• Home
  • Frühstück
  • Krapfen selber machen: zu Fasching und anderen festlichen Anlässen
Suche nach rezepte

Krapfen selber machen: zu Fasching und anderen festlichen Anlässen

0 0
Krapfen selber machen: zu Fasching und anderen festlichen Anlässen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
50g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 ml lauwarme Milch
70g Butter
500g Mehl
0.5 TL Salz
0.5 Würfel frische Hefe
3 Eigelbe
400g Marillenmarmelade
700 ml Speiseöl zum Frittieren

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Fluffige Krapfen mit Puderzucker und Marmeladenfüllung - ein echter Klassiker!

  • 45 Minuten
  • Serves 12
  • Einfach

Ingredients

Directions

Share

Essen Sie gerne Krapfen? Die kleinen, runden Gebäckstücke sind beliebt bei Groß und Klein, deshalb zeigen wir Ihnen, wie Sie diese zu Hause zubereiten können! Damit können Sie Ihre Lieblingmenschen zu Fasching oder zu einem anderen festlichen Anlass überraschen. Die Berliner, wie man sie oft auch nennt, sind auch zu Frühstück einfach ideal. Mit einer Marmeladenfüllung oder nur mit Puderzucker bestäubt sind sie einfach unwiderstehlich! 🙂

Unten verraten wir Ihnen, was man machen sollte, damit die Krapfen besonders fluffig und schmackhaft werden. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie diese richtig braten, sodass sie nicht fett werden. Eigentlich ist das Grundrezept für Krapfen überhaupt nicht schwierig. Und wenn es um die Füllung geht, gibt es so viele Optionen – von Marmalade, über Vanillecreme und Puddings, bis zu Schokoladenfüllung, die sicherlich jedem schmeckt! Unten schlagen wir Ihnen vor, die fertigen Berliner mit Marillenmarmelade zu füllen. Natürlich können Sie aber mit dem Rezept experimentieren und dieses nach Geschmack verändern. 🙂

Das Geheimnis der gelungenen Krapfen steckt eigentlich im Teig. Dieser sollte gut aufgehen und pörig und geschmeidig sein, damit die kleine Gebäckstücke schon fluffig werden. Dabei nimmt man mit einem Esslöffel kleine Stücke davon und backen diese portionsweise aus. Falls unsere Idee für Krapfen Ihnen gefällt, können Sie noch ein interessantes Rezept ausprobieren – für flauschigen Apfelpfannkuchen. Unsere Idee für versunkenen Apfelkuchen ist auch nicht schlechter!

Krapfen mit Füllung und Puderzucker

Steps

1
Done

Den Teig zubereiten

Erstens die Butter in einen kleinen Topf zerlassen. Die Milch hinzufügen. Inzwischen das Mehl in einer großen Schüssel geben und mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz vermischen. Die Hefe daüber zerbröckeln und mit der lauwarmen Milch übergießen. Dann die Eigelbe zu den restlichen Zutaten geben und für etwa 5 Minuten alles zu einem glatten Teig kneten. Danach diesen zugedeckt für etwa 5 Minuten ruhen lassen.

2
Done

Den Berliner-Teig ausrollen und gehen lassen

Nach dem Ende der Gehzeit den Teig noch einmal durchkneten. Dann in 12 Stücke teilen und aus diese Kugeln formen. Ein Backblech mit Papier belegen und die Kugeln darauf verteilen. Für weitere 30 Minuten mit einem Tuch zugedeckt gehen lassen. Dann die Kugeln mit dem Nudelholz ausrollen, 1-2 TL Marmelade in der Mitte geben und wieder eine Kugel formen.

3
Done

Die Krapfen ausbacken

Inzwischen in einem Topf oder tiefen Pfanne das Öl erhitzen. Dieses muss so heiß sein, dass sich Bläschen rund um den Kochlöffel bilden, wenn Sie diesen drin geben. Vorsichtig die Krapfen ins Fett geben und die Hitze reduzieren. Dann die Berliener von beiden Seiten für etwa 3 Minuten goldbraun ausbacken. Die geringe Hitze sorgt dafür,dass die Krapfen auch innen durchbacken können. Zum Schluss mit einer Schaumkelle diese aus dem Fett nehmen und auf Küchenpapier auskühlen lassen. Guten Appetit!

Chili con Carne selber machen
previous
Chili con Carne – das mexikanische Originalrezept!
gebratene Scholle mit Beilage servieren
next
Gebratene Scholle mit Kartoffeln und Möhren: ein herrliches Mitagessen!
Chili con Carne selber machen
previous
Chili con Carne – das mexikanische Originalrezept!
gebratene Scholle mit Beilage servieren
next
Gebratene Scholle mit Kartoffeln und Möhren: ein herrliches Mitagessen!
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link