• Home
  • Desserte
  • Lemon Curd: klassisches Rezept für die englische Zitronencreme
Suche nach rezepte

Lemon Curd: klassisches Rezept für die englische Zitronencreme

0 0
Lemon Curd: klassisches Rezept für die englische Zitronencreme

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
100 ml (von etwa 2-3 Bio-Zitronen) Zitronensaft
3 Bio-Eier
75g (kalt, in Stückchen geschnitten) Butter
120g Zucker
Zitronenabrieb

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Feine Zitronencreme, die nur aus 4 Zutaten besteht und sich super leicht selber machen lässt

  • 30 Minuten
  • Serves 6
  • Einfach

Ingredients

Directions

Share

Haben Sie Lemon Curd schon einmal gegessen? In England, den USA und Kanada bereitet man die leckere Zitronencreme als Brotaufstich zu, und serviert sie traditionell zum Frühstück. Aber auch mit Croissants schmeckt sie einfach fantastisch! Eine andere schmackhafte Idee, die Sie ausprobieren können, ist mit der Creme selbstgebackene Kuchen, Torten und andere Desserts zu verfeinern.

In diesem Beitrag bieten wir Ihnen ein super leichtes Rezept für Lemon Curd an. Es ist einfach perfekt auch für Anfänger in der Küche und dafür braucht man nur 4 Zutaten! Klingt einfach super, nicht wahr? Außer Zitronen benötigen Sie eigentlich noch Eier, Butter und Zucker. Dabei sollen Sie nur aus Zucker und geriebenen Zitronenschalen einen Sirup machen und diesen mit den Eiern und der Butter vermischen. Und fertig! Der fertige Lemon Curd hält sich im Kühlschrank bis zu 2 Wochen! Es ist am besten, die fertige Creme warm in Dessertgläsern oder Schraubgläsern (wenn Sie diese länger aufbewahren möchten) zu füllen und kalt zu stellen.

Hoffentlich gefällt Ihnen unser kulinarischer Vorschlag für Lemon Curd. Wenn ja, warten Sie nicht und probieren Sie das Rezept noch heute! Die schmackhafte, leicht säuerliche Zitronencreme wird Ihren Lieblingsmenschen sicherlich auch sehr gut gefallen. Zum Schluss schlagen wir Ihnen vor, auch unsere Idee für saftigen Zitronenkuchen selber nachzumachen! Sehr lecker ist auch unsere kulinarische Idee für low carb Frischkäse Panckes!

Lemon Curd selber machen

Steps

1
Done

Zitronensirup zubereiten

Erstens den Zucker mit den geriebenen Schalen von den verwendeten Zitronen vermischen. Den Zitronensaft hinzufügen und alles in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze und unter Rühren aufkochen lassen. Dann den Zitronensirup vom Herd nehmen.

2
Done

Den Sirup mit den Eiern und Butter vermischen

Inzwischen die Eier in einer Schüssel gut verquirlen. Den warmen Zitronensirup löffelweise untermischen. Die Mischung wieder in den Topf geben und erhitzen. So lange umrühren, bis sie eine dickflüssige Konsistenz bekommt und puddingartig wird. Dann den Topf wieder vom Herd nehmen und die Creme etwas abkühlen lassen. Die Butter hinzufügen und mitilfe eines Stabmixers oder Schneebesens in die Creme einarbeiten, bis eine glatte, völlig homogene Mischung entsteht.

3
Done

Den fertigen Lemon Curd auskühlen lassen

Zum Schluss den Lemon Curd in Gläsern füllen und in den Kühlschrank geben. Schon fertig!

White Russian
previous
White Russian – klassischer Cocktail zum Entspannen!
Pommes
next
Pommes – lecker und knusprig zuhause zubereiten
White Russian
previous
White Russian – klassischer Cocktail zum Entspannen!
Pommes
next
Pommes – lecker und knusprig zuhause zubereiten
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link