Das beste Apfelmus einkochen – 4 Tassen

0 0
Das beste Apfelmus einkochen – 4 Tassen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
8 große Äpfel gespült
1/2 TL gemahlener Zimt
2 EL frischer Zitronensaft oder Orangensaft
1 TL Vanilleextrakt
1 Sternanis optional
brauner Zucker oder Ahornsirup nach Geschmack
Wasser

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

4470 views
    Küche:

    Apfelmus einkochen, ist so einfach! Sie verwenden jeden Apfel, den Sie zur Hand haben!

    • 40 Min.
    • Portionen 4
    • Einfach

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Selbstgemachtes Apfelmus einkochen, ist viel einfacher, als Sie vielleicht denken! Die Zubereitung lässt die ganze Küche unglaublich riechen. Außerdem schmeckt hausgemachte Soße viel besser als alles, was Sie im Laden finden können.

    Was bedeutet eigentlich Apfelmus einkochen?

    Wenn Sie das Apfelmus kochen, wird Garflüssigkeit solange erhitzt, bis ein Großteil verdampft. Dabei bleibt eine dickflüssige Soße übrig. Das Einkochen dient als Geschmacksintensivierung von Speisen, insbesondere von Soßen.

    Wenn Sie Apfelmus einkochen, sollten Sie dann die fertige Soße in sterile Gläser füllen. Dann sollten Sie sie in einem Topf mit kochendem Wasser erhitzen. Dadurch dehnen sich Luft und Wasserdampf im Glas aus und es entsteht Druck.

    Apfelmus einkochen – welche Apfelsorten sind die besten?

    Apfelmus einkochen lassen, ist so einfach zu Hause zuzubereiten! Und Sie können fast jeden Apfel verwenden, den Sie zur Hand haben. Mit diesem einfachen Rezept können Sie jeden Apfel verwenden.

    Wenn Sie selbst gemachtes Apfelmus einkochen, wählen Sie Äpfel, die Sie gerne essen. Verwenden Sie süße, knackige Äpfel. Sie schmecken nach dem Kochen einfach großartig. Und wenn Sie sich für süßere Äpfel entscheiden, müssen Sie später keinen Süßstoff hinzufügen.

    Saure Äpfel funktionieren auch gut. Wenn Sie Ihr Apfelmus nicht so süß mögen, werden Sie mit dieser Apfelsorte sehr zufrieden sein. Dabei benötigt aber Ihr Apfelmus einen Hauch von zusätzlicher Süße.

    Sie könnten mit verschiedenen Süßstoffen experimentieren. Sie könnten das Apfelmus einkochen und dann Zucker, braunen Zucker, Ahornsirup oder Honig als Süßstoff benutzen. Allerdings sollten Sie ihn kurz vor dem Pürieren untermischen. Mit dieser Methode können Sie wirklich nichts falsch machen. Sie werden das Resultat garantiert lieben!

    Apfelmus einkochen und mit Zitronensaft verfeinern!

    Dieses Apfelmus-Rezept enthält vier Hauptzutaten: Äpfel, Zimt, Zitronensaft und Vanilleextrakt. Mag sein, dass Zitronensaft etwas seltsam hier erscheint, aber es wird dringend empfohlen.

    Wie viele von euch wissen, ist die Apfel-Zitrone-Kombination absolut genial! Diese funktioniert auch in diesem Rezept. Der Zitronensaft bewahrt die Farbe der Äpfel und gleicht die Süße aus. Das beste Apfelmus soll süß und herb zugleich schmecken. Es ist die perfekte Balance zwischen süß und säuerlich.

    Wenn Sie Zitrone nicht mögen, probieren Sie stattdessen Orangensaft.

    Genau wie Zitrone passt auch Zimt wunderbar zum Apfel! Äpfel und Zimt sind füreinander bestimmt. Sie können sowohl Zimtpulver als auch eine Zimtstange verwenden.

    Einfach das Apfelmus einkochen und genießen!

    Wie wäre es mit: Apfelmus verfeinert mit Sahne: toll in 20 Min oder Apfelmarmelade aus 2 Zutaten perfekt kochen

    Schritte

    1
    Erledigt

    Äpfel schälen, entkernen und in große Stücke schneiden.
    Äpfel, Zimt, Zitronensaft, Vanilleextrakt und Sternanis in einen großen, schweren Topf geben. Fügen Sie 1/4 Tasse Wasser hinzu und rühren Sie um.
    Decken Sie den Topf ab und kochen Sie bei mittlerer bis niedriger Hitze, bis sie sehr weich sind, ca. 25 bis 30 Minuten. Ab und zu umrühren.
    Während die Äpfel kochen, sollte es genug Flüssigkeit im Topf vorhanden sein. Nach Bedarf etwas mehr Wasser hinzufügen und die Hitze reduzieren.

    2
    Erledigt

    Den Topf vom Herd nehmen, abdecken und die Äpfel einige Minuten abkühlen lassen.
    Probieren Sie das Apfelmus. Wenn Sie Süßungsmittel hinzufügen möchten, fügen Sie es nach Geschmack hinzu.
    Pürieren Sie die Äpfel zur gewünschten Konsistenz. Das Apfelmus dickt beim Abkühlen ein wenig ein, aber wenn es zu wässrig erscheint, geben Sie das Apfelmus zurück in einen Topf und köcheln Sie, bis es ein wenig reduziert ist. Dann einfach servieren und genießen!

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    Dorade grillen und servieren
    previous
    Dorade grillen: so simpel in 20 Min.
    Ziegenkäse-Appetizer
    next
    Ziegenkäse-Appetizer: perfekt 4 Portionen
    Dorade grillen und servieren
    previous
    Dorade grillen: so simpel in 20 Min.
    Ziegenkäse-Appetizer
    next
    Ziegenkäse-Appetizer: perfekt 4 Portionen
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte