3 Portionen Butter Chicken: so großartig

0 0
3 Portionen Butter Chicken: so großartig

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
für dei Marinade:
1/2 Tasse Naturjoghurt
1 EL frischer Zitronensaft
1 TL gemahlene Kurkuma
2 TL Garam Masala
1/2 TL gemahlenes Chilipulver oder Cayennepfeffer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL frisch geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen, gepresst
750 g Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten
für das Curry:
2 EL Ghee
1 Tasse passierte Tomaten oder Tomatenpüree
1 Tasse schwere Sahne
1 EL Zucker
etwas Salz nach Geschmack
Basmatireis zum Servieren
Naan zum Servieren

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

8200 views
    Küche:

    Butter Chicken - eines der beliebtesten Currys der Welt! Simpel und unglaublich köstlich aromatisch!

    • 35 Min.
    • Portionen 3
    • Einfach

    Ingredients

    • für dei Marinade:

    • für das Curry:

    Richtungen

    Share

    Butter Chicken oder auf indisch Murgh Makhani genannt, ist eines der beliebtesten Currys der Welt! Und dabei ist das Gericht so einfach zuzubereiten! Sie brauchen nicht nach komplizierten, schwer auffindbaren Zutaten zu suchen. Mit diesem simplen Kochrezept kreieren Sie eine unglaublich schmeckende Currysoße!

    Butter Chicken – mit einem simplen Rezept zum Erfolg!

    Es ist keine Überraschung, dass indisches Essen eines der am besten gewürzten Lebensmittel ist! Und dieses Essen gehört zu Recht zu den Lieblingsgerichten von so vielen Menschen!

    Manchmal ist es allerdings schwierig, indisches Essen zu Hause zuzubereiten. Denn man braucht so viele verschiedenen Zutaten, die nicht leicht zu finden sind. So sehr man indisches Essen liebt, ist es schwer die Gerichte zu Hause zu kochen. Manchmal gibt es wirklich entmutigende Zutatenlisten. Und der Fahrt zu einem indischen Lebensmittelgeschäft erfordert vielleicht eine lange Autofahrt. Genau hier kommt dieses tolle Rezept für Butter Chicken ins Spiel!

    Butter Chicken ist eine der wenigen Ausnahmen, wenn es  um einfache indische Rezepte geht! Sie werden davon begeistert sein!

    Das Rezept für Butterhähnchen ist tatsächlich sehr einfach! Aber was noch wichtiger ist, Sie können alle Zutaten in dem Supermarkt in Ihrer Nähe kaufen!

    Butter Chicken heißt Murgh Makhani und stammt aus Nordindien. Verglichen zu vielen indischen Currys ist dies ein ziemlich mildes Curry. Es ist zu Jedermanns-Lieblingscurry geworden!

    Rezeptnotizen für das perfekte Butter Chicken!

    Für dieses Rezept brauchen Sie Garam Masala. Es ist eine Gewürzmischung, die heutzutage in fast allen Supermärkten leicht erhältlich ist. Sie finden es sicherlich in der Gewürzabteilung.

    Das verwendete Chilipulver ist kein herkömmliches Chilipulver! Verwenden Sie reines Chilipulver oder Cayennepfeffer, um einen Gewürzkick zu verleihen. Die Schärfe ist sehr mild.

    Ghee oder geklärte Butter wird oft in der indischen Küche verwendet. Für dieses Rezept kann es aber durch Butter oder ein Speiseöl mit neutralem Geschmack ersetzt werden.

    Pürierte Tomaten aus der Dose sind auch leicht erhältlich. Wenn Sie sie nicht finden können, pürieren Sie einfach Dosentomaten mit dem Mixer.

    Um ein richtiges indisches Festmahl zuzubereiten, sind Beilagen und Vorspeisen unerlässlich! Denn jedes Curry braucht Papadam oder Naan zum Schöpfen der Sauce. Einfach mit etwas indischem Brot abrunden und genießen!

    Probieren Sie dazu Naan Brot zuhause zubereiten: leicht & lecker sowie Curry Rezept: ein himmlisch leckeres Gericht

    Schritte

    1
    Erledigt

    Kombinieren Sie die Zutaten für die Marinade mit dem Huhn in einer Schüssel. Abdecken und mindestens 3 Stunden oder am besten über Nacht kühl stellen.
    Ghee bei starker Hitze in einer großen Bratpfanne erhitzen. Nehmen Sie das Huhn aus der Marinade, aber schütteln Sie die Marinade nicht vom Huhn. Die in der Schüssel verbliebene Marinade nicht in die Bratpfanne gießen, sondern zur Seite stehen lassen.

    2
    Erledigt

    Legen Sie das Hähnchen in die Bratpfanne und kochen Sie es etwa 3 Minuten lang oder bis das Hähnchen überall gegart ist.
    Tomatenpüree, Sahne, Zucker und Salz hinzugeben. Fügen Sie auch die verbliebene Marinade hinzu. Die Hitze auf niedrig stellen und 20 Minuten köcheln lassen. Machen Sie einen Geschmackstest und nach Bedarf würzen Sie mit Salz.
    Mit Korianderblättern garnieren und mit gekochtem Basmatireis und Naan-Brot servieren!

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    Sauerbraten einlegen, Sauerbraten servieren
    previous
    Sauerbraten einlegen: super Food in 4 Std.
    Krautwickel fertig zum Genießen
    next
    Genial – armenische Krautwickel 6 Portionen
    Sauerbraten einlegen, Sauerbraten servieren
    previous
    Sauerbraten einlegen: super Food in 4 Std.
    Krautwickel fertig zum Genießen
    next
    Genial – armenische Krautwickel 6 Portionen
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte