• Home
  • Desserte
  • Rezept versunkener Apfelkuchen – tolles Dessert für jeden Anlass

Rezept versunkener Apfelkuchen – tolles Dessert für jeden Anlass

0 0
Rezept versunkener Apfelkuchen – tolles Dessert für jeden Anlass

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
750g säuerliche Äpfel
200g Mehl
150g Zucker
3 Eier
130g Butter
0.5 Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker
0.5 Päckchen Backpulver
etwas Puderzucker

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Schmackhafter Apfelkuchen, der sich super leicht zubereiten lässt

  • 75 Minuten
  • Serves 12
  • Leicht

Zutaten

Richtungen

Teilen

Sie suchen nach dem besten Rezept versunkener Apfelkuchen? In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Vorschlag, den Sie auf jeder Fall ausprobieren sollten! Der versunkene Apfelkuchen ist ein herrliches Dessert, mit dem Sie sowohl Ihre Familie, als auch die Gäste bei einem offiziellen Mittag- oder Abendessen überraschen können. Unseres Rezept lässt sich besonders leicht zubereiten, nimmt aber etwas mehr Zeit in Anspruch – ungefähr 75 Minuten. Trotzdem lohnt es sich bestimmt, den Kuchen auszuprobieren, denn er ist unglaublich schmackhaft und überhaupt nicht kalorienreich – mit etwa 265 Kalorien pro Stück können Sie ihn genieβen, sogar wenn Sie auf einer Diät sind. Viel Spaβ beim Backen! Wir hoffen, dass Sie am Ende vom Ergebnis zufrieden bleiben!

(Visited 58 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Die Äpfel waschen, schälen und putzen

Erstens sollten Sie die Äpfel waschen, schälen, vierteln und von den Kerngehäusen befreien. Wenn Sie schon fertig sind, kerben Sie die Oberseite der Äpfel mit einem scharfen Küchenmesser mehrmals der Länge nach ein – so werden Sie dem Kuchen einen attraktiveren Look verleihen. Dabei sollten sie nur schmale Scheibchen anschneiden, ohne dass die Äpfel durchzuschneiden. Pressen Sie die Zitrone in einer kleinen Schüssel aus, und beträufeln Sie mit dem Saft die Apfelstückchen, damit Sie an der Luft nicht dunkel werden. Bestreuen Sie die Äpfel auch mit zwei Esslöffeln Zucker und lassen Sie diese beiseite.

2
Erledigt

Den Teig für den Apfelkuchen zubereiten

Nehmen Sie eine groβe Schüssel und verrühren sie darin schaumig die Butter mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker. Danach sollten Sie vorsichtig die 3 Eier trennen und die Eigelbe allmählich, unter ständigem Rühren zur Buttermasse geben. In einer anderen Schüssel vermengen Sie das Mehl mit dem Backpulver. Diese Mischung sollten sie ebenfalls nach und nach zu den restlichen Zutaten geben. Verrühren Sie alles sehr gut, bis Sie einen glatten, klumpenfreien Teig bekommen (zu diesem Zweck könnten Sie eventuell auch den Mixer nutzen).

3
Erledigt

Die Backform mit Butter einfetten

Nachdem Sie schon fertig sind, stellen Sie den Backofen auf 180 Grad. Nehmen Sie eine mittelgroβe Springform, fetten Sie diese gut mit Butter ein und bestäuben Sie mit etwas Mehl.

4
Erledigt

Den versunkenen Apfelkuchen backen

Nächstens sollten Sie die Eiweiβe steif schlagen, bis sie zum Schnee werden, und diese dann vorsichtig zum fertigen Teig geben. Jetzt können Sie ihn in die eingefettete Springform füllen, und die Äpfel kranzformig darauf verteilen, indem Sie diese in den Teig leicht drücken. Stellen Sie den Kuchen auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen und backen Sie ihn, bis er goldbraun wird. Ob das Gebäck fertig ist, könnten Sie ganz einfach mit einem Zahnstocker überprüfen – stecken Sie ihn in den Kuchen rein, und wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, sollten Sie ihn schon aus dem Ofen nehmen. Falls Sie bemerken, dass er oben zu dunkel wird, sollten Sie ihn mit Allufolie bedecken.

5
Erledigt

Den fertigen Kuchen servieren

Schlieβlich nehmen Sie den fertigen Kuchen aus dem Ofen und lassen Sie ihn völlig auskühlen. Danach sollten Sie den Formrand vorsichtig mithilfe eines Messers entfernen und das Gebäck auf eine Platte stürzen. Besieben Sie den Kuchen mit etwas Puderzucker und schneiden Sie ihn in 12 Stücke. Verteilen Sie Stücke in flachen Porzellantellern und garnieren Sie nach Wunsch mit etwas Schlagsahne und ein paar Apfelscheiben. Servieren Sie den Kuchen mit einer Tassee heiβer Kaffee oder Tee. Wenn Sie gerne in der Küche experimentieren, haben wir eine tolle Idee für Sie – backen Sie einen Kuchen nach demselben Rezept, statt Äpfel verwenden Sie aber Kirschen, reife süβe Birnen, Pfirsiche oder andere Obstsorte nach Ihrer Wahl, und bereiten Sie eine leckere Überraschung für Ihre Familie zu. Wir hoffen, dass unsere Vorschäge Ihnen gefallen, und wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezepte-Reviews:

Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
super saftiger Apfelkuchen einfaches Rezept
zurück
Super saftiger Apfelkuchen – Rezept für Backanfänger
Gemüsepfanne mit Reis und Hähnchenfilet schnelles Rezept
Weiter
Pikante Gemüsepfanne mit Reis und Hähnchen – schnelles Rezept
super saftiger Apfelkuchen einfaches Rezept
zurück
Super saftiger Apfelkuchen – Rezept für Backanfänger
Gemüsepfanne mit Reis und Hähnchenfilet schnelles Rezept
Weiter
Pikante Gemüsepfanne mit Reis und Hähnchen – schnelles Rezept

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu