Tiramisu ohne Ei – einfach, aber köstlich!

0 0
Tiramisu ohne Ei – einfach, aber köstlich!

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1, 1/2 Tassen Espresso oder starker Kaffee, auf Raumtemperatur
6 EL Rum geteilt
40 Löffelbiskuits
3/4 Tasse Zucker
450 g Mascarpone kalt
2 Tassen schwere Schlagsahne kalt
2-3 EL ungesüßtes Kakaopulver zum Bestäuben

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Ein toller Nachtisch für die Festtage!

  • 15 Min.
  • Bedient 12
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Wenn Sie einen tollen Nachtisch für Ihre Festtage suchen, sind Sie hier genau richtig, denn Sie bekommen ein simples Rezept für Tiramisu ohne Ei. Sie werden dieses einfache Rezept lieben, dies kann ich Ihnen garantieren.

Tiramisu ist ein klassisches italienisches Dessert, das man nicht backen muss. Das Dessert besteht aus Schichten Löffelbiskuits, die in Kaffee getränkt sind und mit unglaublicher Mascarpone-Creme bedeckt werden. Die Creme schmeckt ausgezeichnet und enthält keine Eier. Mit diesem einfachen Rezept bekommen Sie wirklich das beste hausgemachte Tiramisu, das für viele begeisterte Menschen sorgt.

Wenn Sie auch klassische italienische Desserts wie Panna Cotta, Affogato und natürlich Tiramisu lieben, sind Sie hier gut aufgehoben. Das klassische Tiramisu ist wahrscheinlich das bekannteste italienische Vergnügen und dieses enttäuscht Sie nicht!

Was ist Tiramisu?

Das Wort Tiramisu (Tirami su auf Italienisch) bedeutet „Aufmunterung“. Dies ist ein authentisches Dessert mit zwei Haupt-Schichten: in Kaffee und Likör getränkte Biskuits und eine Mascarpone-Cremeschicht. Dieses klassische Dessert enthält oft rohes Eigelb, aber wir verzichten darauf und zaubern ein herrlich schmeckendes Tiramisu ohne Ei. Dies ist eine andere Art, um eine puddingartige Creme mit erstaunlicher Textur und Geschmack zu kreieren.

Tiramisu benötigt nicht viele Zutaten, aber die Kombination schmeckt einfach unglaublich. Zu der Sahne geben Sie ein wenig Rum für mehr Geschmackstiefe, genauso beim Kaffee.

Kann man den Rum ersetzen?

Sie können den Rum auch durch einen kleinen Schuss Amaretto ersetzen. Wenn Sie eine kinderfreundliche Variante machen möchten, können Sie den Rum weglassen oder nach Belieben etwas Vanilleextrakt hinzufügen.

Löffelbiskuits sind Biskuitkuchen, die in Streifen gebacken und dann getrocknet werden. Die Italiener kennen sie als „Savoiardi“. Sie eignen sich perfekt für Tiramisu, da sie den Sirup gut aufnehmen, ohne feucht zu werden. Außerdem passen sie hervorragend zu anderen Desserts, die man nicht backen soll.

Probieren Sie auch: Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl

Tiramisu ohne Ei

Schritte

1
Fertig

In einer Schüssel 1, 1/2 Tassen Espresso und 3 EL Rum verrühren. Tauchen Sie schnell die Hälfte der Löffelbiskuits nacheinander ein und ordnen Sie sie in einer Schicht auf dem Boden einer rechteckigen Auflaufform an. Tauchen Sie einmal auf jede Seite, damit sie feucht sind, aber tränken Sie die Löffelbiskuits nicht zu lange, da sonst der Kuchen zusammenbricht.

2
Fertig

450 g Mascarpone und 3 EL Rum zusammen schlagen. In einer separaten Schüssel kalte, schwere Schlagsahne schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden (ca. 3-4 Minuten). Verwenden Sie einen Spatel, um die Hälfte der Schlagsahne zu Mascarpone unterzuheben, und mischen Sie dann die verbleibende Schlagsahne ein, bis sie eingearbeitet ist. Nicht übermischen, da es sonst körnig wird.

3
Fertig

Die Hälfte der Creme auf die erste Schicht Löffelbiskuits verteilen. Tauchen Sie ein und arrangieren Sie die restlichen Löffelbiskuits. Die verbliebe Sahne verteilen. Über Nacht im Kühlschrank lagern. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben. Es ist in Ordnung, vorab mit Kakao zu bestäuben. Es wird nur durch die Feuchtigkeit dunkler. Lasst es euch schmecken!

Barbeque Sauce klassisches Rezept
vorherige
Barbecue Sauce hausgemacht: einfach unwiderstehlich!
Haferbrei mit Zimt und Banane
Nächster
Haferbrei Rezept mit Zimt und Bananen: leicht und gesund
Barbeque Sauce klassisches Rezept
vorherige
Barbecue Sauce hausgemacht: einfach unwiderstehlich!
Haferbrei mit Zimt und Banane
Nächster
Haferbrei Rezept mit Zimt und Bananen: leicht und gesund

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link