Roggenbrot mit nur 1 Std. Backzeit – toll

0 0
Roggenbrot mit nur 1 Std. Backzeit – toll

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
250 g Roggenmehl
250 g lauwarmes Wasser
2 TL Trockenhefe
FĂŒr den Hauptteig:
250 g weißes Roggenmehl
120 g Samen geröstet
1 EL Melassesirup
5 g Trockenhefe
10 g Meersalz
175 g lauwarmes Wasser

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und VorschlĂ€ge fĂŒr kreative Rezepte!

Bitte wÀhlen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Brotbacken braucht einfach Übung! Je mehr Brote Sie backen, desto besser werden Sie darin!

  • 1 Std. und 10 Min.
  • Portionen 1
  • Medium

Ingredients

  • FĂŒr den Hauptteig:

Richtungen

Share

Roggenbrot mag etwas einschĂŒchternd klingen. Sie lernen hiermit, wie einfach dieses Brot sein kann. TatsĂ€chlich ist dies wirklich eines der einfachsten Brote ĂŒberhaupt. Der Sirup verleiht dem Teig eine dunkle Farbe. Gerne können Sie einige Samen hinzufĂŒgen, wenn Sie mögen. Das Resultat ist ein hausgemachtes, leckeres Brot, das lange frisch bleibt.

Roggenbrot ist ein durchaus vielseitiges, anpassbares Brot!

Dieses Rezept könnten Sie gerne nach Ihren WĂŒnschen anpassen. Sie könnten anstelle des schwarzen Sirups verschiedene sĂŒĂŸe Sirupe verwenden. Sie können außerdem verschiedene Samen oder NĂŒsse verwenden.

Sie finden bestimmt auch andere Roggenbrotrezepte, aber dieses Rezept kann Ihr Favorit werden!

Nachdem Sie dieses Roggenbrot zubereiten, werden Sie sicherlich auch in Zukunft mehr Roggenbrotrezepte backen. Überzeugen Sie sich selbst davon, wie einfach der Prozess wirklich ist!

Wenn Sie ein begeisterter BrotbĂ€cker sind, sollten Sie dieses Rezept unbedingt ausprobieren! Sie erhalten einen frisch gebackenen Laib, den Sie zu jeder Mahlzeit genießen können.

Was ist aber Roggenbrot?

Roggenbrot ist einfach Brot, das Sie aus Roggenmehl herstellen. Roggen hat einen erdigen Geschmack. Roggenbrot wird oft mit ZusĂ€tzen wie Melasse und Kakaopulver hergestellt. Diese verleihen ihm sowohl Farbe als auch Geschmack. FĂŒr einen noch ausgeprĂ€gteren Geschmack können Sie auch KĂŒmmel hinzufĂŒgen.

Sie können einen Laib herstellen, der zu 100 % aus Roggen besteht. Oder mischen Sie Roggenmehl mit Brotmehl, um eine leichtere Glutenstruktur des Teigs zu bilden.

Es ist nicht leichter, Brot zu backen, indem Sie nur darĂŒber lesen. Sie sollten es mit den eigenen HĂ€nden ausprobieren und direkt von jemandem lernen, der das kann. Sie sollten die richtige Konsistenz fĂŒr den Teig kennen. Brotbacken braucht einfach Übung! Je mehr Brote Sie backen, desto besser werden Sie darin!

Brot lagern und einfrieren!

Roggenbrot ist bei Zimmertemperatur mehrere Tage haltbar. Es sollte nur in einer PapiertĂŒte aufbewahrt werden. Um seine Lebensdauer um ein paar Tage zu verlĂ€ngern, sollten Sie es stattdessen in einer PlastiktĂŒte aufbewahren.

Dieses Brot lÀsst sich auch sehr gut einfrieren. Wickeln Sie es in Plastikfolie und Aluminiumfolie ein. Dann bewahren Sie es bis zu drei Monate in einem Gefrierbeutel auf. Bei Zimmertemperatur auftauen und nach Belieben im Ofen erwÀrmen.

Probieren Sie noch Sauerteigbrot: lecker aus nur 5 Zutaten oder Dutch Oven Rezepte: luftiges Brot in 40 Min.

Schritte

1
Erledigt

Am Tag vor dem Backen alle Zutaten fĂŒr den Starter mischen. Zugedeckt etwa 12 Stunden ruhen lassen. Geben Sie die Mischung besser in ein GlasgefĂ€ĂŸ. Wenn Ihre KĂŒche ziemlich warm ist, verwenden Sie kĂŒhleres Wasser, sonst gĂ€rt der Starter zu stark.

2
Erledigt

Am nĂ€chsten Tag geben Sie Wasser, Hefe und den schwarzen Melassesirup in eine SchĂŒssel. Salz, Samen und den kompletten Starter untermischen. Dann das restliche Mehl hinzufĂŒgen. Der Teig ist klebrig und etwas schwer zu mischen.
Geben Sie den Teig auf eine gut bemehlte ArbeitsflĂ€che. Den Brotlaib formen und in einen Brotkorb oder eine mit Stoff ausgelegte Kuchenform legen, dann großzĂŒgig mit Mehl bestĂ€uben. Lassen Sie es ca. 2 Stunden gehen. Wenn die OberflĂ€che geknackt aussieht, ist es backfertig.

3
Erledigt

Heizen Sie nach der HÀlfte des GÀrvorgangs Ihren Ofen und einen gusseisernen Topf auf 200 ° C ohne Ventilator oder 180 ° C mit Ventilator vor.
Das Brot abgedeckt 30 Minuten backen. Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten backen (je nach Backofen kann die Backzeit variieren).

4
Erledigt

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Brot durchgebacken ist, können Sie den Thermometer in die Mitte des Brotes stecken. Es sollten ca. 95 Grad C anzeigen, dann ist es vollstÀndig gebacken.
AbkĂŒhlen lassen und genießen.

Karin Schmid

Feta marinieren
previous
Lecker marinierter Feta in nur 5 Minuten
kalte Gurkensuppe
next
Kalte Gurkensuppe – Tarator toll in 10 Min.
Feta marinieren
previous
Lecker marinierter Feta in nur 5 Minuten
kalte Gurkensuppe
next
Kalte Gurkensuppe – Tarator toll in 10 Min.
Suche nach rezepte

FĂŒge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte