Mayonnaise selber machen: Rezept + nützliche Tipps

0 0
Mayonnaise selber machen: Rezept + nützliche Tipps

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Wunderbar cremig, leicht säuerlich und unwiderstehlich lecker - die klassische Mayonnaise, dieses mal aber hausgemacht!

  • 10 Minuten
  • Bedient 10
  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

Möchten Sie die beste Mayonnaise, die Sie gegessen haben, selber zubereiten? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag geben wir Ihnen ein super leichtes und leckeres Rezept für Mayo – für Salaten, Burger, Pizza, Beilagen, oder um sich einfach eine Brotscheibe damit zu bestreichen! Lassen Sie sich begeistern und folgen Sie unseren Tipps!

Was ist das Geheimnis der selbstgemachten Mayonnaise? An erster Stelle sind die Eier besonders wichtig. Da man diese roh verwendet, sollen Sie unbedingt frisch sein! Dabei brauchen Sie für unser Rezept nur die Eigelbe, man kann aber ganz problemlos Mayo auch aus genzen Eiern zubereiten. Der Zitronensaft ist auch wichtig. Mayo besitzt einen charakterischtischen säuerlichen Geschmack, den Sie ohne Zitronensaft – möglichst frisch ausgepresst, nicht erreichen können. Das Öl spielt auch eine bedeutende Rolle. Wir empfehlen Ihnen Sonnenblumen- oder Rapsöl zu nutzen, weil diese geschmackneutral sind. So wird der Geschmack am Ende ganz mild sein. Nach Wunsch können Sie sich aber auch für Nussöl oder Olivenöl entscheiden, die ein charakteristisches Aroma haben.

Damit die Mayonnaise möglichst lecker wird, sind die Gewürze auch nicht weniger wichtig. Wir empfehlen Ihnen Dijon-Senf, Salz und Pfeffer zu verwenden. Dabei ist der Senf leicht körnig, was der Mayo eine angenehme Textur verleihen wird. Die selbstgemachte Mayonnaise können Sie auch bei diesem leckeren Rezept für Kartoffelsalat mit Eiern nutzen. Viel Spaß beim Kochen!

Mayonnaise leckeres Rezept

Schritte

1
Fertig

Die Eier trennen

Der erste Schritt ist alle Zutaten aus dem Kühlschrank rauszunehmen. Stellen Sie diese auf die arbeitsfläche und warten Sie, bis sie Zimmertemperatur erreichen. Trennen Sie jetzt das Eiweiß vom Eigelb und geben Sie das Eigelb in ein hohes Gefäß - zum Beispiel Mixbehälter oder eventuell in eine Rührschüssel.

2
Fertig

Das Eigelb mit den restlichen Zutaten vermischen und aufschlagen

Fügen Sie dann den Senf, Zitronensaft und bedecken Sie mit etwas Öl. Beginnen Sie jetzt mit einem Pürierstab oder Handmixer die Zutaten zu vermengen (je nach dem Gefäß, das Sie verwenden). Stellen Sie diesen auf höchster Stufe und rühren Sie um, bis Sie die Zutaten zu einer hellen, cremigen Masse verarbeiten. Beginnen Sie dann nach und nach das restliche Öl hinzuzufügen, indem Sie den Pürierstab vom Boden des Behälters leicht nach oben ziehen.

3
Fertig

Die Mayo mit Gewürzen verfeinern und aufbewahren

Jetzt können Sie die Konsistenz der Mayonnaise prüfen - diese sollte schön cremig sein. Würzen Sie zum Schluss mit Salz und Pfeffer und verfeinern Sie nach Bedarf mit noch etwas Zitronensaft oder Senf. Füllen Sie die Mayo in einem luftdichten Behälter. Diese lässt sich im Kühlschrank für maximal 2 Tage aufbewahren.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Hamburger DIY vegetarisches Rezept
vorherige
Hamburger Rezept mit Halloumi-Käse und Chili: saftig & sooo lecker
Tortellini Auflauf selber machen
Nächster
Tortellini Auflauf mit Pilzen: super leicht & unheimlich lecker
Hamburger DIY vegetarisches Rezept
vorherige
Hamburger Rezept mit Halloumi-Käse und Chili: saftig & sooo lecker
Tortellini Auflauf selber machen
Nächster
Tortellini Auflauf mit Pilzen: super leicht & unheimlich lecker

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link