Reis mit Gemüse: Rezept aus der arabischen Küche

0 0
Reis mit Gemüse: Rezept aus der arabischen Küche

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
250g Basmatireis
200g rote Zwiebeln, klein
2 Spitzpaprikaschoten, rot
1 Aubergine, mittelgroβ
150g Zucchini
20g Butter
3 Kardamomkapseln, angedrückt
1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Harissa-Pulver
1 Zimtstange, klein
4 Stiele Minze
4 Stiele Koriandergrün
150 ml Gemüsefond
2 Teelöffel Schwarzkümmel
200g Joghurt (3.5 % Fett)
4 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Zitronensaft
0.5 Teelöffel Kreuzkümmelsaat
1 Esslöffel Ӧl
Salz
Pfeffer

Ernährungsinformation

442
Kalorien pro Portion
9g
Eiweiß
18g
Fett
57g
Kohlenhydrate

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Features:

    Körniger Basmatireis mit Gemüse und pikanten Gewürzen

    • 90 Minuten
    • Serves 4
    • Medium

    Zutaten

    Richtungen

    Teilen

    Haben Sie Lust auf ein pikantes Gericht aus der ababischen Küche? In diesem Beitrag haben wir einen Vorschlag für Sie – herrliche Speise aus Reis und Gemüse mit exotischen Gewürzen! Die Kombination zwischen dem körnigen Basmattireis und Zucchini, Paprikaschoten, Aubergine, Zwiebeln und Knoblauch ist gesund, kalorienarm und lecker, und die typisch arabischen Gewürzen – Harissa, Zimt, Kreuzkümmel, Kardamom, verleihen dem Gericht eine angenehme, leicht pikante Note. Und als Beilage dazu schlagen wir Ihnen vor, einen schmackhaften Joghurt-Dip zuzubereiten. Die Speise lässt sich relativ schnell und leicht selber machen und ist einfach ideal für ein leichtes Mittag- oder Abendessen. Wir hoffen, dass unseres Rezept für Reis mit Gemüse Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen!

    (Visited 35 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Den Reis in Salzwasser kochen

    Als Erstes sollten Sie die Zutaten zum Kochen vorbereiten. Spülen Sie den Reis gründlich unter flieβendem Wasser in einem Sieb ab, bis es klar wird. Geben Sie etwas Wasser mit 3-4 Prisen Salz in einen mittelgroβen Topf, und lassen Sie es gut aufkochen. Jetzt sollten Sie den Reis ins Salzwasser für 8-10 Minuten geben, bis er bissfest wird. Nehmen Sie danach den Topf vom Herd, gieβen Sie das Wasser ab, und lassen Sie den Reis – wieder in einem Sieb, gut abtropfen.

    2
    Erledigt

    Das Gemüse zum Kochen vorbereiten

    Schälen Sie die Zwiebeln und schneiden Sie diese in Viertel. Waschen, putzen und entkernen Sie die Paprikashoten. Virteln Sie diese der Länge nach, und dann schneiden Sie sie grob in Stücke. Die Zucchini sollten Sie ebenso abspülen, putzen – indem Sie die Enden schneiden, und längst vierteln. Entfernen Sie die Kernsamen mit einem kleinen Löffel und schnieden Sie dann die Zucchini in groβe Stücke. Schälen Sie die Knoblauchzehe, und drücken Sie diese mit einem Messer oder mit den Handballen an. Zum Schluss sollten Sie auch die Aubergine putzen, und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, und diese danach grob mit dem Messer zerkleinern.

    3
    Erledigt

    Den Reis in Butter garen

    Geben Sie die Butter mit einem Esslöffel Ӧl in einen breiten Topf, und lassen Sie das Fett gut erhitzen. Garen Sie darin den Reis für etwa 25-30 Minuten bei mittlerer Hitze, indem Sie ihn mit dem Kochlöffel leicht an den Topfboden drücken. Legen Sie ein Küchentuch zwischen den Deckel und den Topf, damit es den Dampf aufnimmt. Am Ende sollte der Reis eine golden Kruste bilden.

    4
    Erledigt

    Das Gemüse stark anbraten und mit Gewürzen abschmecken

    Erhitzen Sie in der Zwischenzeit das Olivenöl in einer genug groβen und tiefen Pfanne, und geben Sie darin den Zimt, Kardamom und Kreuzkümmel. Fügen Sie die geschnittenen Zucchini, Paprikaschoten, Zwiebeln, Auberginen und Knoblauch hinzu, und braten Sie diese stark an. Schmecken Sie das Gemüse mit etwas Salz, Pfeffer und Harissa-Pulver ab, und übergieβen Sie es mit der Gemüsebrühe. Lassen Sie die Zutaten bei geöffnetem Deckel und mittlerer Hitze für etwa 15 Minuten andünsten.

    5
    Erledigt

    Das fertige Gericht servieren

    Spülen Sie die Minz- und Korianderstiele ab, zupfen Sie die Blätter und hacken Sie diese grob. Nehmen Sie den Deckel (mit dem Tuch) vom Reis und stürzen Sie diese auf eine Platte. Schmecken Sie das fertige Gemüse mit 2 Esslöffeln Zitronensaft, 2 Teelöffeln Schwarzkümmel und wieder etwas Harissa-Pulver ab. Verteilen sie dann das Gemüse gleichmäβig auf den Reis, und streuen Sie die geschnittenen Minz- und Korianderblättchen darüber. Servieren Sie warm mit 2-3 Esslöffeln Joghurt als Dip. Dazu passt auch eine Scheibe Vollkornbrot. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

    Rezepte-Reviews:

    Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
    apfelkuchen mit frischkäse
    zurück
    Apfelkuchen mit Frischkäse Glasur – Cupcake Version
    Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone Creme
    Weiter
    Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone-Crème
    apfelkuchen mit frischkäse
    zurück
    Apfelkuchen mit Frischkäse Glasur – Cupcake Version
    Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone Creme
    Weiter
    Cantuccini Dessert mit Apfelkompott und Mascarpone-Crème

    Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu