Pfirsichmarmelade: genial aus 4 Zutaten

0 0
Pfirsichmarmelade: genial aus 4 Zutaten

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1,4 kg Pfirsiche ca. 5 Tassen, gehackt, geschält
1 ½ Tassen Zucker
1 TL Vanille
der Saft einer Zitrone kleine Zitrone

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Küche:

Wenn Sie Pfirsiche in Überfluss haben, verwenden Sie gerne einige dieser schönen Pfirsiche für köstliche Pfirsichmarmelade.

  • 35-40 Min.
  • Portionen 16
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Sie kreieren hiermit eine einfache Pfirsichmarmelade aus frischen Pfirsichen und duftender Vanilleschote. Für diese herrlich frische Marmelade benötigen Sie nur wenige Zutaten. Und dabei verwenden Sie weder Pektin noch Gelatine zum Verdicken.

Wenn Sie auch frische Pfirsiche lieben, könnten Sie diese genial schmeckende Pfirsichmarmelade zu Hause problemlos kochen.

Wenn Sie Pfirsiche in Überfluss haben, verwenden Sie gerne einige dieser schönen Früchte für eine Portion köstliche Pfirsichmarmelade. Und wenn Sie keine Erfahrung mit der Herstellung traditioneller Marmelade haben, ist es auch keine große Sache! Denn mit diesem simplen Rezept meistern Sie diese hausgemachte, frische Marmelade!

Bei der traditionellen Kochmethode von Marmeladen handelt es sich normalerweise um Pektin, kochende Gläser und Deckel. Manchmal fehlt einem wirklich die Geduld für solche Schritte. Genau diese notwendigen Schritte zum Einmachen von Marmelade werden Ihnen erspart, wenn Sie sich für dieses simple Rezept entscheiden. Dennoch können Sie eine köstliche, hausgemachte Pfirsichmarmelade genießen.

Pfirsichmarmelade aus nur simplen Zutaten, die Sie wahrscheinlich bereits im Keller haben!

Für dieses einfache Rezept benötigen Sie wirklich einige simple Zutaten, die Sie mit Sicherheit bereits zu Hause haben. Einfach die gehackten Pfirsiche, Zucker, Vanilleschote und Zitronensaft köcheln lassen, bis sie eingedickt sind. In sterile Gläser umfüllen und bis zu ein paar Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Diese köstliche Pfirsichmarmelade ist eine Kreuzung aus einem Fruchtkompott und einer Marmelade. Es ist mit frischen Pfirsichen beladen. Und der Vanillegeschmack ist präsent, aber nicht überwältigend. Es ist nicht nur lecker, sondern sieht auch wunderschön aus!

Wie können Sie diese tolle, selbst gemachte Pfirsichmarmelade verwenden?

Ihre frische, selbstgekochte Pfirsichmarmelade können Sie sowohl zum Bestreichen auf Toastbrot als auch für Sandwiches verwenden. Diese Marmelade können Sie außerdem auch zum Süßen von Joghurt oder zum Eis verwenden. Kaufen Sie einen einfachen, ungesüßten Naturjoghurt und rühren Sie etwas Marmelade ein. Somit verleihen Sie dem Joghurt zusätzliche Süße und Geschmack.

Diese Marmelade wäre auch fabelhaft als Teil einer Käseplatte, die Sie über etwas Brie oder mit scharfem Cheddar servieren könnten.

Anmerkungen zum Rezept!

Wenn Sie keine Vanilleschote haben, können Sie sie einfach weglassen. Sie können nach dem Kochen etwas reinen Vanilleextrakt einrühren. Beginnen Sie mit einem ¼ Teelöffel Extrakt oder erhöhen Sie die Menge je nach Geschmackspräferenz.

Probieren Sie außerdem Marillen-Marmelade: einfach gut in 1 Std. sowie Aprikosenmarmelade – einfach und superlecker

Schritte

1
Erledigt

Alle Zutaten in einen großen Topf geben und umrühren. Zum Kochen bringen, gelegentlich umrühren. Lassen Sie eventuell der Schaum an der Oberfläche abschöpfen.
Die Marmelade sollten Sie mindestens 10 Minuten kochen oder bis die Temperatur auf einem Zuckerthermometer 105 ° C erreicht. Wenn Sie kein Zuckerthermometer haben, können Sie ein paar Tropfen Marmelade auf einen kalten Teller geben. Dies gibt Ihnen eine Vorstellung davon, wie die Konsistenz nach dem Abkühlen sein wird.

2
Erledigt

Wenn die Marmelade noch flüssig ist, kochen Sie sie etwas länger. Beim Abkühlen wird sie etwas fester.
Sobald es auf die gewünschte Konsistenz eingedickt ist, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. In sterilisierte Gläser umfüllen und einige Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Alternativ können Sie Ihre Marmelade einmachen, um sie für eine längere Zeit aufzubewahren.

Marie Jung

Brombeermarmelade
previous
Brombeermarmelade: einfach in nur 20 Min.
Orecchiette
next
4 Portionen Orecchiette: absolut lecker
Brombeermarmelade
previous
Brombeermarmelade: einfach in nur 20 Min.
Orecchiette
next
4 Portionen Orecchiette: absolut lecker
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte