Spätzleteig Rezept: 40 Min. – vegan, lecker

0 0
Spätzleteig Rezept: 40 Min. – vegan, lecker

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
für den Teig:
180 g Hartweizengrieß
180 g Weizenmehl Typ 405
40 g Speisestärke Tapiokastärke
350 – 400 ml Wasser
1 TL Kala Namak-Salz
Prise Kurkumapulver für Farbe
für die vegane Käsesoße:
1 Packung Sojasahne
150 g veganer Käse
1 EL Hefeflocken
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
zum Garnieren:
50 g vegane Butter
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL Röstzwiebeln
1 EL frische Kräuter nach Wahl

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

6810 views

    Sie kreieren leckere, cremige, vegane Käsespätzle. Freuen Sie sich auf ein köstliches und flottes Gericht.

    • 40 Min.
    • Portionen 2
    • Einfach

    Ingredients

    • für den Teig:

    • für die vegane Käsesoße:

    • zum Garnieren:

    Richtungen

    Share

    Wenn Sie sich vegan ernähren und dennoch auf köstliche Rezepte nicht verzichten möchten, bereiten Sie dieses einfache Spätzleteig Rezept zu! Sie erhalten super leckere, cremige, vegane Käsespätzle. Freuen Sie sich also über ein köstlich schmeckendes und flottes Gericht.

    Mit diesem leichten und schnellen Spätzleteig Rezept kreieren Sie leckere, vegane Käsespätzle, die Sie verschlingen werden!

    Läuft Ihnen auch das Wasser im Mund zusammen? Dann starten Sie mit der Zubereitung des Rezepts!

    Für das Rezept für vegane Käsespätzle stellen wir natürlich auch selbstgemachte Spätzle her. Das simple Spätzleteig Rezept besteht aus zwei Teilen. Als erstes wird der Spätzleteig gemacht und danach wird eine köstliche vegane Käsesauce zubereitet.

    Wenn die Zeit knapp ist, Ihre Spätzle selber zu machen, kaufen Sie einfach fertige veganen Spätzle aus dem Laden in Ihrer Nähe. Allerdings liefert dieses geniale Spätzleteig Rezept hervorragende Resultate! Also am besten gleich ausprobieren!

    Spätzleteig Rezept selber machen – wie geht das?

    Spätzleteig wird oft aus einer Mischung aus Hartweizengrieß und Weizenmehl zubereitet. Es gibt aber auch bereits fertige Mehlarten, die speziell für Spätzle gedacht sind. Statt Tapiokastärke kann man auch Speisestärke nehmen, allerdings ist es besser, die neutrale Tapioka-Stärke zu verwenden. Diese kann  besonders gut Wasser binden und wird auch sehr gut in Wasser gelöst.

    Die Zutaten werden dann mit einem Kochlöffel oder mit einer Küchenmaschine verrührt. Wenn der Teig zu fest wird, kann noch etwas Wasser zugegeben werden. Er soll elastisch sein und zusammenhalten. Lassen Sie ihn etwa 20-30 Minuten ziehen und dann können Sie ihn kochen.

    Spätzleteig Rezept – wie sie den Teig kochen sollten?

    Zunächst erhitzen Sie einen Topf mit gesalzenem Wasser. Wenn es kocht, reduzieren Sie die Temperatur. Sie können entweder eine Spätzlepresse oder eine Käsereibe zum Schaben verwenden. Eine Kartoffelpresse funktioniert auch prima. Die traditionelle Variante verwendet ein Brett.

    Der Spätzle-Teig kommt auf ein Brett und wird dann mit heißem Kochwasser glattgestrichen. Schaben Sie den Teig am besten mit der Rückseite eines geraden Messers. Der Teig muss auf dem Brettchen feucht genug sein. Es ist viel schöner, wenn die Spätzle nicht alle ganz gleichmäßig sind. Also haben Sie keine Angst davor, dass Ihre Spätzle nicht schön werden!

    Die vegane Käsesauce ist dann in zwei Minuten erledigt. Einfach die fertige Käsesoße mit Spätzle verrühren und mit Röstzwiebel genießen! Einfach das beste vegane Spätzleteig Rezept!

    Noch zum Nachkochen: Vegane Muffins: perfekt backen 30 Min. oder vielleicht Crepe Rezept: vegan, simpel 16 Stück

    Schritte

    1
    Erledigt

    Alle Teig-Zutaten gut verrühren und 20-30 Minuten ruhen lassen. Gelegentlich umrühren. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zufügen.
    Den Teig mit der Spätzle- oder Kartoffelpresse in einen Topf mit siedendem, gesalzenem Wasser pressen.
    Beim Garen steigen die Spätzle vom Topfboden an die Wasseroberfläche. Nun können Sie mit einem Schaumlöffel die fertigen Spätzle von der Oberfläche abschöpfen. Entweder in Eiswasser geben oder in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Alles wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

    2
    Erledigt

    Die vegane Käsesauce:
    Die Pflanzensahne mit dem Käse in einem Topf erhitzen und so lange mit einem Schneebesen rühren, bis alles eine homogene und seidige Masse ergibt. Jetzt mit Hefeflocken und Paprikapulver würzen.
    Vegane Butter in einer Pfanne erhitzen und den gehackten Knoblauch kurz anbraten. Nun die Spätzle zufügen und schwenken. Dann fügen Sie auch die Käsesauce hinzu. Sofort mit Röstzwiebeln und frischen Kräutern nach Belieben garnieren und servieren.

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    Auflauf Rezepte, Auflauf servieren
    previous
    Genial – Auflauf Rezepte: 10 Portionen
    Hartweizengrieß-Kuchen genießen
    next
    Hartweizengrieß-Kuchen: 16 Stück- genial
    Auflauf Rezepte, Auflauf servieren
    previous
    Genial – Auflauf Rezepte: 10 Portionen
    Hartweizengrieß-Kuchen genießen
    next
    Hartweizengrieß-Kuchen: 16 Stück- genial
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte