• Home
  • Salate
  • Amerikanischer Coleslaw Salat mit Weiβkohl und Möhren

Amerikanischer Coleslaw Salat mit Weiβkohl und Möhren

0 0
Amerikanischer Coleslaw Salat mit Weiβkohl und Möhren

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Salat:
0.5 Kopf Weiβkohl
250g Möhren
1 Zwiebel
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
Für das Dressing:
2 Becher saure Sahne
1 EL Mayonnaise
2 EL Weiβweinessig
1 EL Zucker
1 Schuss Zitronensaft (möglichst frisch ausgepresst)

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Die super leckere amerikanische Variante des Krautsalts

  • 105 Minuten
  • Serves 4
  • Leicht

Zutaten

  • Für den Salat:

  • Für das Dressing:

Richtungen

Teilen

Der amerikanische Coleslaw Salat stellt eigentlich eine Variante des bekannten deutschen Krautsalats dar, und wird besonders gerne als Beilage zu unterschiedlichen Gerichten gegessen. Der Begriff “Coleslaw” wird auch in England verwendet. Dabei sind die beiden Hauptzutaten Möhren und Weiβkohl, die geraspelt oder in sehr feine Streifen geschnitten werden, und dann mit einem leckeren Dressing vermengt. In den meisten Fällen besteht es vor allem aus Mayonnaise. Oft wird Sie aber durch Joghurt oder Buttermilch ersetzt, damit der Salat etwas kalorienarmer wird. Mit etwas Senf oder ein wenig Currypulver könnten Sie dem Dressing auch eine leicht pikante Note verleihen. Gewürzt wird der Coleslaw Salat normalerweise auch mit Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Und wenn man ihn mit gehackten frischen Kräutern bestreut oder Salatgurke in feinen Streifen hinzufügt, wird der Salat sogar noch leckerer! In diesem Beitrag finden Sie ein Originalrezept für den amerikanischen Klassiker mit schmackhaftem Dressing aus saurer Sahne und Mayonnaise. Wir hoffen, dass Sie von dieser Einleitung Inspiration bekommen haben, den herkömmlichen Krautsalat mal anders zuzubereiten. Viel Spaβ beim Nachmachen!

(Visited 48 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Den Weiβkohl putzen und schneiden

Erstens sollten Sie den Weiβkohl putzen, indem Sie die äuβeren Blätter entfernen, die schmutzig oder welk sind. Spülen Sie dann den Kopf gründlich unter flieβendem Wasser und schneiden Sie diesen in Hälften (für 4 Portionen vom Salat benötigen Sie nur den einen). Schneiden Sie den Kohl in möglichst feine Streifen - den dicken Strunk sollten Sie dabei entfernen und wegwerfen. Vermengen Sie ihn dann gut mit 3-4 Prisen Salz und lassen Sie die Mischung für etwa 1-1.5 Stunden stehen lassen – das ist notwendig, um dem Kohl die Flüssigkeit zu entziehen.

2
Erledigt

Möhren und Zwiebel schneiden; Dressing zubereiten

Nachdem die Wartezeit schon vergangen ist, drücken Sie den Kohl kräftig mit den Handballen an, und lassen Sie ihn danach für eine Weile abtropfen (die Flüssigkeit sollten Sie wegwerfen). Inzwischen schälen und waschen Sie gründlich die Möhren. Diese sollten Sie nach Wunsch raspeln oder in sehr dünne Scheiben schneiden. Schälen Sie die Zwiebel, scheniden Sie diese in feine Würfel, und fügen Sie diese zu den Möhren hinzu. Jetzt sollten Sie zu der Zubereitung des Dressing schreiten. Nehmen Sie eine separate Schüssel und vermengen Sie die 2 Becher saure Sahne mit 1 EL Mayonnaise, 1 EL Zucker, 2 EL Weiβweinessig und 1 Schuss frisch ausgepresstem Zitronensaft. Würzen Sie mit etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack, und rühren Sie alles sehr gut um – am besten mit dem Schneebesen. Und fertig! Jetzt sollten Sie nur alle Zutaten mit dem Dressing vermengen, und den fertigen Coleslaw Salat servieren!

3
Erledigt

Den Coleslaw Salat anrichten

Nehmen Sie eine groβe Salatschüssel und vermengen sie den fein geschnittenen und gesalzenen Weiβkraut mit den Möhren und Zwiebeln. Fügen Sie das Sahnedressing hinzu, und rühren Sie alles gut um. Wenn nötig, würzen Sie den Salat noch einmal mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Zitronensaft. Verteilen Sie ihn gleichmäβig in 4 breiten Tellern und verzehren Sie sofort. Nach Wunsch können Sie vor dem Servieren auch mit etwas frisch gehackter Petersilie bestreuen. Und ein EL Senf könnte das Dressing zusätzlich verfeinern. Der Coleslaw Salat ist eine herrliche Beilage zum gegrillten Fleisch, deshalb könnten Sie diesen speziell für einen geseligen Grillabend mit Freunden zubereiten. In den USA wird er gerne zu Chicken Wings, Chrispy Stripes und auch zu Pommes Frites serviert. Damit der Salat am besten schmeckt, sollten Sie diesen nach der Zubereitung für noch 3 Stunden ziehen lassen. Ja, die Wartezeit ist ziemlich lang, das Ergebnis lohnt sich aber bestimmt. Guten Appetit!

Rezepte-Reviews:

Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
Salat mit Putenstreifen
zurück
Salat mit Putenstreifen, roten Linsen, Schalotte und Apfel
japanischer Wakame Salat
Weiter
Japanischer Wakame Salat mit Ingwer, Chilipulver und Koriander
Salat mit Putenstreifen
zurück
Salat mit Putenstreifen, roten Linsen, Schalotte und Apfel
japanischer Wakame Salat
Weiter
Japanischer Wakame Salat mit Ingwer, Chilipulver und Koriander

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu