Bambus Dampfgarer – perfekt für Bao Buns

0 0
Bambus Dampfgarer – perfekt für Bao Buns

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
Für den Teig:
2 TL aktive Trockenhefe
2 ½ Tassen Allzweckmehl
2 EL Zucker
½ Tasse warmes Wasser
½ TL Backpulver
½ TL Natron
2 TL Meersalz
¼ Tasse Avocadoöl oder anderes Pflanzenöl
Für die Füllung:
225 g Tempeh in 12 Streifen geschnitten und gedämpft
6 EL Hoisinsauce
3 EL Sriracha Soße
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL geriebene Limettenschale
1 Gurke und Karotte, geschnitten
frischer Koriander oder Minze
scharfe Chilischote

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

6544 views

    Diese Bao-Brötchen zu machen, wäre ein lustiges Projekt mit Familie und Freunden.

    • 2 Std. und 25 Min.
    • Portionen 12
    • Medium

    Ingredients

    • Für den Teig:

    • Für die Füllung:

    Richtungen

    Share

    Die Herstellung von Bao-Brötchen in Dampfgarer ist eine tolle Vorstellung von dem perfekten Feiertag. Sie können sie gerne auch am Wochenende zubereiten und servieren. Wenn Sie ein geschmackvolles Essen auf Restaurantniveau möchten, sind Sie hier genau richtig. Mit einem simplen Dampfgarer aus Bambus zaubern Sie ein tolles Essen, das nicht nur preiswert ist, sondern auch hervorragend schmeckt.

    Ein Bambus Dampfgarer ist einfach optimal für die Zubereitung von Bao Buns! Was ist aber ein Bao Bun?

    Bao bedeutet tatsächlich gedämpftes Brötchen und es kann viele verschiedene Formen haben. Sie können es entweder mit süßer oder mit herzhafter Füllung genießen.

    Was gibt es Besseres als einen Dampfgarer aus Bambus?

    Normalerweise nennt man sie Gua Bao, aber manchmal bezeichnet man diese auch als taiwanesische Hamburger. Ihre Popularität im Westen hat sich jedoch mit dem Namen Bao Buns verbreitet. Die übliche Füllung ist glasierter Schweinebauch, aber Sie können sie grundsätzlich mit allem füllen, was Ihr Herz begehrt.

    Als vegetarische Füllungen können Sie gegrilltes oder frittiertes Gemüse, Seitan, etwas Salat, Karotten, zerkleinerter Kohl, rote Zwiebel und eine Soße nach Wahl verwenden.

    Also beschaffen Sie sich einen Dampfgarer und ran an die Bao-Brötchen!

    Wo kann man gedämpfte Bao-Brötchen finden?

    Sie können gefrorene Bao-Brötchen in einem chinesischen Lebensmittelgeschäft kaufen oder Sie selbst herstellen. Sie haben eine Vielzahl von Namen: „Gua Bao“, „Hirata Bun“ oder „Taiwan Burger Bun“.

    Dabei macht die Zubereitung mit der Familie auch Spaß. Während einer den Teig zubereitet, macht der andere eine frische Füllung. Dann kombinieren Sie die beiden, um ein köstliches Abendessen zu erhalten! Einfach im Dampfgarer geben und nach einer kurzen Garzeit servieren und genießen!

    Diese Bao-Brötchen in einem Dampfgarer aus Bambus zu machen, wäre ein lustiges Projekt, mit Freunden, den Kindern oder sogar alleine. Die Brötchen sind weich und köstlich. Gefüllt mit pikant mariniertem Tempeh, Avocado und vielen frischen Zutaten werden sie zu einem Genuss voller Textur und Geschmack.

    Also haben Sie noch keinen Dampfgarer gekauft? Dieses tolle Rezept wird Sie absolut überzeugen einen zu kaufen!

    Probieren Sie auch Pizza Bällchen mit saftiger Füllung sowie Buchteln, die süßen österreichischen Hefebrötchen

    Schritte

    1
    Erledigt

    In einer kleinen Schüssel Hefe, Zucker und Wasser mischen und umrühren. 5 Minuten ruhen lassen oder bis die Hefe schaumig ist.
    Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer großen Schüssel vermengen. Fügen Sie das Avocadoöl und die Hefemischung hinzu und mischen Sie, um eine grobe Kugel zu bilden. Fügen Sie 1 bis 2 Esslöffel mehr Wasser hinzu, wenn der Teig zu trocken ist. Auf eine leicht bemehlte Oberfläche geben, zu einer Kugel formen und kräftig kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist (ca. 5 Minuten).
    Die Innenseite einer Schüssel mit etwas Öl bestreichen und den Teig hineinlegen. Decken Sie es ab und legen Sie es 45 Minuten lang an einem warmen Ort. (Es steigt nicht so stark auf wie andere traditionelle Hefeteige.)

    2
    Erledigt

    Füllung machen. Heizen Sie den Ofen auf 220 ° C vor und legen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier aus. In einer kleinen Schüssel die Hoisinsauce, Sriracha, Ingwer und Limettenschale verquirlen. Die Hälfte der Soße zum Servieren aufbewahren, die restliche Hälfte mit den Tempeh-Scheiben vermengen und zum Marinieren 20 Minuten ruhen lassen. Legen Sie das Tempeh auf das Backblech und backen Sie es 10 bis 12 Minuten lang oder bis es an den Rändern braun ist.

    3
    Erledigt

    Schneiden Sie zwölf Quadrate aus Pergamentpapier aus. Übertragen Sie den Teig auf eine saubere Arbeitsfläche und rollen Sie ihn gleichmäßig aus. Verwenden Sie ein Glas, um ca. 7-8 cm Teigkreise auszuschneiden und legen Sie sie auf die Papierquadrate. Bürsten Sie die Oberseiten mit etwas Öl, falten Sie dann jeden Kreis in zwei Hälften und drücken Sie ihn vorsichtig nach unten. Mit Plastikfolie abdecken und 1 Stunde ruhen lassen, bis sie aufgegangen sind. In einen Bambusdampfer über einer Pfanne mit 2,5 cm Wasser geben. Bringen Sie das Wasser zum Kochen, decken Sie es ab und dämpfen Sie es 9 bis 11 Minuten lang, bis es aufgeblasen ist. Arbeiten Sie in Ladungen.

    4
    Erledigt

    Drücken Sie etwas Limettensaft über die Gurke, Avocado und Karotte. Setzen Sie jedes Brötchen mit dem Tempeh zusammen und geben Sie ein wenig Soße über jedes Tempeh-Stück, die Avocado, das Gemüse, die Kräuter und die Chilis. Mit der restlichen Soße und den Limettenscheiben garnieren und servieren.

    Karin Schmid

    Rote Bete Salat
    previous
    Rote Bete Salat – einfach bunt und gesund
    Spargel einfrieren
    next
    Spargel einfrieren: Wie toll ist das denn?
    Rote Bete Salat
    previous
    Rote Bete Salat – einfach bunt und gesund
    Spargel einfrieren
    next
    Spargel einfrieren: Wie toll ist das denn?
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte