Radicchio Salat mit Fenchel und Citrus

0 0
Radicchio Salat mit Fenchel und Citrus

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1 Orange
1 rosa Grapefruit
3 EL Olivenöl
3 EL weißer Balsamico
1 EL Honig
4 Tassen dünn geschnittene Fenchelknolle
4 Tassen dünn geschnittener Radicchio
1/2 Tasse dünn geschnittene rote Zwiebel
1/2 TL Meersalz

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Eigenschaften:

    Saftiger und farbenfroher Mix ohne Bitterkeit

    • 42 Min.
    • Bedient 6
    • Leicht

    Zutaten

    Hinweise

    Teilen

    Radicchio (wie andere bittere Blätter wie belgische Endivien, Löwenzahn  und Chicorée ) kann man in etwas ganz Besonderes verwandeln. Das passiert, indem Sie seine Bitterkeit mit anderen Geschmacksrichtungen in Einklang bringen. Zum Beispiel mit der Süße von Balsamico-Essig, dem Salz von Parmesan oder dem knusprigen Pfeffer von Rucola.

    Manchmal gibt es Sachen, die an sich nichts Spezielles darstellen, aber wenn Sie sie richtigen kombinieren, werden sie einfach genial. So ist es mit manchen Rezepten, und besonders mit diesem Radicchio Salat.

    Ganze Radicchio-Köpfe (auch als italienischer Chicorée bekannt) ähneln Rotkohl, sind jedoch kleiner, leichter und roter als Rotkohl. Er ist voller – VOLLER! – mit Nährstoffen. Außerdem ist er reich an Vitaminen B, C und K sowie Mineralstoffen wie Kupfer, Eisen und Zink. Mit einer Portion dieser Köstlichekeit nehmen Sie also alle erdenklichen Vitaminen und Mineralien zu sich.

    Radicchio-Blätter sind zart und Sie können sie in Salaten verwenden, grillen, rösten, braten, zu Suppen hinzufügen und sogar entsaften. Wenn Sie Radicchio kochen, lässt seine natürliche Bitterkeit nach und wird durch eine ausgeprägte Süße ersetzt. Wenn das Wetter einmal wärmer wird, versuchen Sie es einmal zu grillen, oder nur mit Salz und Pfeffer sowie mit Olivenöl-Balsamico-Dressing zu probieren. Es ist umwerfend!

    Aber es gibt auch eine gute Nachricht für diejenigen, die ihr Gemüse roh lieben: Radicchios Süße kann entnommen werden und die Bitterkeit wird fast beseitigt, ohne es zu kochen! Der Trick ist einfach: Lassen Sie die Blätter mindestens zwei Stunden in eiskaltem Wasser einweichen, bevor Sie sie verwenden. Das ist es! Dies macht auch die Blätter besonders knackig und knusprig, perfekt für gehackte Salate wie dieser Radicchio Salat.

    Wenn Sie es exotisch mögen, schauen Sie mal hier rein Thai Papaya Salat – vegetarische Interpretation

    Schritte

    1
    Fertig

    Orange und Grapefruit in einer Schüssel schälen und schneiden; Membranen zusammendrücken, um Saft zu extrahieren. Abschnitte beiseite legen; 3 Esslöffel Saft entnehmen. Membranen entsorgen.

    2
    Fertig

    Saft, Öl, Essig und Honig in einer großen Schüssel vermengen.

    3
    Fertig

    Fenchel, Radicchio und Zwiebel hinzufügen; vermischen. Abdecken und 30 bis 60 Minuten stehen lassen. Garnieren mit Orangen-und Grapefruit-Schnitten und gleichmäßig mit Salz bestreuen.

    Anna Fuchs

    Rezept Bewertungen

    Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
    Zucchini Salat
    vorherige
    Zucchinisalat mit Tomaten – roher Genuss
    Puten-Broccoli-Quiche
    Nächster
    Puten-Broccoli-Quiche – Ein mächtiger Leckerbissen!
    Zucchini Salat
    vorherige
    Zucchinisalat mit Tomaten – roher Genuss
    Puten-Broccoli-Quiche
    Nächster
    Puten-Broccoli-Quiche – Ein mächtiger Leckerbissen!

    Hinterlasse einen Kommentar