Tofu-Katsu mit Panko: vegan genial 45 Min

0 0
Tofu-Katsu mit Panko: vegan genial 45 Min

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
400 g fester Tofu
50 g Allzweckmehl
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Zwiebelpulver
120 ml Kichererbsen-Salzlake aus einer Dose
┬Ż TL Salz
120 g Panko-Semmelbr├Âsel
3 Portionen gekochter Reis oder Quinoa, zum Garnieren
250 g Pak Choi blanchiert, zum Garnieren
Sesam zum Bestreuen

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschl├Ąge f├╝r kreative Rezepte!

Bitte w├Ąhlen Sie aus, wie Sie von uns h├Âren m├Âchten DieRezepte.com:

Sie k├Ânnen sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fu├čzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

9724 views
    K├╝che:

    Tofu-Katsu mit Panko ist ein fantastisches veganes Gericht! Einfach zubereiten und genie├čen!

    • 45 min.
    • Portionen 3
    • Einfach

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Dieser Air-Fryer Tofu-Katsu mit Panko ist eine gro├čartige, ges├╝ndere Variante des traditionellen japanischen Gerichts. Au├čen knusprig und innen so weich und lecker. Machen Sie sich bereit f├╝r ein fantastisches veganes Gericht! Genie├čen Sie den panierten und gebratenen Tofu mit Reis, sautiertem Pak Choi oder einer hausgemachten Curry-Sauce.

    Dieses Rezept f├╝r Tofu-Katsu mit Panko ist vegan, im japanischen Stil und sehr einfach zu machen.

    Sie kreieren eine traditionelle, japanische Mahlzeit auf pflanzlicher Basis. Sie k├Ânnen die Tofu-Koteletts in der Hei├čluftfritteuse oder in einer Pfanne frittieren oder einfach im Ofen backen.

    Was ist eigentlich Katsu?

    Dieses tolle Gericht kommt aus Japan. Der Name Katsu ist eine Kurzform des japanischen Wortes Katsuretsu und bedeutet ÔÇ×KotelettÔÇť. Das sagt schon einiges ├╝ber das Gericht. Im Allgemeinen ist Katsu ein in Panko paniertes und gebratenes Kotelett. Dieses Gericht wird traditionell aus Huhn oder Schwein hergestellt.

    Die Panade wird mit japanischen Panko-Semmelbr├Âseln hergestellt. Nach dem Panieren wird das Schnitzel knusprig und goldbraun gebraten. Es wird traditionell mit zerkleinertem und sautiertem Kohl oder anderem Gem├╝se, Reis, Quinoa und Misosuppe serviert. Normalerweise geh├Ârt dieses Schnitzel zu einer Kombination aus zwei oder drei Mahlzeiten, die zum Mittagessen serviert werden.

    Variationen von Tofu-Katsu mit Panko!

    Es handelt sich um ein sehr vielseitiges Gericht mit vielen Variationsm├Âglichkeiten. Katsudon ist eine in Japan sehr beliebte Variante. Es ist eine Sch├╝ssel mit Reis, belegt mit einem Katsu-Schnitzel (Schweineschnitzel), Ei, Gem├╝se und Gew├╝rzen.

    Eine weitere beliebte Variante ist ÔÇ×Katsu CurryÔÇť, eine Kombination aus Katsu und Curry. Sie k├Ânnen es mit verschiedenen Arten von Saucen und Gew├╝rzen servieren.

    Dieses tolle Rezept enth├Ąlt Tofu und ist eine k├Âstliche vegane Katsu-Variante.

    Wie man Panko – Tofu-Katsu macht?

    Die Verwendung von Tofu ist eine gro├čartige Idee. Gerade, wenn Sie sich vegan ern├Ąhren, ist es eine tolle Fleischalternative. Der Tofu muss vorher abgetropft und gepresst werden. Somit erzielen Sie die besten Ergebnisse in der Textur. Verwenden Sie daf├╝r gerne eine Tofupresse. Damit lassen Sie es dr├╝cken und ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank abtropfen. Die Verwendung einer Presse macht diesen Schritt super einfach.

    Wenn Sie keine Presse haben, legen Sie einfach etwas Flaches und Schweres auf den Tofu.

    ├ťbrig gebliebenes Tofu-Katsu legen Sie in einen luftdichten Beh├Ąlter und stellen Sie ihn in den K├╝hlschrank. Das Rezept ist nicht gefriergeeignet.

    Genie├čen Sie noch Miso Suppe – genial in nur 10 Minuten oder Japchae – Koreanische Glasnudeln mit Tofu: toll

    Schritte

    1
    Erledigt

    Tofu aus der Verpackung nehmen und abtropfen lassen. In die Tofupresse geben und ├╝ber Nacht im K├╝hlschrank abtropfen lassen. Lassen Sie es mindestens 30 Minuten einwirken. Sobald der Tofu gepresst ist, in 3 gro├če Rechtecke schneiden. Mit etwas Salz und Pfeffer w├╝rzen.
    Die Hei├čluftfritteuse auf 190┬░C vorheizen.
    Panko-Semmelbr├Âsel in einen flachen Teller geben. In einer separaten flachen Sch├╝ssel Mehl, Knoblauch- und Zwiebelpulver verquirlen. In einem dritten Teller die Kichererbsen-Salzlake hinzuf├╝gen.

    2
    Erledigt

    Beginnen Sie damit, den Tofu in die Mehlmischung zu w├Ąlzen, bis alle Seiten bedeckt sind. Dann durch die Kichererbsen-Salzlake schwenken und zum Schluss in Panko-Paniermehl wenden. Sch├╝tteln Sie ├╝bersch├╝ssiges Wasser vorsichtig ab und legen Sie es auf einen Teller. Fahren Sie fort, bis alle Schnitzel paniert sind. Braten Sie es dann in der Hei├čluftfritteuse oder in einer Pfanne mit ├ľl an. Es klappt wunderbar auch im Ofen.

    3
    Erledigt

    Spr├╝hen Sie den Korb der Hei├čluftfritteuse gro├čz├╝gig mit ├ľl ein. Dies tr├Ągt zu einer besseren Br├Ąunung und einer herrlichen Textur bei. Etwa 6 bis 8 Minuten frittieren lassen. Dann umdrehen und weitere 5 Minuten anbraten.

    4
    Erledigt

    Reis oder Quinoa nach Packungsanleitung kochen.
    Wasser mit etwas ├ľl zum Kochen bringen und den Pak Choi etwa 1 Minute blanchieren. Herausnehmen und abtropfen lassen.
    Zum Servieren eine Sch├╝ssel mit Reis f├╝llen, dann Pak Choi und Tofu Katsu hinzugeben und genie├čen.

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    fertig gebackene M├╝rbeteigkekse
    previous
    M├╝rbeteigpl├Ątzchen: lecker aus 5 Zutaten
    Herrencreme
    next
    Herrencreme ÔÇô so lecker aus nur 7 Zutaten
    fertig gebackene M├╝rbeteigkekse
    previous
    M├╝rbeteigpl├Ątzchen: lecker aus 5 Zutaten
    Herrencreme
    next
    Herrencreme ÔÇô so lecker aus nur 7 Zutaten
    Suche nach rezepte

    F├╝ge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte