Koreanische Taro Suppe: beste 4-Portionen

0 0
Koreanische Taro Suppe: beste 4-Portionen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
500 g Taro geschält
250 g Rinderbrust in mundgerechte Stücke schneiden
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 EL Fischsauce
1 TL Salz oder nach Geschmack
¼ Tasse Perillasamenpulver Perilla oder roter Shiso, asiatisches Gewürzkraut
2 gehackte Frühlingszwiebeln
Wasser

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Folgen Sie einfach die Schritte und Sie kreieren eine köstliche, authentische koreanische Suppe.

  • 1 Std.
  • Portionen 4
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Heute lernen Sie, wie Sie eine köstliche Suppe aus Taro namens „Toran-Guk“ zubereiten. Dies ist ein koreanisches Gericht. Es ist eine herrliche Kombination aus einer herzhaften, nussigen Brühe mit zarter Rinderbrust und weicher, stärkehaltiger Knolle.

Sie werden diese himmlisch leckere und nahrhafte Taro Suppe einfach lieben!

Viele Kulturen auf der ganzen Welt kochen mit Taro. Zuerst erklären wir aber, was das eigentlich ist. Es handelt sich dabei um eine Wurzel, die technisch gesehen eine dicke unterirdische Knolle ist. Die stärkehaltige Knolle schmeckt ähnlich wie eine Kartoffel, ist aber süßer und nussiger. Es ist irgendwie cremig, ähnlich wie Kartoffelpüree. Diese Knolle können Sie kochen, rösten, dünsten und braten. Es ist leicht verdaulich und ist eine hervorragende Quelle an Vitamine, Mineralstoffe und Proteine.

Taro hat so viele Bezeichnungen, darunter Wasserbrotwurzel, Kolokasie, Taioba, Eddo, Eddro und vieles mehr. Es wird auch als Elefantenohrpflanze bezeichnet wegen der Riesenblätter.

Sie finden sicherlich unendlich viele Rezepte damit. Sie können daraus auch Chips zubereiten. Außerdem entstehen köstliche Reibeplätzchen, Desserts, Drinks oder Suppen.

Dies ist ein tolles Rezept für koreanische Taro Suppe oder „Toran“.

Die Hauptsaison für die Knolle in Korea ist der Herbst, daher ist es üblich, Toran-Guk während des koreanischen Erntefests zu essen. Aber man kann heutzutage Taro zu jeder Jahreszeit finden. Also machen Sie diese Suppe so oft Sie wollen.

Der Name bedeutet auf Koreanisch Toran. „To“ bedeutet Erde und „ran“ – Eier, also Toran so viel wie „Eier unter der Erde“.

Es ist allerdings nicht sicher, Taro roh zu essen!

Rohe Zehrwurzel ist aufgrund des enthaltenen Kalziumoxalats giftig, daher ist es nicht sicher, die Knolle roh zu essen. Es führt auch zu Hautreizungen. Wenn Sie also rohe Tarowurzel mit bloßen Händen schälen, werden sie nach einer Weile jucken und schmerzen. Aber wenn Sie ihn zuerst kochen, wird das Gift durch das Kochen zerstört.

Sie erhalten eine ausführliche Anleitung. Folgen Sie einfach die angegebenen Schritte und Sie erhalten diese köstliche, authentische koreanische Suppe. Diese herrliche Suppe können Sie mit Reis, Kimchi oder weitere Beilagen nach Wunsch servieren. Sie können die Suppe bis zu vier Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Probieren Sie noch dieses Rezept für Kimchi – das koreanische Gericht – simpel lecker sowie Knödel oder tolle koreanische Mandu

Schritte

1
Erledigt

Taro vorbereiten: Um 500 g geschälte Taro zu erhalten, müssen Sie etwas mehr als 500 g Taro zubereiten.
4 bis 5 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Taro dazugeben und abgedeckt 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Den Taro abseihen und in kaltem Wasser einweichen. Mit einem Kartoffelschäler oder einem Küchenmesser schälen. Die geschälte Knolle abspülen und abseihen. Dann jeder Taro in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitelegen.

2
Erledigt

Sechs Tassen Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, fügen Sie das Rindfleisch und den Knoblauch hinzu. Abdecken und 10 Minuten garen.
Dann den geschälten Taro, Fischsauce und Salz hinzufügen. Abdecken und weitere 20 Minuten garen.

3
Erledigt

Ein feines Sieb vorbereiten. Geben Sie das Perillasamenpulver in das Sieb durchsieben. Rühren Sie das Pulver mit einem Löffel um, damit es in die Brühe aufgenommen wird. Die Suppe wird etwas milchig. Drücken Sie das letzte Perillasamenpulver mit einem Löffel durch das Sieb. Fügen Sie die Frühlingszwiebel hinzu und decken Sie sie ab. Kochen Sie eine weitere Minute.
Heiß mit Reis, Kimchi und andere Beilagen nach Wunsch servieren!

Marie Jung

Shepherd`s Pie
previous
Shepherd’s Pie: himmlisch 6 Portionen
Bulgur kochen und genießen
next
So simpel – Bulgur kochen in 20 Minuten
Shepherd`s Pie
previous
Shepherd’s Pie: himmlisch 6 Portionen
Bulgur kochen und genießen
next
So simpel – Bulgur kochen in 20 Minuten
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte