Kumquat Marmelade-hausgemachte exotische Köstlichkeit

0 0
Kumquat Marmelade-hausgemachte exotische Köstlichkeit

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
2 Tassen frische Kumquats
1 EL Zitronensaft
1/4 Tasse Honig oder Agavensirup
1/8 Tasse Wasser
1 Zimtstange (optional)

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

    Die perfekte Ergänzung zu Muffins, Pfannkuchen oder French Toast.

    • 35 Min.
    • Bedient 1
    • Leicht

    Zutaten

    Hinweise

    Teilen

    Kumquat ist eine Orangenfrucht, die sich hervorragend für hausgemachte Marmelade eignet. Diese Marmelade ist hell und frisch, ein wenig süß und auch säuerlich. Der Geschmack erinnert ein wenig an eine Aprikosenmarmelade. Diese Marmelade  können Sie im Kühlschrank aufbewahren und eine ganze Woche genießen.

    Sie sollten pestizidfreie Kumquats verwenden, da auch die Haut gegessen wird. Dabei ist es wichtig, die Früchte vorher gründlich zu waschen. Wenn Sie keinen Baum in ihrem Hof haben, können Sie sie häufig in Lebensmittelgeschäften und Bauernmärkten finden, wenn sie gerade in der Saison sind.

    Wie man eine zuckerarme Kumquat-Marmelade macht?

    Eine Marmelade wird traditionell mit raffiniertem Weißzucker zubereitet. Und zwar viel davon. Und genau der Zucker verleiht der Marmelade ihre Konsistenz.

    Um eine Kumquat-Marmelade ohne Weißzucker zuzubereiten, können Sie Pektin verwenden, um sie zu verdicken. Allerdings enthalten Kumquats von Natur aus Pektin, sodass Sie kein zusätzliches Pektin brauchen. In der Tat ist der Geschmack ohne dieses Geliermittel sogar noch intensiver.

    Kumquats sind säuerlich, die Süße kommt von der Haut, die auch in diesem Rezept bleibt. Das weiße Mark sollten Sie nicht entfernen (wie bei Orangen oder Zitronen), da es keines gibt! Allerdings sind die Samen sehr bitter, also lieber entfernen.

    Um diese Marmelade zu süßen, können Sie Honig oder Agave-Sirup verwenden.

    Das Rezept ist wirklich einfach: Kumquats halbieren und die Samen entfernen. Danach grob hacken. Die gehackten Kumquats, den Zitronensaft, den Süßstoff und die Gewürze, die Sie möchten, in einem Topf mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Es darf nicht anbrennen. Eine Zimtstange oder ein Sternanis sorgen für schöne Wärme. Eine Vanilleschote wäre auch sehr lecker.

    Diese hausgemachte Kumquat-Marmelade genießen Sie einfach mit Muffins, zu Pfannkuchen oder French Toast. Sie haben die Wahl!

    Probieren Sie noch dazu diesen French Toast

    Kumquat-Marmelade

    Schritte

    1
    Fertig

    Schneiden Sie die Kumquats der Länge nach in zwei Hälften und entfernen Sie alle Samen. Nochmals der Länge nach halbieren und dann quer hacken.
    Kumquats mit dem Zitronensaft in einen kleinen Topf geben. Fügen Sie 1/8 Tasse Honig, das Wasser und eine Zimtstange hinzu. Abdecken und bei schwacher Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Früchte sehr weich und zersetzt sind. Entfernen Sie vorsichtig die Zimtstange. Unbedeckt köcheln lassen, bis die Marmelade die gewünschte Dicke erreicht hat. Je nachdem, wie sauer Ihre Kumquats waren, fügen Sie möglicherweise mehr Süßstoff hinzu.
    Abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

    Ossobuco
    vorherige
    Ossobuco, der klassische italienische Fleischeintopf
    Mochi
    Nächster
    Mochi, die japanischen Reis-Süßigkeiten
    Ossobuco
    vorherige
    Ossobuco, der klassische italienische Fleischeintopf
    Mochi
    Nächster
    Mochi, die japanischen Reis-Süßigkeiten

    Hinterlasse einen Kommentar

    Share via
    Copy link