Super saftiger Marmorkuchen mit Sahne und Zartbitterschokolade

0 0
Super saftiger Marmorkuchen mit Sahne und Zartbitterschokolade

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
200g Zartbitterschokolade
200g Zucker
250g weiche Butter
200 ml Sahne
280g Mehl
5 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 EL Kakao
1 Prise Salz

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Der klassiche Marmorkuchen mit Sahne und Bitterschokolade - super saftig, locker und aromatisch

  • 75 Minuten
  • Bedient 16
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Marmorkuchen ist ein klassisches Gebäck, das fast jeder liebt. Wie lässt er sich aber super saftig zubereiten? In diesem Beitrag finden Sie ein herrliches Rezept für den beliebten Kuchen mit Sahne und Zartbitterschokolade. Unten geben wir Ihnen auch viele hilfreiche Tipps, wie das Gebäck besonders weich, fluffig, saftig und aromatisch wird!

Marmorkuchen ist ein leckeres Dessert, mit dem Sie Ihre Lieblingsmenschen überraschen oder Ihre Gäste beeindrucken können. Doch diesen super saftig zuzubereiten ist gar nicht so leicht, wie es auf den ersten Blick aussieht. Um das bestmögliche Ergebnis zu bekommen, haben wir mit dem klassischen Rezept experimentiert und etwas Interessantes festgestellt. Der Marmorkuchen wird besonders saftig, wenn man statt Joghurt oder Schmand Sahne zum Teig hinzufügt. Obwohl das fertige Gebäck nicht kalorienarm ist, ist es sehr, sehr lecker und saftig. Probieren Sie das Rezept aus, um sich zu überzeugen. Ein ähnliches Ergebnis können Sie auch mit Creme fraiche erreichen. Damit der Kuchen auch locker wird, empfehlen wir Ihnen, die Eiweiße separat zu schlagen und den  Eischnee vorsichtig unter die Kuchenmasse zu heben. Statt Zartbitterschokolade kann man auch eine Kombination von Nutella und Eierlikör verwenden. Dabei lassen sich die 200g Schokolade, die Sie für unseres Rezept brauchen, durch 250 ml Eierlikör und 4 EL Nutella ersetzen.

Wir hoffen, dass unseres Marmorkuchen Rezept Ihnen gefällt und wünschen Ihnen viel Spaß beim backen! Probieren Sie auch unsere kulinarische Idee für Apfel Pudding Kuchen mit Zimt aus!

Schritte

1
Fertig

Die Kuchenform einfetten und die Schokolade schmelzen lassen

Erstens den Backofen auf 180 Grad stellen und eine Gugelhupfform (22 cm Umfang in Durchmesser) mit etwas Butter einfetten. 100g von der Zartbitterschokolade über heißem Wasserbad schmelzen lassen. Den Rest grob hacken.

2
Fertig

Den Kuchenteig zubereiten

In einer separaten Schüssel die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander hinzufügen und jedes für je 1 Minute unterrühren. Dann auch 150 ml Sahne dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz vermischen und zu den flüssigen Zutaten geben. So lange umrühren, bis ein glatter, homogener Teig entsteht.

3
Fertig

Den Kuchen marmorieren, backen und servieren

Die Hälfte des Teigs in die eingefettete Form geben. Die flüssige Schokolade mit dem Kakaopulver und der restlichen Sahne vermischen und zur anderen Hälfte des Teigs hinzufügen. Jetzt den dunklen Teig auf den hellen verteilen und den Kuchen mit einer Gabel marmorieren. Im vorgeheizten Ofen für etwa 45-50 Minuten backen. Auskühlen lassen und servieren. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Sauce Hollandaise Serviervorschlag
vorherige
Sauce Hollandaise: einfaches Rezept für den beliebten Soßenklassiker
Schokoladenkuchen mit Guss
Nächster
Schokoladenkuchen vom Blech – mit Orange, Schokoguss und Mandeln
Sauce Hollandaise Serviervorschlag
vorherige
Sauce Hollandaise: einfaches Rezept für den beliebten Soßenklassiker
Schokoladenkuchen mit Guss
Nächster
Schokoladenkuchen vom Blech – mit Orange, Schokoguss und Mandeln

Hinterlasse einen Kommentar