Suche nach rezepte

Curry Rezept: ein himmlisch leckeres Gericht aus Indien

0 0
Curry Rezept: ein himmlisch leckeres Gericht aus Indien

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1 Blumenkohlkopf
4 EL Pflanzenöl
8 Cashewnüsse 20 Minuten in Wasser eingeweicht
1 große Zwiebel fein gehackt
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL Knoblauch gepresst oder gerieben
1 große Tomate fein gehackt
1 TL gemahlene Kurkuma
1 EL Kashimiri-Chili Pulver
1 TL Kreuzkümmelpulver
1,5 TL Korianderpulver
1 TL Garam Masala
200 ml Kokosmilch
Salz nach Geschmack
frischer Koriander zum Garnieren

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

950 views
    Cuisine:

    Es lohnt sich definitiv dieses herrliche Curry Rezept zu testen.

    • 40 Min.
    • Serves 4
    • Einfach

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Dies ist ein veganes Curry Rezept mit Blumenkohl und Kokosmilch. Es ist eine reichhaltige, cremige Speise mit einer perfekten Gewürzmischung. Und wenn Sie es mit gedämpftem Reis oder Naan-Brot servieren, bekommen Sie eine wirklich gelungene Mahlzeit.

    Wer mag denn ein gutes Curry voller Geschmack?

    Wenn Sie jeden Tag Reis und Curry essen können, sind Sie hier genau richtig. Ein würziges Curry Rezept ist für Fans der indischen Küche einfach ein Muss. In Indien findet man eine endlose Vielfalt an Currys, die man mit verschiedenen Gewürzen zubereitet. Und jeder, der diese herrliche Speise probiert hat, wird auf jeden Fall seinen Favoriten finden. Dieses cremige Blumenkohl-Curry-Rezept mit Kokosnussmilch ist absolut köstlich und schmackhaft.

    Wenn Sie auch den Blumenkohl rösten, bevor sie dieses Curry Rezept zubereiten, werden Sie garantiert süchtig nach diesem Gericht. Sie werden den Geruch, der beim Braten von Blumenkohl entsteht, einfach lieben. Der geröstete Blumenkohl verleiht Ihrer Soße einen unwiderstehlichen karamellisierten Geschmack.

    Was ist das Geheimnis eines guten indischen Currys?

    Für die Herstellung eines guten Currys ist die Technik der Masala sehr wichtig. Bei dieser Technik brät man die Mischung aus Zwiebel, Ingwer, Knoblauch, Tomate und Gewürzen, bis der rohe Geruch verschwunden ist und Öl von den Seiten austritt.

    Sie werden feststellen, dass die meisten indischen Currys diesen Schritt beinhalten. Es braucht allerdings Zeit und Geduld, aber es ist die Mühe wert.

    Dieses cremige Blumenkohl-Curry mit Kokosmilch ist absolut überzeugend und wird die neueste Ergänzung Ihrer Lieblings-Rezepte. Es ist nicht nur eine herrlich schmeckende Mahlzeit, sondern auch ideal für Menschen, die sich vegan ernähren. Es ist cremig und dennoch enthält es keine Creme. Die Kokosmilch verleiht der Soße eine samtige Textur. Also es lohnt sich definitiv dieses herrliche Curry Rezept zu testen.

    Probieren Sie dazu noch Naan Brot zuhause zubereiten. Leichtes Rezept! sowie Curry mit Shrimps und Kokosmilch-Soße

    Blumenkohl-Curry

    Steps

    1
    Done

    Machen Sie eine Paste aus den eingeweichten Cashewkernen, indem Sie etwas Wasser zu den Nüssen hinzufügen. Beiseitestellen.
    Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Reinigen, überschüssiges Wasser ablassen und beiseitestellen.
    In einer großen Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen. Fügen Sie die Blumenkohlröschen, eine Prise Salz und Kurkuma hinzu. Bei mittlerer Hitze braten, bis Sie kleine braune Flecken auf den Röschen sehen. Rühren Sie, um ein Anbrennen zu vermeiden.
    Wenn die Röschen gekocht sind und braune Flecken haben, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

    2
    Done

    In der gleichen Pfanne restliches Öl hinzufügen. Wenn das Öl heiß ist, gehackte Zwiebeln hinzufügen und kochen, bis sie weich und durchscheinend sind und anfangen zu bräunen. Fügen Sie Ingwer-Knoblauch-Paste hinzu. Braten Sie, bis der rohe Geruch verschwindet. Dann gehackte Tomaten hinzufügen und kochen, bis sie weich und matschig sind. Die Mischung sollte jetzt zusammenkommen.
    Fügen Sie alle trockenen Gewürze: Kurkuma-, Kreuzkümmel-, Koriander- und Chilipulver hinzu. Braten Sie die Mischung, bis sich das Öl von den Seiten von der Mischung löst. Sie können bei Bedarf einige Tropfen Wasser hinzufügen, um Anbrennen zu vermeiden.

    3
    Done

    Fügen Sie die gerösteten Blumenkohlröschen hinzu und mischen Sie, bis die Röschen gut überzogen sind. Garam Masala und Salz hinzufügen. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen lassen.
    Als nächstes fügen Sie Cashewpaste hinzu und bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten kochen lassen. Dann fügen Sie Kokosmilch hinzu. Abdecken und das Curry zum Kochen bringen. Die Flamme reduzieren, weitere 5 Minuten kochen lassen oder bis der Blumenkohl gekocht ist.
    Mit frischen Korianderblättern garnieren und mit Reis oder Naan-Brot servieren.

    Karin Schmid

    Okonomiyaki
    previous
    Okonomiyaki – eine köstliche japanische Speise
    Mango Chutney
    next
    Mango Chutney – ein flottes und köstliches Rezept
    Okonomiyaki
    previous
    Okonomiyaki – eine köstliche japanische Speise
    Mango Chutney
    next
    Mango Chutney – ein flottes und köstliches Rezept
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Share via
    Copy link