• Home
  • Mittagessen
  • Cremige Kartoffelsuppe mit Speck und Croutons – französisches Rezept
Suche nach rezepte

Cremige Kartoffelsuppe mit Speck und Croutons – französisches Rezept

0 0
Cremige Kartoffelsuppe mit Speck und Croutons – französisches Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Nutritional information

257 kcal
Pro Portion:
17g
Fett:
5g
Eiweiß:
19g
Kohlenhydrate:

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Cremige Kartoffelsuppe mit knusprigen Croutons, durchwachsenem Speck und frischen Gewürzen

  • 35 Minuten
  • Serves 4
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Kartoffelsuppe gehört zu den Gerichten, die für jede Jahreszeit geeignet sind. Sie ist leicht, schmackhaft und eignet sich sowohl zu Mittag-, als auch zu Abendessen. Außerdem lässt sich das Gericht super schnell zubereiten. Das macht es einfach ideal für die Fälle, wenn Sie nur über wenig Zeit zum Kochen verfügen. Zum Beispiel nach einem langen Arbeitstag können Sie Ihre Familie mit einer Schüssel warmer Kartoffelcremesuppe überraschen.

Cremige Kartoffelsuppe – eine deftige Mahlzeit für die ganze Familie!

Hier stellen wir Ihnen ein herrliches Rezept für cremige Kartoffelsuppe mit Speck und Croutons vor. Es stammt aus der französischen Küche. Dabei bilden durchwachsener Speck und Kartoffeln eine super leckere Kombination, während die Croutons für den Biss sorgen und die Suppe wunderbar sättigend machen. Die Schlagsahne verleihnt dem Gericht eine wunderbare cremige Textur, und die Gewürze – Muskatnuss, gehackte Petersilie, Majoran, Pfeffer, machen es besonders aromatisch. Das Rezept ist simpel und eignet sich einfach perfekt auch für Hobby-Köche.

Außerdem ist die französische Kartoffelsuppe auch relativ kalorienarm. Eine Portion beinhaltet nur 257 kcal! Aus diesem Grund ist das Gericht auch für Leute geeignet, die auf einer Diät sind. Lassen Sie sich begeistern und überraschen Sie Ihre Lieblingsmenschen mit dieser leckeren Cremesuppe! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen! Nach Wunsch können Sie auch unser Rezept für Süßkartoffelsuppe mit Kokosnussmilch ausprobieren – es ist nicht weniger schmackhaft! Dasselbe gilt auch für unsere herzhafte Kartoffelsuppe mit Hackfleisch!

Die Geheimnisse der gelungenen Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe selber zu machen ist eigentlich nicht besonders schwierig. Das Gericht gehört zu den Basic Rezepten, die jeder Koch selber zubereiten soll. Dabei ist die Suppe eine gute Idee für jeden Anlass und jeder Jahreszeit. Sie lässt sich nach Geschmack mit mit anderem Gemüse, frischen Gewürzen und Fleisch garnieren. Eigentlich haben viele Familien ihre eigenen Rezepte für schmackhafte Kartoffelsuppe. Im Laufe der Zeit werden Sie bestimmt auch Ihre Lieblingsrezept entdecken!

Was ist wichtig, um gelungene Kartoffelsuppe zu machen? An erster Stelle spielt die Sorte der Kartoffeln eine wichtige Rolle. Je nach der Suppe, die Sie zubereiten möchten, können Sie fest- oder mehligkochende Kartoffeln kaufen. Im Supermark sind die Sorten mit Etiketten gekennzeichnet, die Ihnen erlauben, sich leicht zu orientieren. Für Kartoffelcremesuppe, die Sie pürieren wollen, sind die mehligkochenden Kartoffeln die bessere Wahl. Wenn auch der Biss für Sie wichtig ist, können Sie sich für festkochende Kartoffeln entscheiden. Für die klassische Kartoffelsuppe schält man die Kartoffeln und kocht sie, geschnitten in mundgerechten Würfeln. In diesem Fall ist es sehr wichtig, die Kochzeit nicht zu überschreiten. Andernfalls riskieren Sie, dass die Kartoffeln zu matschig werden.

Natürlich ist manchmal die in den Rezepten gegebenen Kochzeit nicht ausreichend, damit die Kartoffeln komplett garen. Um sicher zu sein, dass sie gut gekocht sind, können Sie Probe mit einer Gabel machen.

Eine Rolle für die himmlisch leckere Kartoffelsuppe spielen auch die Gewürze. In der französischen Küche verwendet man viele davon. Doch Sie können die Suppe auch simpler zubereiten – etwas Salz, Pfeffer und Petersilie sind ausreichend. Nach Geschmack können Sie die Suppe auch vegetarisch, ohne Speck servieren. Wir hoffen, dass unsere Tipps für Sie von Hilfe sind!

Kartoffelsuppe mit Speck und Croutons

Steps

1
Done

Die Suppe zum Kochen bringen

Erstens die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Zwiebeln putzen und ebenso in Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Butter schmelzen lassen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Kartoffeln hinzufügen und für etwa 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz abschmecken. Mit der Gemüsebrühe und Sahne übergießen. Dann die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze für etwa 15-20 Minuten köcheln lassen.

2
Done

Die Croutons und den Speck goldbraun rösten

Inzwischen die Toastbrot-Scheibe und den durchwachsenen Speck klein würfeln. Die Petersilie-Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Den restlichen 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und den Speck hinein goldbraun braten. Nach einer Weile die Brotwürfeln hinzufügen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.

3
Done

Die fertige Suppe pürieren und mit Speck und Croutons garnieren

Zum Schluss die fertige Suppe mit dem Schneidestab pürieren und mit Gewürzen abschmecken. In Schüssel geben und vor dem Servieren mit den gebratenen Speck und den Croutons bestreuen. Guten Appetit!

Grüner Salat mit Rucola
previous
Grüner Salat mit Rucola, Kernen und Gemüse
Dauphinoise Kartoffelgratin
next
Dauphinoise Kartoffelgratin eine französische Köstlichkeit
Grüner Salat mit Rucola
previous
Grüner Salat mit Rucola, Kernen und Gemüse
Dauphinoise Kartoffelgratin
next
Dauphinoise Kartoffelgratin eine französische Köstlichkeit
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link