• Home
  • Salate
  • Gurken einlegen – so einfach wie noch nie!
Suche nach rezepte

Gurken einlegen – so einfach wie noch nie!

0 0
Gurken einlegen – so einfach wie noch nie!

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
für die Gurkenkonserven:
6 Lorbeerblätter 1 pro Glas
1/2 EL schwarze Pfefferkörner 5 pro Glas
6 Dillstiele geschnitten, 1 voller Stiel pro Glas
12 Knoblauchzehen 2 pro Glas
2,7 kg kleine Gurken gut gespült mit abgeschnittenen Enden
für die Marinade:
8 Tassen Wasser
1/3 Tasse Kristallzucker
6 EL koscheres Salz
6 Tassen Weißweinessig 5% Säure
6 Einmachgläser

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Was gibt es Besseres als hausgemachte Dillgurken im Glas, immer griffbereit und lecker!

  • 1 Std. und 15 Min.
  • Serves 30
  • Medium

Ingredients

  • für die Gurkenkonserven:

  • für die Marinade:

Richtungen

Share

Wenn Sie Gurken mögen oder Sie sie in Überfluss haben, können Sie gerne Ihre eigenen Gurken einlegen, statt welche zu kaufen. Das Resultat ist hervorragend mit köstlichen, knusprigen Dill-Gurken.

Im Winter findet man schwer eine frische und knusprige Treibhausgurke. Genau aus diesem Grund und wenn Sie etwas Abwechslung brauchen, können Sie Ihre eigenen Gurken einlegen.

Was brauchen Sie, wenn Sie Ihren eigenen Gurken einlegen?

Die Zutaten hier sind einfach und kostengünstig, besonders, wenn Sie Ihre eigenen Gurken anbauen.

Und die Methode ist recht einfach. Alles, was Sie brauchen, ist die Gurken zu waschen und die Enden abzuschneiden. Dann einfach in sterilisierte Gläser füllen, mit Gewürzen und Marinade bedecken und kurz kochen lassen.

Füllen Sie Ihre Speisekammer mit leckeren knackigen Dillgurken. Denn, was gibt es Besseres als hausgemachte Dillgurken im Glas. Sie sind immer griffbereit und haltbar.

              Tolle Tipps zum Gurken einlegen:

Je kleiner und frischer Ihre Gurken sind, desto knuspriger werden sie. Wenn Sie größere Gurken einlegen, werden sie weicher.

Überarbeiten Sie die Gurken nicht. Wenn Sie sie zu lange im Wasserbad lassen, werden sie weich. Nehmen Sie sie sofort nach der Verarbeitung von 15 Minuten aus dem Wasser.

Schneiden Sie unbedingt die Gurkenenden mit einem Messer ab. Die Enden tragen ein Enzym, das das Erweichen fördert.

Verwenden Sie kleine Gurken und packen Sie sie fest. Wenn Sie größere Gurken nehmen, passen nicht so viele in das Glas und Sie benötigen mehr Salzlösung.

                 Anzeichen von verdorbenen Konserven beim Gurken einlegen

Wenn das Glas undicht, prall oder geschwollen ist, ist es nicht gut. Wenn es beschädigt, rissig oder abnormal aussieht oder beim Öffnen Flüssigkeit spritzt, essen Sie die Dillgurken nicht. Oder vielleicht haben sich die Konserven verfärbt, sind schleimig oder riechen schlecht, sind das alles Anzeichen von verdorbenen Konserven! Also lieber die Finger davon lassen!

Probieren Sie auch: Gurken Radieschen Salat mit scharfer Rucola oder Sauerkraut selber und einfach einlegen

Gurken einlegen

Steps

1
Done

Waschen Sie Gläser und Deckel mit Wasser und Seife. Danach in einen Topf mit Wasser geben, zum Kochen bringen, dann abdecken und 10 Minuten köcheln lassen. Lassen Sie das Wasser vorsichtig ab, und Ihre Gläser und Deckel sind sterilisiert.
Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Dillstängel und Knoblauch in den Boden von 6 viertelgroßen Gläsern teilen. Gurken fest in den Gläsern packen.
Kombinieren Sie in einem mittelgroßen Topf die Zutaten für Ihre Marinade. Bringen Sie die Marinade zum Kochen und gießen Sie sie dann über die Gurken. Lassen Sie oben ca. 1,3 cm Platz. Schrauben Sie die Deckel so weit auf, dass eine dichte Abdichtung gewährleistet ist, aber ziehen Sie sie nicht zu fest an, da Luftblasen entweichen müssen.

2
Done

Stellen Sie die Gläser in einen großen Topf, der unten mit einem Gitterrost ausgekleidet ist. Sobald alle Gläser im Topf sind, fügen Sie kochendes heißes Wasser hinzu, um die Gläser etwa mit 5 cm Wasser zu bedecken. 15 Minuten kochen lassen.
Nehmen Sie die Gläser vorsichtig mit einem Glasheber aus dem Wasser und lassen Sie sie 12-24 Stunden bei Raumtemperatur ungestört. Sie können ein Knallen hören, wenn die Gläser vollständig verschließen. Überprüfen Sie nach 24 Stunden, ob sich die Dichtung gut verschlossen hat, indem Sie auf die Mitte des Deckels drücken, der sollte sich überhaupt nicht bewegen. Wenn sich kein Siegel bildet, kühlen Sie die Gurken und genießen Sie sie innerhalb von 3 Monaten.

Stockbrot Rezept
previous
Stockbrot Rezept: ein Klassiker vor dem Lagerfeuer
Pfirsich Bellini
next
Bellini mit gefrorenen Pfirsichen! Lecker
Stockbrot Rezept
previous
Stockbrot Rezept: ein Klassiker vor dem Lagerfeuer
Pfirsich Bellini
next
Bellini mit gefrorenen Pfirsichen! Lecker
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link