Sommerliche Zucchini Pizza – frisch und leicht

0 0
Sommerliche Zucchini Pizza – frisch und leicht

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

1 Zucchini, Enden geschnitten
3 Knoblauchzehen, 1 gerieben oder gehackt, 2 in dünne Scheiben geschnitten
Salz un Öl
1 Kugel Pizzateig
220g Mozzarella-Käse
1/2 kleine Zitrone, halbiert, in dünne Scheiben geschnitten, Kerne entfernt
110g Ziegenkäse, zerbröckelt
1 1/2 EL dünn geschnittener Schnittlauch

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Zucchini und Zitrone passen nicht auf Pizza? Geht doch!

  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Sie werden nicht viele Rezepte für Zucchini Pizza finden. Das liegt daran, dass Zucchini keine super tolle Zutat für Pizza ist. Wässerig und nicht gerade vollmundig für sich, sie haben kaum einen würdigen Beitrag zu der Textur oder dem Geschmack. Es scheint, dass Zucchini eher mehr für veganen Pizzaboden passen.

Aber aufgepasst!

Richtig vorbereitet kann Zucchini eine recht gute Figur in Pizza machen. Das hier ist ein vegetarisches Rezept für Zucchini Pizza mit frischem sommerlichem Flair.

Eine Vereinigung von grün und gelb, diese Pizza ist hell, munter und voller Geschmack

Frische Zitronenstücke durchschneiden den reichen Ziegen- und Mozzarella-Käse, während die al dente Zucchini und die Schnittlauchflecken grasige, kräuterige Noten hinzufügen. Dünne Knoblauchscheiben verschmelzen mit dem Mozzarella und geben jedem Bissen der Pizza einen Knoblauchgeschmack, der definitiv vorhanden, aber nicht zu überwältigend ist.

Der Gedanke, ganze Zitronenscheiben auf eine Pizza zu legen, mag seltsam erscheinen, sogar erschreckend, aber es funktioniert. Der Kontrast des satten, würzigen Belags mit der frischen, sauren Zitrone macht süchtig. Es scheint Ihren Gaumen beim Essen zu erfrischen, sodass Sie noch mehr Pizza essen können!

Um zu vermeiden, dass die Pizza durch die Zucchini matschig wird, haben Sie hier zwei Alternativen. Variante 1: Die eine ist die Salz-und-Drücken-Technik, die bei diesem Rezept verwendet wurde. So wird die Pizza nicht durchweicht, während die Zucchini die Aromen um sie herum aufsaugen kann, während sie kocht.

Variante2: Die andere Option ist die Zucchini zu karamellisieren. Werfen Sie Zucchini, Zwiebel und 2 EL Öl auf einem gerahmten Backblech. Mit Salz großzügig würzen. Verteilen Sie sie gleichmäßig in den Ecken der Pfanne. Auf dem obersten Rost braten und zur Hälfte mit einem Spatel umrühren, bis das Gemüse rundum gut gebräunt und zart ist (25–30 Minuten). Abkühlen lassen. Das bringt viel mehr Geschmack heraus und nimmt das Wasser weg.

Oder hätten Sie lieber einen Zucchinisalat.

Schritte

1
Fertig

Zucchini der Länge nach halbieren, dann jede Hälfte in halbe Monde schneiden. In einer mittelgroßen Schüssel die Zucchini mit 1 geriebenen oder gehackten Knoblauchzehen und 3/4 TL Salz vermengen. Die Zucchini in ein Sieb geben und über die Schüssel stellen. 30 Minuten abtropfen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Drücken Sie dann die Zucchini vorsichtig zusammen, um überschüssige Feuchtigkeit abzulassen. Zucchini abtrocknen und beiseite stellen.

2
Fertig

Heizen Sie den Ofen auf 260 ° C vor und stellen Sie einen Ofenrost in die niedrigste Position.
Den Pizzateig in Kreis strecken, der groß genug ist, um in die geölte Pizzaform zu passen. Den Teig ganz leicht mit Olivenöl bestreuen und mit den Händen gleichmäßig verteilen. Den Teig mit einer kleinen Prise Salz bestreuen.

3
Fertig

Pizza gleichmäßig mit geriebenem Mozzarella belegen, dann 2 dünn geschnittene Knoblauchzehen, zubereitete Zucchini, Zitronenstücke und Ziegenkäse darüber streuen. Die Oberfläche der Pizza mit etwas Salz bestreuen und dann leicht mit Olivenöl.
Die Pizza in den Ofen auf dem untersten Rost stellen und kochen , bis die Kruste goldbraun ist (Boden und Kruste) und der Käse schön Bläschen macht (9 - 11 Minuten). Garnieren Sie die Pizza mit einer Prise Schnittlauch.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Ofengemüse mit Balsamico-Honig
vorherige
Knackiges Ofengemüse verfeinert mit Balsamico-Honig
Chili con Carne
Nächster
Chili con Carne nach texanischer Art
Ofengemüse mit Balsamico-Honig
vorherige
Knackiges Ofengemüse verfeinert mit Balsamico-Honig
Chili con Carne
Nächster
Chili con Carne nach texanischer Art

Hinterlasse einen Kommentar