Kartoffelecken: 4 tolle Portionen zaubern

0 0
Kartoffelecken: 4 tolle Portionen zaubern

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1,2 kg gelbe Kartoffeln
1 1/2 Tassen Brühe
1/2 Tasse Olivenöl
1/3 Tasse Zitronensaft
4-5 Knoblauchzehen
1 EL getrockneter Oregano
2 TL Meersalz oder nach Geschmack
Zitronenspalten Oregano zum Garnieren

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Diese köstlichen Kartoffelecken können einfach süchtig machen!

  • 1 Std. und 20 Min.
  • Portionen 4
  • Medium

Ingredients

Richtungen

Share

Dieses Rezept für Kartoffelecken wird Ihre bisherigen Beilagen einfach übertreffen. Auf jeden Fall ist dies eine geniale Abwechslung zu den üblichen Bratkartoffeln!

Diese einzigartigen mediterranen Kartoffelecken sind das Beste, was Sie als Beilage servieren können!

Die Kartoffeln werden in einer stark duftenden Zitronen-Knoblauch-Brühe gekocht. Denn somit können sie all diesen herrlichen Geschmack aufsaugen. Danach werden sie perfekt geröstet. Also mehr brauchen Sie wirklich nicht!

Diese köstlichen Kartoffelecken können einfach süchtig machen!

Wenn Sie griechisches Essen mögen, sind Sie definitiv an der richtigen Adresse! Diese leckeren knusprigen Kartoffelecken sind ein perfekter Kandidat aus der griechischen Küche. Zu einem griechischen Hühnchen können Sie diese brillante Beilage servieren. Diese perfekt zubereiteten griechischen Kartoffeln mit Zitronen werden auch bei Ihnen zu Hause ein Hit!

Servieren Sie sie als Beilage oder zusammen mit einem frischen griechischen Salat. Diese passen auch wunderbar zu Tzatziki. Sie entscheiden selbst, wie Sie die Kartoffeln genießen!

Das sind nicht die üblichen Kartoffelecken!

Normalerweise werden Bratkartoffel mit Öl, Salz und Pfeffer gebacken. Machen Sie sich aber die Mühe, ein paar zusätzliche Schritte zu befolgen. Die knusprigen Bratkartoffeln sind die Mühe wert, glauben Sie mir! Dicke, herrlich gebackene Kruste, perfekt gewürzt mit flauschigem Inneren. Reine Perfektion!

Verwenden Sie stärkehaltige Kartoffeln, da sie den Geschmack besser aufnehmen.

Die herrliche Bratensoße können Sie mit normalem Wasser und zwei Brühwürfel oder 2 TL Pulver ersetzen. Allerdings ist die herkömmliche Brühe schmackhafter als Brühpulver. Sie können auch die Brühe verwenden, die Sie zur Hand haben.

Am besten reiben Sie den Knoblauch fein wie möglich. Somit löst er sich in der Brühe auf und am Ende erhalten Sie keine verbrannten Knoblauchstücke.

Der nächste Schritt ist die Kartoffelecken auf ein separates Backblech zu übertragen. Das Resultat ist gelbgoldene und knusprig gebratene Kartoffeln. Wenn Sie möchten, können Sie sie in derselben Backform belassen und weitere 20 Minuten braten.

Die entstandenen Säfte über die Kartoffeln beträufeln und genießen. Dieser Schritt ist ebenfalls optional.

Servieren Sie auch Kartoffel Rezepte: das beste Gratin aus 7 Zutaten oder Ofenkartoffel: 2 x gebacken und super lecker!

Schritte

1
Erledigt

Backofen auf 200 °C (180 °C Umluft) vorheizen.
Die Kartoffeln schälen und in große dicke Keile schneiden (etwa 3 cm). Dann die Kartoffeln mit allen anderen Zutaten in einen Bräter geben und gut mischen.
20 Minuten braten, danach wenden Sie die Kartoffeln und backen Sie sie weitere 20 bis 30 Minuten. In der Backform soll hauptsächlich Öl verbleiben.

2
Erledigt

Die Kartoffeln auf ein separates Backblech geben. Kippen Sie die Bräter und schöpfen Sie so viel Öl wie möglich ab. Dann in den Ofen geben und 35 – 40 Minuten rösten, dabei wenden, bis die Kartoffeln goldbraun und am Rand knusprig sind.
Die fertigen Kartoffelecken auf eine Servierplatte geben. Die reduzierten Knoblauchpfannensäfte darüber träufeln. Nach Belieben mit Zitronenspalten und Oregano garniert servieren.

Karin Schmid

Apfeltarte
previous
Apfeltarte: wunderbar in nur 45 Minuten
Rhabarber Rezepte-Limonade
next
Rhabarber Rezepte: tolle 10-Min-Limonade
Apfeltarte
previous
Apfeltarte: wunderbar in nur 45 Minuten
Rhabarber Rezepte-Limonade
next
Rhabarber Rezepte: tolle 10-Min-Limonade
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte