• Home
  • Fisch
  • Schmackhafte Butternut Suppe mit Ingwer und Garnelen
Suche nach rezepte

Schmackhafte Butternut Suppe mit Ingwer und Garnelen

0 0
Schmackhafte Butternut Suppe mit Ingwer und Garnelen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

8844 views
    Cuisine:

    Leckere Kürbissuppe mit Garnelen, Vanille, Orangensaft und Vielfalt von verschiedenen Gewürzen

    • 55 Minuten
    • Serves 4
    • Einfach

    Ingredients

    Directions

    Share

    Butternut Suppe zu Mittag? Wie klingt es Ihnen?

    Der Butternutkürbis nennt man oft wegen seiner Form auch Birnenkürbis. Er hat im Herbst in Deutschland Saison und besitzt einen angenehmen, leicht nüssigen Geschmack. Wegen seinem zarten, hellorangen Fruchtfleisch, feinem Butter-Aroma und angenehmer Süβigkeit verwendet man diese Art Kürbis für die Zubereitung von vielen leckeren Gerichten.

    Damit kocht man vor allem Suppen und Eintöpfe, aber auch Pasta, Salate und sogar einige Desserte.

    In diesem Beitrag stellen wir Ihnen ein herrliches Rezept für Butternut Suppe mit Garnelen aus der französischen Küche dar. Den Orangensaft und die Vanille, sowie all die Gewürze – Muskatnuss, Currypulver, Cayenepfeffer, verleihen dem Gericht eine exotische und pikante Note.

    Butternut Suppe mit Garnelen: ungewöhnlich & wirklich schmackhaft

    Die warme Butternut Suppe mit Ingwer ist für die kalten Herbsttagen einfach ideal. Damit können Sie Ihre Lieblingsmenschen überraschen oder Ihre Gäste beeindrucken.

    Dabei ist die Zubereitung besonders leicht und beträgt weniger als eine Stunde. Die Suppe servieren Sie am besten warm mit einer Scheibe Toastbrot. Dabei können Sie den Schärfegrad des Gerichts selbst bestimmen und es besonders pikant oder eher mild zubereiten.

    Die Garnelen passen einfach perfekt zu den nüssigen Geschmack des Kürbisses uns machen die Suppe besonders sättigend.

    Wir haoffen, dass die Butternut Suppe Ihnen gefällt und wünschen Ihnen viel Spaβ und Erfolg beim Kochen! Nach Wunsch können Sie auch unsere vegane Hokkaido Kürbis Suppe, die ebenso lecker ist, oder unsere kulinarische Idee für exotische Butternut Suppe mit Birnen und Ingwer ausprobieren!

    Butternut Suppe Rezept

    Steps

    1
    Done

    Den Butternut Kürbis schälen

    Erstens sollten Sie die Zutaten zum Kochen vorbereiten. Beginnen Sie, indem Sie die Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen, putzen und in feine Würfel schneiden. Den Kürbis sollten Sie ebenso schälen – im Vergleich zum beliebten Hokkaido Kürbis wird die Schale bei der Sorte Butternut für die meisten Gerichte entfernt, da diese beim Kochen nicht so weich wird. Zum Glück ist sie recht dünn und nicht so fest, wie es bei manchen Kürbissen der Fall ist. Um diese zu entfernen, sollten Sie erstens den Butternut Kürbis mit einem scharfen Messer halbieren, und dann vierteln. Entfernen Sie auch jeweiligen Enden, damit der Kürbis nicht so leicht wegrutschen kann. Danach sollten sie mit einem kleinen Löffel die Kerne entfernen, und mit dem Messer die Schale von oben nach unten abschneiden. Gehen Sie dabei etwas groβzügiger vor, um das Fruchfleisch unter der Schale mitentfernen zu können, da es etwas faseriger als den Rest ist. Wenn Sie schon fertig sind, schneiden Sie den geschälten Kürbis in etwa 0.5cm groβe Würfel.

    2
    Done

    Das Gemüse in Butter andünsten; Weiβwein, Sahne und Brühe hinzufügen

    Geben Sie 1 Esslöffel Butter in einen groβen Topf schmelzen, und dünsten sie darin die Zwiebeln und den Knoblauch etwas an. Fügen Sie die geschnittenen Kürbis und Kartoffeln hinzu, und lassen Sie die Zutaten für einige Minuten bei milder Hitze garen, indem Sie ab und zu umrühren. Übergieβen Sie dann alles mit dem Weiβwein und der heiβen Hühnerbrühe (am einfachsten geht es, wenn Sie instante Brühe in 700ml Warmwasser auflösen). Schälen Sie den Ingwer und würfeln sie diesen sehr fein. Teilen Sie die Vanilleschote der Länge nach und kratzen sie das Mark mit dem Messerrücken heraus. Geben Sie es zusammen mit der Vanilleschote und den Ingwer in die Suppe, und lassen Sie diese bei niedriger Hitze für etwa 20 Minuten sanft köcheln. Nehmen Sie danach die Vanilleschote heraus, geben Sie die Sahne in den Topf, und rühren Sie alles sehr gut um. Würzen Sie nach Geschmack mit etwas Salz, Pfeffer, einer Prise Cayennepfeffer, sowie einem Teelöffel Currypulver. Pressen Sie die Orange in einer kleinen Schüssel aus, und geben Sie den Saft auch in die Suppe – er wird den feinen Geschmack des Kürbisses wunderbar betonen. Lassen Sie das Gericht noch 1-2 Minuten köcheln, bevor Sie den Topf vom Herd nehmen.

    3
    Done

    Die fertige Suppe pürieren, anrichten und garnieren

    Jetzt ist die Butternut Kürbissuppe fast fertig; Sie sollten diese nur fein pürieren, bevor Sie serviert wird. Lassen Sie zu diesem Zweck das Gericht für etwa 10 Minuten auskühlen, und verwenden Sie dann den Pürierstab. Erhitzen Sie 2 Esslöffel Olivenöl in einer breiten, beschichteten Pfanne, und braten Sie darin die geschälten Garnelen auf beiden Seiten für etwa 1 Minuten an. Schmecken Sie mit etwas Salz ab, und nehmen Sie diese aus der Pfanne. Richten Sie die Suppe in vier vorgewärmten Tellern an, und geben Sie je zwei Garnelen in die Mitte. Fertig!

    Süßkartoffel Suppe Rezept
    previous
    Süβkartoffel Suppe mit frischem Ingwer und Kokosmilch
    sauer scharf Suppe
    next
    Sauer scharf Suppe nach japanischem Originalrezept
    Süßkartoffel Suppe Rezept
    previous
    Süβkartoffel Suppe mit frischem Ingwer und Kokosmilch
    sauer scharf Suppe
    next
    Sauer scharf Suppe nach japanischem Originalrezept
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Share via
    Copy link