen Anlass überraschen. Für süßes Party Fingerfood sind sie auch sehr gut geeignet. Mit den köstlichen Brownies werden Sie Ihre Gäste zweifellos beeindrucken! Obwohl die Zubereitungszeit mehr als eine Stunde in Anspruch nimmt, lohnt sich die Mühe bestimmt! Probieren Sie unseres Rezept selber aus, um sich davon zu überzeugen!

Creme Brulee gehört nicht zufällig zu den beliebtesten französischen Desserten. Die feine Creme aus Eigelb, Sahne und Zucker mit leckerer Karamellkruste ist eine echte süße Versuchung. Um die ideale Konsistenz zu bekommen, fügen wir zu unserem Rezept auch Milch hinzu, sowie etwas Vanillemark – für feines Aroma. Kombiniert mit dem saftigen Brownie-Teig wird das Dessert einfach unwiderstehlich! Wer zugleich Creme Brulee und Brownies mag, soll unsere Idee unbedingt ausprobieren! Dabei bereitet man den Brownie-Teig nicht nur mit Kakaopulver, wie gewöhnlich, sondern auch mit Zartbitterschokolade. Als Ergebnis bekommt man ein reffiniertes Dessert, das ein echter Genuss für alle Sinne ist.

Wir hoffen, dass unseres Rezept für Brownies mit Creme Brulee Ihnen sehr gut gefällt. Dabei haben wir noch einen leckeren Vorschlag für Sie, dieses Mal aber aus der italienischen Küche – für Dessert im Glas mit Cantuccini und Mascarpone-Creme.

 

Schritte

1
Fertig

Den Brownie-Teig zubereiten

Erstens den Backofen auf 180 Grad stellen und eine Muffinform mit Butter einfetten. In einer Rührschüssel die Eier (für den Brownie-Teig) mit dem Zucker und Salz cremig aufschlagen. Die Schokolade mit der Butter über heißem Wasserbad schmelzen und die Mischung unter die Eiermasse rühren. Das Mehl mit dem Kakao mischen und ebenfalls hinzufügen. So lange umrühren, bis ein homogener Teig entsteht.

2
Fertig

Die Brownies backen

Den Teig in die Muffinform verteilen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für etwa 12 Minuten backen.

3
Fertig

Creme Brulee zubereiten

Die Milch für die Creme Brulee in einem Topf erhitzen. Die Sahne mit dem Ei und den Eigelben in einer separaten Schüssel verrühren. Vanille, Salz, Zucker und Speisestärke hinzufügen. Wenn die Milch aufkocht, den Topf vom Herd nehmen und die Eier-Sahne-Mischung unterrühren. Jetzt die Creme noch einmal bei niedriger Hitze auf den Herd stellen und so lange umrühren, bis sie schön dickflüssig wird.

4
Fertig

Die Creme auf den Brownies verteilen und backen

Jetzt die Muffinform auf dem Ofen nehmen und die fertige Creme Brulee auf den Brownie-Boden verteilen. Für weitere 10-15 Minuten backen.

5
Fertig

Mit braunem Zucker bestäuben und karamellisieren

Die Brownie-Törtchen mit Creme Brulee für eine Weile abkühlen lassen. Dann mit braunem Zucker bestäuben und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren. Das Dessert aus der Form holen, bevor der karamellisierte Zucker hart wird. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Oreo Cheesecake mit Biscuitboden
vorherige
Oreo Cheesecake mit Biscuitboden und Frischkäse-Füllung
französischer Rote Beete Salat Rezept
Nächster
Rote Beete Salat mit Linsen, Pilzen und Blauschimmel-Käse
Oreo Cheesecake mit Biscuitboden
vorherige
Oreo Cheesecake mit Biscuitboden und Frischkäse-Füllung
französischer Rote Beete Salat Rezept
Nächster
Rote Beete Salat mit Linsen, Pilzen und Blauschimmel-Käse

Hinterlasse einen Kommentar