Cupcakes mit Zitrone und Mascarpone-Creme: super saftig & lecker

0 0
Cupcakes mit Zitrone und Mascarpone-Creme: super saftig & lecker

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
Für den Cupcakes-Teig:
200g Mehl
100g Zucker
125g Butter, weich
3 TL Zitronensaft
2 TL Zitronenschale, gerieben
100ml Milch
2 TL Backpulver
2 Eier
1 Prise Salz
Für das Frosting:
250g Mascarpone
100g Puderzucker
50g Butter, weich
4 EL Zitronensaft
1 TL Zitronenschale, gerieben
frische Zitronenscheiben zum Dekorieren (nach Wunsch)

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Super saftige Zitronencupcakes mit feiner Mascarpone-Creme: eine süße Versuchung, der niemand widerstehen kann!

  • 40 Minuten
  • Bedient 12
  • Mittelschwer

Zutaten

  • Für den Cupcakes-Teig:

  • Für das Frosting:

Hinweise

Teilen

Backen Sie gerne Cupcakes? Wenn ja, sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen ein super leichtes Rezept für Zitronencupcakes mit feiner Mascarpone-Creme vor, die einfach himmlisch lecker sind!

Cupcakes sind wie Torten und Kuchen in Mini-Format. Das macht sie einfach ideal für festliche Anlässe. Zum Beispiel lassen sie sich auf Partys als süßes Fingerfood servieren. Für Kindergeburtstage sind sie auch eine sehr gute Wahl. Dabei ist unser Rezept, wie schon erwähnt, besonders leicht und lecker. Außerdem brauchen Sie dafür nicht viel Zutaten und die fertigen Cupcakes werden super saftig! Das Geheimnis dafür ist, dass man etwas Zitronensaft zum Teig hinzufügt. Nach dem Backen soll man die kleinen Köstlichkeiten völlig auskühlen lassen, bevor Sie diese mit Frosting garnieren. Nach Wunsch kann man auf jeden Muffin auch ein Stückchen Zitrone stecken. Wenn Sie sich aber fürchten, dass es zu sauer wird, können Sie auch darauf verzichten.

Unser Rezept für Zitronencupcakes ist lecker, simpel und  für jede Jahreszeit geeignet. Dabei können Sie sich nur das Rezept für den Teig merken, das außerordentlich leicht ist, und die gebackenen Muffins, statt mit Zitrone, mit anderen Früchten nach der Saison  garnieren – Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren. Nach Wunsch können Sie auch ein weiteres Rezept ausprobieren -für Apfelcupcakes mit Frischkäse-Glasur!

Schritte

1
Fertig

Muffinteig zubereiten

Erstens den Backofen auf 180 Grad stellen und ein 12-er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker, Zitronensaft und Zitronenschale verrühren. Die Eier nacheinander hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben.

2
Fertig

Das Frosting selber machen

Den fertigen Muffinteig mithilfe eines Teelöffels in die Förmchen gleichmäßig verteilen und die Muffins für etwa 20 Minuten backen. Inzwischen alle Zutaten für das Frosting gut miteinander verrühren.

3
Fertig

Die gebackenen Cupcakes mit Frosting garnieren und servieren

Die Muffins aus dem Ofen nehmen und völlig auskühlen lassen. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und ein Häubchen auf jeden Muffin spritzen. Zum Schluss die fertigen Cupcakes mit geriebener Zitronenschale bestreuen und nach Wunsch mit einem Stückchen frische Zitrone garnieren. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Butterkuchen mit Mandeln
vorherige
Butterkuchen mit Mandeln vom Blech – ein wirklich einfaches Rezept
Paella das klassische Rezept
Nächster
Das klassische Paella Rezept: mit Venusmuscheln und Safran
Butterkuchen mit Mandeln
vorherige
Butterkuchen mit Mandeln vom Blech – ein wirklich einfaches Rezept
Paella das klassische Rezept
Nächster
Das klassische Paella Rezept: mit Venusmuscheln und Safran

Hinterlasse einen Kommentar