• Home
  • Desserte
  • Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone-Crème

Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone-Crème

0 0
Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone-Crème

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
500g Mascarpone
3 Gelatineblätter
2 Eier
50 ml Apfelsaft (möglichst frisch ausgepresst)
150g Cantuccini (fertig gekauft oder selber gebacken)
50g Puderzucker
Für das Apfelkompott
1kg Äpfel (z.B. Sorte Elstar)
125 ml Apfelsaft
1 Zitrone, mittelgroβ
1 Vanilleschote
50g Zucker
3 Cantuccini-Kekse als Dekoration

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Knusprige Cantuccini mit feiner Mascarpone-Crème und frischer Apfelkompott

  • 100 Minuten
  • Serves 6
  • Leicht

Zutaten

  • Für das Apfelkompott

Richtungen

Teilen

Sie haben Gäste zu Mittag- oder Abendessen eingeladen und möchten Sie mit einem super leckeren Dessert beeindrucken? In diesem Beitrag haben wir einen herrlichen Vorschlag für Sie, dem Sie nicht widerstehen könnten – italienisches Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und feiner Mascarpone-Crème! Es lässt sich besonders leicht selber zubereiten – ganz ohne Alkohol oder Kaffee, und schmeckt Groβ und Klein wirklich gut. Dabei werden die traditionellen italienischen knusprigen Mandelkekse in Apfelsaft getunkt und dann mit Mascarponecreme und frischem Kompott bedeckt – es klingt unwiderstehlich, nicht wahr? Das Dessert lässt sich einfach perfekt in Gläsern anrichten und etwa 2-3 Tage problemlos im Kühlschrank aufbewahren. Wir hoffen, dass unsere Idee Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Nachmachen!

(Visited 144 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Cantuccini selber backen

Die knusprigen italienischen Mandelkekse lassen sich auch selber backen, und hier zeigen wir Ihnen wie. Für das Rezept benötigen Sie nur 150-160g Cantuccini – den Rest könnten Sie in einem Schraubglas an kühlem und trockenem Ort aufbewahren. Da aber die Zubereitung der Kekse etwa 45 Minuten (plus Ruhezeiten) in Anspruch nimmt, kann man diese einfach fertig kaufen und diesen Schritt ignorieren. Falls Ihnen aber die erste Variante mehr gefällt, brauchen Sie die folgenden Zutaten: 250g Mehl, 180g Zucker, 175g Mandeln, 2 Eier, 25g Butter, 0.5 Fläschchen Bittermandelarome, 2 Päckchen Vanillezucker, 1 Teelöffel Backpulver und etwas Salz. Erstens sollten Sie das Mehl mit dem Backpulver, Zucker, Vanillezucker, der Bittermandelaroma und einer Prise Salz vermischen. Drücken Sie mit den Fingern eine Mulde in der Mitte, und geben Sie hinein die Butter und Eier. Verarbeiten Sie mit dem Knethacken des Handrührers alles zu einem glatten Teig, formen Sie daraus eine Kugel, und stellen Sie diese in den Kühlschrank für 30 Minuten. Nächstens sollten Sie aus dem Teig 6 etwa 25 cm lange Rollen formen. Legen Sie ein breites Blech mit Backpapier aus, und stellen Sie die Rollen darauf im Abstand von mindestens 5 cm voneinander. Backen Sie diese im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für 10-12 Minuten vor, und schneiden Sie sie nach dem Auskühlen in ungefähr 2 cm dicke Scheiben. Backen Sie die Kekse noch ein zweites Mal (mit Alufolie bedeckt) für 15 Minuten bei 160 Grad. Und fertig!

2
Erledigt

Apfelkompott zubereiten

Der nächste Schritt ist die Zubereitung vom Apfelkompott. Waschen und schälen Sie die Äpfel, und entfernen Sie die Kernsamen. Schneiden Sie die Früchte in Achtel, und reiben Sie die Zitronenschale ab. Die Vanilleschote sollten Sie der Länge nach aufschneiden. Geben Sie alle Zutaten für das Kompott in einen groβen Topf, und lassen Sie diese für etwa 20 Minuten köcheln. Entfernen Sie die Vanilleschote aus dem fertigen Apfelkompott und stellen Sie es beiseite.

3
Erledigt

Mascarpone-Crème machen

Lassen Sie die Gelatine nach der Packungsanweisungen in kaltem Wasser einweichen. Geben Sie diese tropfnass in einen Topf, und lösen Sie sie bei mittlerer Hitze auf. Trennen Sie danach die Eier, und rühren Sie die Eigelbe schaumig mit dem Puderzucker. Fügen Sie die aufgelöste Gelatine hinzu, rühren Sie alles gut um, und geben Sie die bekommene Gelatine-Eier-Masse zur Mascarpone. Verrühren Sie, bie Sie eine feine, homogene Crème bekommen.

4
Erledigt

Das Dessert servieren

Nächstens sollten Sie die Cantuccini in Apfelsaft tunken. Bedecken Sie mit den Keksen den Boden von 6 Dessertgläsern. Verteilen Sie eine Schicht Mascarpone-Crème, sowie etwas Apfelkompott gleichmäβig darauf. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis die Gläser schon voll sind, und schlieβen Sie mit einer Schicht Crème ab. Zerbröseln Sie drei Kekse über der Mascarpone, und garnieren sie nach Wunsch noch mit ein paar frischen Apfelscheiben. Stellen Sie das Dessert vor dem Servieren für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Bon Appetit!

Rezepte-Reviews:

Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
Reis mit Gemüse und Joghurt Dip
zurück
Reis mit Gemüse: Rezept aus der arabischen Küche
schnelle Schokoladenmousse mit marinierten Orangen Rezept
Weiter
Schnelle Schokoladenmousse mit Orangen, Zimt und Sternanis
Reis mit Gemüse und Joghurt Dip
zurück
Reis mit Gemüse: Rezept aus der arabischen Küche
schnelle Schokoladenmousse mit marinierten Orangen Rezept
Weiter
Schnelle Schokoladenmousse mit Orangen, Zimt und Sternanis

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu