• Home
  • Pasta
  • Kalorienarme Nudeln mit Zucchini und Hähnchenbrustfilet

Kalorienarme Nudeln mit Zucchini und Hähnchenbrustfilet

0 0
Kalorienarme Nudeln mit Zucchini und Hähnchenbrustfilet

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
125g kurze Nudeln (z.B. Casareccia oder Fusilli)
250g Zucchini
125g Hähnchenbrustfilet
1 Esslöffel Sahne
75g Erbsen
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Zwiebel
1 Teelöffel Zitronenschale, fein gerieben
4 Esslöffel Basilikum, grob gehackt
1 Esslöffel Ӧl
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer

Ernährungsinformation

400 kcal
Pro Portion
52g
Kohlenhydrate
27g
Eiweiß
8g
Fett

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Kalorienarmes Rezept für Zucchini Nudeln mit Hähnchen

  • 25 Minuten
  • Serves 2
  • Leicht

Zutaten

Richtungen

Teilen

In der Regel gelten Nudeln als kalorienreich und das entspricht der Wahrheit – sie werden normalerweise aus Weiβmehl hergestellt und enthalten aus diesem Grund viele Kohlenhydrate. Deshalb wenn Sie auf einer Diät sind und auf ein schnelles Ergebnis hoffen, sollten Sie lieber darauf verzichten. Auβerdem empfehlen die Experten heutzutage die low carb Ernährung als eine natürliche Weise, den Stoffwechsel  nachts zu verschleunigen, und so fast mühelos schlank zu werden. Also was zu tun? Die Pasta-Liebhaber sollten nicht in Verzweifling geraten, weil es viele Alternativen zu den klassischen Nudeln gibt – Kichererbsen Nudeln, Rote Linsen Nudeln, “Zoodles”. In den Kochbüchern oder im Netz lassen sich auch eine Reihe von Rezepten finden , die überhaupt nicht kohlenhydratreich sind. Genau eine solche Variante bieten wir Ihnen in diesem Beitrag an – ein leichtes Rezept für kalorienarme Nudeln mit Zucchini und Hähnchenbrustfilet. Das Gericht stammt aus der französischen Küche und enthält nur 400 Kalorien pro Portion, obwohl es mit den traditionellen Nudeln zubereitet wird! Und wenn Sie zu einer der low carb Alternativen greifen, würde das Ergebnis noch ärmer an Kalorien sein. Wir hoffen, dass unser Vorschlag Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen!

(Visited 72 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Die Zutaten zum Kochen vorbereiten

Der erste Schritt ist natürlich die Vorbereitung der Zutaten. Waschen Sie die Zucchini unter flieβendem Wasser, putzen und halbieren Sie diese der Länge nach. Schneiden Sie sie dann in schräge, etwa 1cm breite Stückchen. Schälen Sie die Zwiebeln und würfeln Sie diese fein. Das Hähnchenfleisch sollten Sie auch in etwa 1.5 groβe Würfel schneiden.

2
Erledigt

Die Nudeln nach der Packungsanweisung garen; die Soβe zubereiten

Nächstens sollten Sie die Nudeln zubereiten. Füllen Sie einen Topf mit Salzwasser und stellen Sie diesen auf den Herd. Warten Sie, bis das Wasser zu kochen beginnt, und garen sie die Nudeln nach der Packungsanweisung. Erhitzen Sie in der Zwischenzeit 0.5 Esslöffel Ӧl in einer breiten, beschichteten Pfanne und braten Sie darin das Fleisch an, bis es goldbraun wird. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer nach Geschmack, und nehmen Sie es aus der Pfanne haraus. Fügen Sie noch 0.5 Esslöffel hinzu, und braten Sie darin die klein geschnittenen Zwiebeln und Zucchini. Nehmen Sie den Topf mit den Nudeln vom Herd, und übergieβen Sie das Gemüse mit etwa 150ml von dem Nudelkochwasser. Warten Sie, bis es aufkocht, und lassen Sie die Zutaten bei milder Hitze und geschlossenen Deckel für etwa 3 Minuten garen. Wenn diese Zeit schon vergangen ist, geben Sie auch die Erbsen und das Fleisch in die Pfanne und lassen Sie alles zugedeckt für weitere 2 Minuten köcheln.

3
Erledigt

Alles Zutaten vermischen und das fertige Gericht servieren

Inzwischen sollten Sie noch 100ml vom Nudelwasser beiseite stellen. Den Rest dürfen Sie abgieβen, und die Nudeln – in einem Sieb abtropfen lassen. Fügen Sie zu den restlichen Zutaten in der Pfanne auch 2 Esslöffel Zitronensaft, 1 Esslöffel Sahne, sowie 1 Teelöffel fein geriebene Zitronenschale. Rühren Sie alles um, und würzen Sie nach Geschmack mit salz, Pfeffer und einer Prise Zucker. Kurz bevor Sie die Pfanne vom Herd nehmen, sollten Sie auch die gekochten Nudeln untermischen. Falls die Soβe zu dick geworden ist, fügen Sie auch das Nudelwasser hinzu, rühren Sie gut um, und nehmen Sie das fertige Gericht vom Herd. Verteilen Sie die Nudeln mit der Soβe gleichmäβig in vier flachen Tellern, bestreuen Sie mit 4 Esslöffeln grob gehackten, frischen Basilikum-Blätter und servieren Sie sofort. Dazu schmeckt Salat von frischen, reifen Tomaten mit Oliven und etwas geriebener Parmesan oder andere Art Hartkäse nach Ihrer Wahl. Wir hoffen, dass unsere Ideen Ihnen gefallen haben, und wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezepte-Reviews:

Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
gebratene Nudeln Nudel Gemüse Pfanne
zurück
Nudel Gemüse Pfanne mit Parmesan und durchwachsenem Speck
Blumenkohlsuppe selber machen
Weiter
Cremige Blumenkohlsuppe mit Schlagsahne und Kartoffeln
gebratene Nudeln Nudel Gemüse Pfanne
zurück
Nudel Gemüse Pfanne mit Parmesan und durchwachsenem Speck
Blumenkohlsuppe selber machen
Weiter
Cremige Blumenkohlsuppe mit Schlagsahne und Kartoffeln

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu