Röstzwiebeln – perfekt in 40 Minuten meistern

0 0
Röstzwiebeln – perfekt in 40 Minuten meistern

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
0,5 kg rote Zwiebeln
Öl zum Braten

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

293 views
    Küche:

    Es macht viel Spaß Ihre eigenen frischen Röstzwiebeln zuzubereiten.

    • 40 Min.
    • Portionen 10
    • Medium

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Haben Sie jemals daran gedacht, Ihre eigenen hausgemachten Röstzwiebeln zuzubereiten? Wnn nicht, können Sie das schon ändern. Sie erhalten ein leichtes und absolut köstliches Rezept für Röstzwiebeln.

    Wenn Sie dieses Rezept ausprobieren, würden Sie nie wieder fertige Röstzwiebeln kaufen.

    Röstzwiebeln sind ein knuspriges Topping für Pommes. Sie sind auch die perfekte, glutenfreie Zutat für einen Auflauf. Und die Zubereitung ist wirklich einfach zu meistern. Es ist zwar etwas zeitaufwendig, aber die Resultate sind es sich wert! Und es macht viel Spaß Ihre eigenen frischen Röstzwiebeln zuzubereiten.

    Sie können sie auf Burgers, Sandwiches oder auf einem Auflauf verwenden. Egal wie Sie sie genießen, schmecken tun sie auf jeden Fall!

    Wichtige Tipps für perfekt zubereitete Röstzwiebeln!

    Verwenden Sie große rote Zwiebeln. Diese sollten Sie in sehr dünne Scheiben schneiden.

    Verwenden Sie dünn geschnittene Zwiebelscheiben, um perfekte knusprige Resultate zu erzielen. Sie werden gleichmäßig gebraten und das Ergebnis ist knusprig und super lecker.

    Stellen Sie sicher, dass das Öl sehr heiß ist. Wenn Sie die Zwiebeln hinzufügen, sollte das Öl heiß sein. Sonst werden die Zwiebeln in das Öl eingeweicht und matschig. Außerdem sollte das Öl ausreichen, um die dünn geschnittenen Zwiebeln gut zu bedecken.

    Bei der Zubereitung sollten Sie schnell und sehr vorsichtig sein. Andernfalls werden die Zwiebeln schnell braun. Sie verbrennen im Handumdrehen.

    Nachdem Sie die Zwiebeln frittieren, verteilen Sie sie auf einem Küchen- oder Papiertuch. Somit werden das zusätzliche Öl und die Feuchtigkeit aufgesaugt.

    Perfekt zubereitete Röstzwiebeln brauchen tatsächlich Zeit und Geduld.

    Lassen Sie sie daher langsamer anbraten. Seien Sie nicht in Eile, sonst werden sie früh braun, ohne knusprig zu sein. Und die Chancen sind groß, sie zu verbrennen.

    Die Zwiebeln werden noch brauner, wenn Sie sie aus dem Öl herausnehmen. Achten Sie also darauf, dass Sie sie nicht zu lange braten.

    Lassen Sie sie vor der Lagerung vollständig abkühlen.

    Das übrig gebliebene Öl kann zur Herstellung von anderen Gerichten verwenden. Es duftet einfach herrlich.

    Manche Leute fügen der Zwiebel Maismehl hinzu, um sie knusprig zu machen. Aber dieses Rezept erfordert kein Maismehl und die Röstzwiebeln werden trotzdem knusprig.

    Sie werden wirklich stolz auf sich, wenn Sie das Rezept ausprobieren!

    Passend dazu probieren Sie auch Käsespätzle mit Röstzwiebel – einfach lecker sowie Grüne Bohnen Auflauf: simpel in 3 Schritten

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Zwiebeln schälen und mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Stellen Sie sicher, dass die Scheiben gleich groß sind, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten. Sie können die Zwiebeln mit einer Küchenmaschine schneiden.
    Wenn die Zwiebeln sehr scharf sind, können Sie sie vor dem Anschneiden 15 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
    Nehmen Sie ein großes Küchentuch oder Papiertücher und verteilen Sie die Zwiebelscheiben darauf. Einige Stunden auf der Arbeitsfläche ruhen lassen, um die überschüssige Feuchtigkeit loszuwerden.

    2
    Erledigt

    4–5 Tassen Öl in einer großen Pfanne oder Topf erhitzen. Das Öl sollte ausreichen, um die Zwiebelscheiben zu bedecken. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie die Zwiebeln hinzu. Wenn das Öl nicht heiß genug ist, wird Ihr Röstzwiebel nicht knusprig.
    8-10 Minuten bei starker Hitze braten, um die Feuchtigkeit in den Zwiebelscheiben zu entfernen. Dann die Hitze auf niedriger Stufe reduzieren und köcheln lassen, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Dabei häufig umrühren.

    3
    Erledigt

    Sobald die Zwiebeln gebräunt sind, entfernen Sie sie auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller. Denken Sie daran, dass Zwiebeln auch nach dem Herausnehmen aus dem Öl etwas brauner werden.
    Die Zwiebel auf dem Teller verteilen. Dieser Schritt ist wichtig, um eine knusprige Röstzwiebel zu erhalten. 4-5 Minuten auf dem Teller ruhen lassen. In einem luftdichten Behälter umfüllen und aufbewahren oder sofort genießen!

    Karin Schmid

    Stroganoff mit Hühnchen
    previous
    Stroganoff mit Hühnchen: tolle 4 Portionen
    Currysoße
    next
    Currysoße mit Linsen: lecker in 3 Schritten
    Stroganoff mit Hühnchen
    previous
    Stroganoff mit Hühnchen: tolle 4 Portionen
    Currysoße
    next
    Currysoße mit Linsen: lecker in 3 Schritten
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte