• Home
  • Desserte
  • Amarettini, ein italienisches hausgemachtes Rezept

Amarettini, ein italienisches hausgemachtes Rezept

0 0
Amarettini, ein italienisches hausgemachtes Rezept

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
500 g Mandelmehl
300 g Puderzucker
5 Eiweiße auf Raumtemperatur
28 g Mandelextrakt
Schüssel mit Puderzucker plus extra zum Bestäuben

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

2497 views
    Cuisine:

    Amarettini-Kekse sind neben einer Tasse Kaffee der absolute Hit.

    • 20 Min.
    • Serves 60
    • Easy

    Ingredients

    Directions

    Share

    Diese weichen italienischen Amarettini sind eine tolle Begleitung zum Kaffee und wirklich etwas Besonderes. Dieses hausgemachte Rezept ist leicht zuzubereiten und erfordert nur wenige Minuten Backzeit.

    Wenn Sie es lieben zu backen, sind Sie hier genau richtig. Eine Mahlzeit ist erst beendet, nachdem das Dessert serviert wird. Als Nachtisch können Sie zum Beispiel diese lecker duftenden Amarettini servieren.

    Diese weichen italienischen Amaretti-Kekse oder Biscotti, wie man sie in Italien nennt, sind knusprig von außen und weich von innen.

    In Italien verschenkt man traditionell Amarettini-Kekse oft als Geschenk oder bei Feierlichkeiten. Die weichen Kekse haben einen intensiven Mandelgeschmack und eine zähe, rissige Außenschale.

    In Italien sind sie eine himmlische Begeisterung für alle Mandelfans. Sie sind aber natürlich auch milch- und glutenfrei, da die Amarettini nur aus gemahlenen Mandeln, Eiweiß und Zucker hergestellt werden.

    Eine Portion davon können Sie in 30 Minuten herstellen, was sie ideal für unerwartete Gäste macht.

    Sie können sie noch mit einem großzügigen Schuss italienischen Amaretti-Likörs wie Disaronno würzen. Für einen intensiveren Geschmack und Aroma fügen Sie zusätzlich etwas  Mandelextrakt hinzu. Auf jeden Fall fällt es Ihnen sicherlich schwer, diesen leckeren Keksen zu widerstehen.

    Amaretti-Kekse sind neben einer Tasse Kaffee ein absoluter Hit. Sie sind aber auch ein perfektes Geschenk für Freunde, zum Valentinstag, zu Geburtstagen oder zu Weihnachten.

    Wenn Sie diese herrlichen Amarettini noch nicht gebacken haben, ist nun an der Zeit dies zu tun. Sie sind wirklich einfach zuzubereiten. Und wenn Sie sie backen, wird dies Ihr neues Lieblingsrezept. Animieren Sie dazu auch Ihre Kinder mitzuhelfen. Sie werden bestimmt eine große Freude daran haben, die Kekse zuerst zu rollen und dann zu naschen.

    Testen Sie auch: Biscotti Rezept mit Kirschen und Haselnüssen oder Italienisches Mandelgebäck: Cantuccini vs. Biscotti und Tozzetti

    Amarettini

    Steps

    1
    Done

    Trennen Sie 5 Eiweiße in eine mittelgroße Schüssel und verquirlen Sie sie gut. Sobald sich oben auf dem Eiweiß viele Blasen befinden, fügen Sie die Mandelessenz hinzu und verquirlen Sie sie erneut vorsichtig, damit sie vollständig infundiert wird.
    Mischen Sie das Mandelmehl und den Puderzucker in einer separaten Schüssel, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

    2
    Done

    Als nächstes gießen Sie die Eiweißmischung mit den trockenen Zutaten in die Schüssel und mischen sie mit einem großen Löffel durch.
    Sobald sich alles gut bindet, kneten Sie vorsichtig weiter mit den Händen. Stellen Sie sicher, dass sich alles wirklich gut vermischt hat und bewahren Sie den Teig in der großen Schüssel auf. Versuchen Sie nicht, daraus einen Ball zu machen, drücken Sie ihn einfach mit deinen Händen nach unten.

    3
    Done

    Wenn die Mischung zu feucht und klebrig ist, müssen Sie möglicherweise etwas zusätzliches Mandelmehl hinzufügen.
    Jetzt können Sie die Amaretti-Mischung eine Stunde ruhen lassen (oder über Nacht im Kühlschrank). Wenn Sie sie am selben Tag herstellen, machen Sie sich nach einer Stunde bereit zu rollen,

    4
    Done

    Bereiten Sie ein großes Backblech vor, indem Sie Backpapier darauf verteilen und den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.
    Nehmen Sie mit einem Teelöffel eine gehäufte Menge der Mischung auf, rollen Sie sie mit der Handfläche herum und formen Sie daraus eine Kugel. Wenn Ihre Hände zu klebrig sind, um die Amaretti zu rollen, nehmen Sie eine Schüssel mit Wasser. Tauchen Sie einen Finger hinein und verteilen Sie die Nässe auf beiden Handflächen, um den Vorgang zu glätten.

    5
    Done

    Legen Sie die Kugel vorsichtig in eine Schüssel mit Puderzucker und wiederholen Sie den Vorgang. Rollen Sie jede Amarettini-Kugel in Puderzucker und legen Sie sie vorsichtig auf das Backblech. Richten Sie die Kugeln aus und achten Sie darauf, dass Sie sie nicht zu nahe beieinander platzieren.
    Sobald das Backblech vollständig gefüllt ist, drücken Sie die Hand vorsichtig auf jede Kugel, sodass die Oberfläche flach wird. Dadurch entstehen einige Risse und die perfekte Form für Ihre Amaretti.
    Mit einer weiteren Prise Puderzucker bestäuben, bevor sie für ca. 15 Minuten backen, aber überprüfen Sie sie nach ca. 12 Minuten, da Öfen auch unterschiedlich sind. Lasst es euch schmecken!

    Recipe Reviews

    There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
    Spekulatius
    previous
    Spekulatius, die ultimativen Weihnachtskekse aller Zeiten!
    Muffins Rezepte, herzhafte Muffins
    next
    Muffins Rezepte: herzhafte Muffins mit Gemüse
    Spekulatius
    previous
    Spekulatius, die ultimativen Weihnachtskekse aller Zeiten!
    Muffins Rezepte, herzhafte Muffins
    next
    Muffins Rezepte: herzhafte Muffins mit Gemüse

    Add Your Comment

    Share via
    Copy link