Gebratene Asia Nudeln mit Gemüse – vegetarisches Rezept

0 0
Gebratene Asia Nudeln mit Gemüse – vegetarisches Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
250g asiatische Bratnudeln
100g Brokkoli
1 Karotte
100g Bambussprossen
100g Sojasprossen
100g Erbsen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
0.5 Bund Schnittlauch
4 Stangen Jungzwiebeln
1 kleines Stück Ingwer
1 Teelöffel Austernsoße
10 Esslöffel Sojasoße
3 Esslöffel Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Gebratene Nudeln mit Gemüse und asiatischen Gewürzen

  • 30 Minuten
  • Portionen 2
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Während man in Deutschland normalerweise die Nudeln gekocht mit einer beliebigen Beilage isst, bereitet man in vielen asiatischen Ländern wie China und Thailand diese auch gebraten zu. Dabei kocht man die Nudeln zuerst nach der Packungsanweisung, und dann bratet sie mit den restlichen Zutaten kurz an. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen genau ein solches Rezept aus der chinesischen Küche dar – gebratene Asia Nudeln mit Gemüse. Das Rezept lässt sich super leicht nur für eine halbe Stunde zubereiten – einfach perfekt, um Ihre Lieblingsmenschen zu Abend- oder Mittagessen zu überraschen, nicht wahr? Die typisch asiatischen Gewürzen – Sojasoβe, Ingwer, Austernsoβe, und Zutaten – Soja- und Bambussprossen, würden Ihnen das Gefühl vermitteln, als ob in einem China-Restaurant sind. Sie verleihen dem Gericht ein wunderschönes Aroma und betonen zusätzlich seinen reichen Geschmack.

Gebratene Asia Nudeln – ein Rezept, in das Sie sich verlieben werden!

Das Rezept für gebratene Asia Nudeln, die Sie unten finden, ist mit einer Beilage von Karotten, Brokkoli, Bambussprossen und Zwiebeln. Dabei kann man aber auch mit dem Rezept experimentieren, und zum Beispiel Fleisch hinzufügen. Das Fleisch sollen Sie aber im Voraus anbraten, bevor Sie es zu den restlichen Zutaten in der Pfanne geben. Dabei lässt sie das Gericht nur für 30 Minuten zubereiten – einfach perfekt, wenn man nur über wenig Zeit verfügt!

Wir hoffen, dass unseren Vorschlag für Asia Nudeln Ihnen gefällt! Probieren Sie auch unser Rezept für asiatischen Salat mit Hähnchen  oder unsere Idee für würzige Chicken Wings nach asiatischer Art aus! Viel Spaß beim Kochen!

Schritte

1
Erledigt

Das Gemüse zum Kochen vorbereiten

Der erste Schritt ist, die Zutaten zum Kochen vorzubereiten. Schälen und putzen Sie die Karotte und die Zwiebel und schneiden Sie diese in kleine Würfel. Spülen Sie die Brokkoli unter flieβendem Wasser und trennen Sie die einzelnen Röschen voneinander, indem Sie den dickeren Strunk abschneiden. Halbieren Sie Erbsenschoten. Schälen und putzen Sie dann die Jungzwiebel und Schnittlauch und schneiden Sie diese in feine Ringe. Schälen Sie zum Schluss den Ingwer und die Knoblauchzehen. Den Ingwer sollten Sie fein reiben, und den Knoblauch – klein hacken.

2
Erledigt

Die Nudeln je nach der Packungsanweisung kochen

Nächstens sollten Sie die Nudeln kochen. Füllen Sie einen groβen Topf mit Wasser, geben Sie darin 2-3 Prisen Salz, und stellen Sie ihn auf den Herd. Wenn das Wasser aufkocht, bereiten Sie die Nudeln nach der Packungsanweisung zu (seien Sie aber darauf aufmerksam, dass asiatische Nudeln eine geringere Kochzeit im Vergleich zu den herkömmlichen haben). Nehmen Sie dann den Topf vom Herd und gieβen Sie das Wasser ab. Die Nudeln lassen Sie in einem Sieb abtropfen.

3
Erledigt

Das Gemüse in einer Wok-Pfanne anbraten; die gekochten Nudeln hinzufügen

Geben Sie 3 Esslöffel Sonnenblumenöl in einer tiefen Wok-Pfanne und dünsten Sie darin die geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch glasig für etwa 5 Minuten, indem Sie ständig umrühren. Fügen Sie dann die gekochten Bratnudeln hinzu. Nach etwa 3 Minuten sollten Sie auch die Brokkoli und Erbsenschoten in die Pfanne geben, und alles noch einmal gut umrühren. Warten Sie weitere drei Minuten, bevor Sie die fein geschnittenen Jungzwiebeln, Soja- und Bambussprossen in die Pfanne geben. Lassen Sie die Zutaten für noch 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, indem Sie nicht vergessen, ab und zu umzurühren. Würzen mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

4
Erledigt

Das Gericht mit Ingwer und Sojasoβe abschmecken

Der nächste Schritt ist, den geriebenen Ingwer mit der Soja- und Austernsoβe in einer kleinen Schüssel zu vermischen. Übergieβen Sie das Gericht mit diesem “Dressing”, rühren Sie noch einmal um und nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Jetzt bleibt Ihnen nur, die fertige Nudelpfanne zu servieren!

5
Erledigt

Die Nudelpfanne servieren und genieβen

Verteilen Sie die warmen Nudeln in zwei flachen Tellern. Vor dem Servieren bestreuen Sie mit dem gehackten Schnittlauch oder Koriander. Und fertig! Dazu passt ein Glas Wein oder kaltes Bier. Eigentlich könnten Sie mit dem Rezept auch experimentieren und beliebig erweitern – zum Beispeil Hähnchen- oder Rindfleisch hinzufügen oder sich für andere Gemüsesorten entscheiden - Lauch, Spitzkohl, Paprikaschoten, und warum nicht auch Pilze. Dabei bleibt die Zubereitungsweise dasselbe – die Zutaten in einer beschichteten Pfanne anbraten, dann die gekochten Nudeln dazu geben und beliebig würzen. Bon Appetit!

vegetarische nudelgerichte
previous
Vegetarische Nudelgerichte mit Knoblauch-Paprika-Sauce
nudeln vegetarisch
next
Zucchini Nudeln vegetarisch – mit Tofu und Erdnusssoße
vegetarische nudelgerichte
previous
Vegetarische Nudelgerichte mit Knoblauch-Paprika-Sauce
nudeln vegetarisch
next
Zucchini Nudeln vegetarisch – mit Tofu und Erdnusssoße
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte