Knusprige Rosmarinkartoffeln mit körnigem Senf

0 0
Knusprige Rosmarinkartoffeln mit körnigem Senf

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1 gelbe Zwiebel geviertelt und in dünne Scheiben geschnitten
1.1 kg rote Kartoffeln ungeschält, in ca. 2.5 cm Würfel
1 EL Olivenöl
1 EL Vollkornsenf
1 EL gehackter frischer Rosmarin
Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Eigenschaften:

    Rosmarin, Zwiebel und körniger Senf machen diese Bratkartoffeln zum Verlieben

    • 1 Stunde und 5 Min.
    • Bedient 8
    • Leicht

    Zutaten

    Hinweise

    Teilen

    Rosmarins Kiefernduft ist so besonders, dass man ihn niemals mit einem anderen Kraut verwechseln könnte. Eine Handvoll Zweige sollten Sie mit Zwiebel mischen, um die herrlichsten Rosmarinkartoffeln zu genießen. Dies macht die Kartoffeln mit frischem Rosmarin ein bisschen schicker, ohne einen großen Aufwand oder Zeitverschwendung.

    Das Schöne an einer einfachen Beilage wie Rosmarinkartoffeln ist, dass sie zu fast jedem Hauptgericht passt. Oder als Hauptgericht ganz alleine gegessen werden kann. Das Rösten im Ofen führt zu einem knusprigen Äußeren und einem flauschigen, butterartigen Kartoffelinnern. Rosmarinkartoffeln sind ein perfektes Gericht sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Köche.

    Bei den Rosmarinkartoffeln gibt es einiges zu beachten.

    Nachdem Sie die gehackten Kartoffeln mit Olivenöl, Knoblauch und Kräutern geworfen haben, backen Sie sie einfach in einem vorgeheizten Ofen, während Sie den Rest für Ihre Mahlzeit vorbereiten. Überfüllen Sie die Kartoffeln nicht, wählen Sie ein Blech, das groß genug ist, um sie gleichmäßig zu verteilen.

    Der Schlüssel für eine perfekte Röstkartoffel liegt darin,  sicherzustellen, dass jedes Stück Kartoffel gleichmäßig mit Öl und Gewürz überzogen ist. Deshalb legen Sie die Kartoffeln extra in eine Schüssel und mischen Sie sie mit den Händen mit dem Öl (anstatt das Öl über die Kartoffeln auf dem Backblech zu streuen).

    Denken Sie immer daran, etwas Olivenöl in das Backblech zu geben und es im Ofen zu erhitzen, sodass das Öl genug heiß ist, bevor Sie die Kartoffeln hinzufügen. So entstehen sofort knusprige Kartoffeln.

    Wenn Sie die Rosmarinkartoffeln nicht sofort servieren, geben Sie sie auf einen Teller mit Backpapier, lassen Sie sie leicht abtropfen und halten Sie sie in einem niedrigen Ofen warm. Bedecken Sie die Kartoffeln nicht, sonst verlieren sie ihre Knusprigkeit.

    Wenn Sie auch gekochte Kartoffeln lieben, schauen Sie mal hier Kartoffel Möhren Suppe mit Schinkenspeck und Bohnen

    Schritte

    1
    Fertig

    Mischen Sie alle Zutaten in einer großen Schüssel (stellen Sie sicher, dass Sie reichlich salzen!).

    2
    Fertig

    Auf einem stabilen Backblech gleichmäßig verteilen.
    Bei 220 C Grad ca. 1 Stunde rösten, dabei einmal umrühren, bis die Kartoffeln braun und die Zwiebeln knusprig sind. Bei Wunsch mit Feta bestreuen.

    Anna Fuchs

    Rezept Bewertungen

    Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
    Schoko-Panna-Cotta-683x1024
    vorherige
    Schoko Panna Cotta – eine schmelzende Versuchung
    Spaghetti-Bolognese
    Nächster
    Spaghetti Bolognese – zeitsparend kochen
    Schoko-Panna-Cotta-683x1024
    vorherige
    Schoko Panna Cotta – eine schmelzende Versuchung
    Spaghetti-Bolognese
    Nächster
    Spaghetti Bolognese – zeitsparend kochen

    Hinterlasse einen Kommentar