Zabaione, ein herrliches italienisches Dessert

0 0
Zabaione, ein herrliches italienisches Dessert

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
4 Eigelb
100 g Zucker
160 ml Marsala
Obst zum Dekorieren
Schokolade zum Dekorieren

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Ein fabelhaftes italienisches Dessert mit nur drei Zutaten - Eigelb, Zucker und Marsala!

  • 20 Min.
  • Bedient 4
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Zabaione ist ein klassischer italienischer Pudding, den Sie entweder als Dessert oder als Beilage für mehrere Süßigkeiten und Kuchen servieren können. Diese Creme auf Ei-Basis ist besonders zu Ostern und Weihnachten sehr beliebt und Sie können sie mit traditionellen italienischen Keksen wie Amaretti und Savoiardi sowie mit Beeren oder Schokolade kombinieren.

Die Herkunft von Zabaglione ist ungewiss. Die Toskana, die Emilia-Romagna und das Piemont konkurrieren seit Jahrhunderten um die Herstellung dieses köstlichen Puddings. In der Toskana soll Zabaione seit dem 16. Jahrhundert bekannt und von Caterina de ‚Medici sehr beliebt gewesen sein.

Im Piemont wurde Zabaione von den Franziskanermönchen erfunden, um die Kraft der Männer zu fördern! Man erzählte, dass der ursprüngliche Name Sambayon zu Ehren von Saint Pasquale Baylon war.

Auch wenn der ursprüngliche Name Zabaglione ist, wird er derzeit in Italien als Zabaione bezeichnet.

Dieses italienische Zabaione-Rezept ist ein perfektes Dessert für heiße Sommertage. Mit frischen Zutaten wie Beeren und einem perfekten Pudding haben Sie ein köstliches Dessert, das Sie in nur 20 Minuten zubereiten.

Was ist Zabaione?

Zabaglione ist ein wunderbares italienisches Dessert mit nur drei Zutaten – Eigelb, Zucker und Marsala. Es lässt sich leicht herstellen, dauert insgesamt etwa 20 Minuten und ist der ultimative Publikumsliebling!

In Frankreich ist der Pudding als Sabayon bekannt, wo er oft Champagner enthält. Im Gegensatz wird er in Italien mit Marsala zubereitet. Verwenden Sie immer preiswerten Marsala für eine schöne Zabaglione. Marsala verleiht diesem Dessert einen tollen Duft und verwandelt einfaches Eigelb und Zucker in etwas ganz Besonderem.

Zabaglione können Sie auch als eine Zutat in Tiramisu verwenden, genauso gut über Beeren und Pfirsiche gießen oder mit Müsli garnieren und genießen. Für ein ausgesprochen tolles Erlebnis geben Sie sie über heißen Espresso.

Probieren Sie auch: Baiser – originales italienisches Rezept

Zabaione mit Beeren

Schritte

1
Fertig

Knacken Sie die Eier und trennen Sie das Eigelb vom Eiweiß. Gießen Sie dann das Eigelb zusammen mit dem Zucker in eine Metallschüssel und schlagen Sie ein wenig, bis es gleichmäßig ist.
Stellen Sie zu diesem Zeitpunkt einen Topf, der zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist, auf den Herd. Wenn das Wasser zu köcheln beginnt, stellen Sie die Metallschüssel über den Topf und rühren vorsichtig, bis alles gut verrührt ist.

2
Fertig

Fügen Sie den Marsala-Wein hinzu und rühren Sie ihn kontinuierlich mit einem Schneebesen, bis der Pudding 83 ° C erreicht hat. Stellen Sie dann die Schüssel über Eis und rühren Sie weiter, um das Kochen zu beenden.
Servieren Sie Zabaglione warm oder bei Raumtemperatur, kombiniert mit Obst, Süßigkeiten oder Ihrem Lieblingskeks.

Tarte mit frischen Himbeeren
vorherige
Tarte mit Frischkäsecreme und frischen, reifen Himbeeren
Limoncello Zitronenlikör italienisch
Nächster
Limoncello: den italienischen Zitronenlikör selber zubereiten
Tarte mit frischen Himbeeren
vorherige
Tarte mit Frischkäsecreme und frischen, reifen Himbeeren
Limoncello Zitronenlikör italienisch
Nächster
Limoncello: den italienischen Zitronenlikör selber zubereiten

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link