Hähnchenbrustfilet in Pfeffersoße – genial

0 0
Hähnchenbrustfilet in Pfeffersoße – genial

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
4 Hähnchenbrustfilets
25 g Butter
3 EL Brandy
120 ml Hühnerbrühe heiß
2 TL grüne Pfefferkörner abgetropfte grüne Pfefferkörner in Salzlake
3 EL Crème Fraiche
kleine Zwiebel gehackt

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Diese köstliche Speise ist so gut, dass Sie es auch leicht Ihren Gästen servieren können.

  • 30 Min.
  • Portionen 4
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Wenn Sie ein herrlich schmeckendes Gericht zubereiten möchten, sind Sie hier bestens bedient. Mit diesem leichten Rezept kochen Sie köstliches Hähnchenbrustfilet mit einer cremigen grünen Pfeffersoße. Sie werden es lieben!

Dieses Hähnchenbrustfilet mit grüner Pfeffersoße ist ein echter Klassiker.

Das Gericht ist nicht nur voller Geschmack, sondern auch sehr einfach zuzubereiten. Dafür benötigen Sie nur wenige Zutaten. Also eine flotte und leckere Mahlzeit, was will man mehr?

Diese köstliche Speise ist so gut, dass Sie es auch leicht Ihren Gästen servieren können. Obwohl dies ein relativ einfaches Gericht ist, können Sie viele Variationen davon kreieren. Sie können alle möglichen Beilagen auswählen. Außerdem ist die grüne Pfeffersoße sehr vielseitig, sodass Sie das Gericht in einen Hähnchenbrustfilet-Auflauf verwandeln können.

Grüne Pfefferkörner stammen tatsächlich aus derselben Pflanze, die den bekannten schwarzen Pfeffer. Die grünen Pfefferkörner werden nur von den Beeren gepflückt, während diese noch unreif und grün sind. Damit sie auch die grüne Farbe behalten, müssen sie gefriergetrocknet oder in Salzlake eingelegt werden.

Um dieses herrliche Hähnchenbrustfilet mit grüner Pfeffersoße zuzubereiten, sollten Sie sich unbedingt für die Salzlake-Variante entscheiden.

Lassen Sie sie aber abtropfen, bevor Sie sie in die Soße geben.

Für die cremige Textur Ihrer Soße verwenden Sie auch Crème Fraiche. Sie können natürlich normale schwere Schlagsahne verwenden und diese reduzieren lassen, aber das beste Ergebnis erzielen Sie mit Crème Fraiche.

Wenn Sie doch lieber milchfreie Produkte verwenden möchten, können Sie stattdessen ein pflanzliches Sahneersatzprodukt benutzen.

Ein weiteres Geheimnis, warum dieses Hähnchenbrustfilet so ein schmackhaftes Gericht ist, ist Brandy. Fügen Sie Brandy hinzu und flambieren Sie die Pfanne damit.

Um das Gericht abwechslungsreicher und gesünder zu machen, servieren Sie dazu etwas Gemüse. Sie können die Art von Gemüse kochen, die Sie normalerweise mit Fleisch genießen.

Probieren Sie noch Kalorienarme Nudeln mit Zucchini und Hähnchenbrustfilet sowie Bunter Salat mit Hähnchenbrustfilet nach orientalischer Art

Schritte

1
Erledigt

Hähnchenbrustfilets auf beiden Seiten leicht würzen.
Erhitzen Sie die Butter in einer großen Pfanne, bis sie schäumt, fügen Sie dann die Hähnchenbrustfilets hinzu und kochen Sie sie 4 Minuten lang leicht, bis sie leicht gebräunt sind.
Drehen Sie das Fleisch um und kochen Sie es weitere 5-6 Minuten oder bis es weich ist. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

2
Erledigt

Den Brandy in die Pfanne geben, entzünden und 1 Minute kochen lassen, bis die Flammen erloschen sind. Zwiebel, Brühe und die grünen Pfefferkörner in die Pfanne geben und 30 Sekunden lang schnell köcheln lassen oder bis sich die Flüssigkeit leicht reduziert hat. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und die Crème Fraîche einrühren. Zum Herd zurückkehren und 30 Sekunden köcheln lassen. Auch das Hähnchenfleisch für 1-2 Minuten in die Pfanne geben. Nach Belieben garnieren und servieren.

Karin Schmid

Kalbsbries
previous
Frittiertes Kalbsbries – lecker in nur 35 MIn.
Okonomiyaki
next
Okonomiyaki – einfach lecker japanisch – 30 Min
Kalbsbries
previous
Frittiertes Kalbsbries – lecker in nur 35 MIn.
Okonomiyaki
next
Okonomiyaki – einfach lecker japanisch – 30 Min
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte