Kohlrouladen Rezept mit leckerer Hackfleischfüllung

0 0
Kohlrouladen Rezept mit leckerer Hackfleischfüllung

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
750g Hackfleisch, gemischt
2 TL mittelscharfer Senf
1 EL Tomatenmark
3 EL dunkler Soßenbinder
1 Kopf Weißkohl
1 Brötchen (vom Vortag)
2 Eier
3 EL Öl
1 Zwiebel
1 Prise Zucker
Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Die klassischen Kohlrouladen - mit Hackfleisch-Füllung und leckerer Soße

  • 90 Minuten
  • Bedient 8
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Essen Sie gerne Kohlrouladen? Wenn ja, sind Sie hier richtig! Das Gericht bringt eine Erinnerung an die Kindheit mit sich, wenn Mutti oder Oma leckere Rouladen für das gemeinsame Mittagessen zubereitete.

In diesem Beitrag bieten wir Ihnen ein klassisches Rezept für Kohlrouladen mit Hackfleisch an. Sie lassen sich ganz leicht zubereiten und damit können Sie Ihre Lieblingsmenschen überraschen. Außerdem sind sie perfekt für die kühlen Herbsttagen. Nach Wunsch können Sie mit dem Rezept experimentieren und zur Füllung Reis hinzufügen, oder sie mit etwas Chilipulver pikant machen. Vegetarische Kohlrouladen selber zu machen ist auch eine tolle Idee. Dabei sollen Sie erstens die Kohlblätter in kochendem Salzwasser blanchieren. Dann bereitet man die Füllung zu, verteilt diese auf die Kohlblätter und bindet sie zusammen mit Küchengarn. Zum Schluss brät man die Rouladen an und lässt diese mit der Soße für etwa 40-45 Minuten kochen.

Obwohl die Zubereitungszeit mehr als eine Stunde in Anspruch nimmt, lohnt es sich bestimmt, das Gericht selber zu machen. Denn es ist recht lecker und sättigend – das wissen Sie wahrscheinlich aus eigener Erfahrung. Lassen Sie sich begeistern und machen Sie Ihrer Familie Freude mit den selbstgemachten Kohlrouladen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen und hoffen, dass Sie noch eins unserer Rezepte ausprobieren – für leckere chinesische Suppe mit Kohl und Nudeln!

Falls Sie unsere Webseite bewerten möchten, können Sie es hier machen: Online Empfehlungen!

Kohlrouladen selber machen

Schritte

1
Fertig

Die Kohlblätter blanchieren

Erstens den Kohl putzen und den Strunk keilförmig herausschneiden. Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen lassen. Den Kohlkof für eine Weile in kochendem Wasser geben. Dann dieser herausnehmen, und die äußeren 16 Blätter ablösen. Dann die Kohlrippe flach schneiden und die Kohlblätter in 1-2 Portionen in kochendem Wasser blanchieren. Dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

2
Fertig

Die Füllung zubereiten

Für die Füllung die Zwiebel würfeln und das Brötchen ausdrücken. Das Hackfleisch mit den Eiern, Senf, Brötchen, 2 TL Salz und etwas Paprikapulver verkneten. Die Zwiebel hinzufügen. Jetzt die Hackfleischmasse in 8 gleichgroße Bällchen teilen. Formen Sie daraus mit Fingern längliche Frikadellen.

3
Fertig

Die Rouladen füllen und zusammenbinden

Jetzt je 2 Kohlblätter übereinander legen und je eine Frikadelle darauf geben. Dann alles zu einer Roulade aufwickeln und mit Küchengarn zusammenbinden.

4
Fertig

Die Kohlrouladen anbraten, mit der Soße kochen und servieren

Öl in einem Topf erhitzen und die Rouladen darin unter Wenden anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und alles anschwitzen lassen. Jetzt die Rouladen mit der Brühe ablöschen und für etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Nach dem Ende der Garzeit die Kohlrouladen herausheben. Die Soße zum Kochen bringen und den Soßenbinder hinzufügen. Dann mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und die Kohlrouladen mit der Soße servieren. Guten Appetit!

Eierkuchen mit Erdbeerkompott und Pistazien
vorherige
Eierkuchen mit Erdbeerkompott, Pistazien und Puderzucker
würziger Linsensalat Rezept
Nächster
Linsensalat mit Gurke, Möhren, Zwiebel und frischen Kräutern
Eierkuchen mit Erdbeerkompott und Pistazien
vorherige
Eierkuchen mit Erdbeerkompott, Pistazien und Puderzucker
würziger Linsensalat Rezept
Nächster
Linsensalat mit Gurke, Möhren, Zwiebel und frischen Kräutern

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link