Bechamelsauce: das französische Originalrezept für den Soßenklassiker

  • Home
  • Mittagessen
  • Bechamelsauce: das französische Originalrezept für den Soßenklassiker
0 0
Bechamelsauce: das französische Originalrezept für den Soßenklassiker

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
2 EL Mehl
2 EL Butter
250 ml Milch
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskatnuss

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Eine herrliche Sauce aus Butter, Milch und Mehl - lecker, cremig und wunderbar aromatisch

  • 25 Minuten
  • Portionen 1
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Gibt es hier Fans der französiuchen Küche? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen das Originalrezept für die berühmte Bechamelsauce, die Sie zu Hause zubereiten können!

Bechamelsauce gehört, wie oben erwähnt zu den fünf wichtigsten Soßen in der französischen Küche. Die weiße cremige Sauce serviert man warm.

Bechamelsauce: ein zeitloser französischer Klassiker!

Sie besteht aus haupsächlich aus Butter, Milch und Mehl. Dazu fügt man auch einige Gewürze an, wie zum Beispiel Pfeffer, Muskatnuss oder Lorbeerblatt.

Sie machen die Sauce besonders aromatisch. Nach Wunsch lässt sich aber das Grundrezept mit weiteren Zutaten ergänzen – wie beispielsweise Brühe und gehackten Zwiebeln.

Die Sauce ist wunderbar lecker und passt eigentlich zu fast jedem Gericht. Am häufigsten bereitet man damit Lasagne, Kartoffelgratin oder Fischauflauf zu.

Aber damit lassen sich auch Gerichte aus Gemüse, Pilze und sogar Gebäcke verfeinern. Dabei nimmt die Zubereitung der Bechamelsauce weniger als eine Stunde an! Das Rezept ist auch besonders einfach und für Hobby-Köche gut geeignet.

Eine der Hypothesen für den Ursprung der berühmten Bechamelsauce ist, dass das Rezept im 16. Jahrhundert von der Italienerin Katharina von Medici nach Frankreich gebracht war. Nach einer anderen Version war die Sauce eine Erfindung des reichen Bankiers Louis de Bechamel.

Aber für beide Geschichten gibt es keine historischen Belege. Hoffentlich gefällt Ihnen das Rezept für die klassische französische Sauce! Wenn ja, können Sie auch anderes Rezept ausprobieren – für die berühmte mexikanische Salsa Soße!

Unsere Idee für selbstgemachte Barbeque-Sauce ist auch wirklich köstlich! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen!

Schritte

1
Erledigt

Die Butter schmelzen lassen; das Mehl hinzufügen

Erstens die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Dann die Hitze reduzieren und das Mehl hinzufügen. Es für 2-3 Minuten unter ständigem Rühren anschwitzen lassen. Dabei darauf aufpassen, dass das Mehl nicht braun wird!

2
Erledigt

Die Milch zu den restlichen Zutaten geben

Die Milch nach und nach hinzufügen. Dabei die ganze Zeit über kräftig umrühren, damit keine Klümpfchen entstehen. Dann die Sauce aufkochen lassen, indem Sie ab und zu umrühren, und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

3
Erledigt

Die Sauce vom Herd nehmen und nach Bedarf pürieren

Danach die Sauce offen bei schwacher Hitze für 8-10 Minuten köcheln lassen. Dabei wieder von Zeit zu Zeit umrühren. Dann den Topf vom Herd nehmen. Falls es in der Sauce immer noch Klümpfchen gibt, lässt sie sich mit dem Schneidestab pürieren. Und fertig! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Eiersalat
previous
Eiersalat einfach lecker in 10 Min mischen
Bruschetta
next
Bruschetta mit Tomaten – einfach in 15 Minuten
Eiersalat
previous
Eiersalat einfach lecker in 10 Min mischen
Bruschetta
next
Bruschetta mit Tomaten – einfach in 15 Minuten
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte