Mexikanische Spezialitäten Rezepte: Guacamole

0 0
Mexikanische Spezialitäten Rezepte: Guacamole

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
3 reife Avocados, mittelgroβ
0.5 rote Zwiebel
1 Jalapeno
1 Teelöffel Limettensaft
1 Teelöffel Zitronensaft
2 Pflaumen oder Cherry-Tomaten
1 Tasse Koriander Blättchen (frisch oder getrocknet)
0.25 Teelöffel Kreuzkümmel (nach Wunsch)
0.5 Teelöffel Salz
0.5 Teelöffel Pfeffer

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Features:
    Küche:

    Cremiger Avocado-Dip mit pikanter Note

    • 25 Minuten
    • Serves 4
    • Leicht

    Zutaten

    Richtungen

    Teilen

    Was denken Sie über einen Abend, gewidmet der mexikanischen Küche, mit Tacos, Burritos, Fajita, Jalapenos, Chili, Tortilla Chips und Salsa? Sie könnten auch Freunde einladen und zusammen Karten spielen, einen interessanten Film sehen oder einfach sich unterhalten und die leckeren Gerichte genieβen. Falls die Idee Ihnen gut gefällt, sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag geben wir Ihnen eine ausführliche Anleitung, wie Sie Guacamole selber zubereiten können. Wie fast alle typisch mexikanische Speisen ist die schmackhafte Avocado-Crème pikant, und lässt sich ganz schnell und leicht mit nur wenig Zutaten machen – einfach ideal für Hobby-Köche. Guacamole ist die perfekte Beilage zu Tortilla Chips und mexikanischen Wraps aller Art, und wenn Sie unseren Hinweisen folgen, würden Sie diese wie ein Profi zubereiten lernen. Sie lässt sich als Vorspeise servieren und eignet sich gut auch für eine Fingerfood-Party – Ihren Gästen und Familie wird der mexikanische Dip bestimmt sehr gut gefallen! Auf unserer Internetseite finden Sie auch weitere mexikanische Spezialitäten Rezepte, die Sie selber ausprobieren können. Wir wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen!

    (Visited 51 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Zutaten auswählen und kaufen

    Wenn Sie die Avocados kaufen, sollten Sie darauf achten, dass sie reif sind – andernfalls würde die Guacamole nicht so gut schmecken, wie sie eigentlich sollte. Die unreifen Früchten sind auβerdem schwieriger zu entkernen, und Sie sollten auf jeden Fall das Fruchtfleisch passieren, statt es einfach mit einer Gabel zu zerdrücken. Wählen Sie nur Avocados ohne braune Stellen aus, die gut aussehen. Der Limettensaft ist auch von groβer Wichtigkeit – damit sollten Sie die Früchte sofort übergieβen, damit sie an der Luft nicht dunkel werden. Am besten geht es, wenn der Saft frisch ausgepresst ist, deshalb kaufen Sie nach Möglichkeit auch eine reife Limette. Hier zeigen wir Ihnen, wie sich Guacamole in der Küchenmaschine zubereiten lässt, was eigentlich die schnellste und leichteste Variante ist. Sie könnten natürlich aber auch alle Zutaten klein schneiden, zu der zerdrückten Avocadofleisch hinzufügen und die Guacamole mit Salz und Pfeffer nach Geschmack bewürzen. So einfach geht es!

    2
    Erledigt

    Die Zwiebel mit den Tomaten, Jalapeno und Koriander passieren

    Wenn Sie die Guacamole in der Küchenmaschine zubereiten möchten, schälen und putzen Sie zuerst die rote Zwiebel. Schneiden Sie diese in Vierteln, stellen Sie sie in die Schüssel der Küchenmaschine und passieren Sie grob. Machen Sie dasselbe auch mit der Jalapeno, indem Sie die Paprikaschote zuerst in vier Stücke schneiden und die Samen entfernen, da diese äuβerst scharf sind. Nächstens sollten Sie auch die Koriander Blätter passieren (kaufen Sie das Gewürz möglichst frisch, weil es einen herrlichen Duft hat). Fügen Sie auch die Pflaumen oder die Cherry-Tomaten hinzu, indem Sie diese im Voraus waschen, putzen und in Hälften schneiden.

    3
    Erledigt

    Die Avocados halbieren und mit Limettensaft übergieβen

    Der nächste Schritt ist, die Avocados zu halbieren und zu entkernen. Entfernen Sie das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem kleinen Löffel und übergieβen Sie es sofort mit dem Zitronen- und Limettensaft. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und eventuell auch etwas Kreuzkümmel ab.

    4
    Erledigt

    Die Avocados zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen

    Zerdrücken Sie zum Schluss die Avocados mit einer Gabel und geben Sie alle bis auf eine Tasse der Zwiebelmischung dazu – so würde die Guacamole ein bisschen klumpig werden. Sie könnten natürlich auch den Rest hinzufügen – je nach Ihren persönlichen Vorlieben. Die passierten Zwiebeln, Tomaten, Koriander und Jalapeno schmecken einfach wunderbar auch ohne Avocado und lassen sich als Dip zum Beispiel mit Tortilla Chips servieren. Endlich sollten Sie alle Zutaten mit der Gabel gut miteinander verrühren, bis Sie eine homogene Mischung bekommen. Und fertig! Servieren Sie die Guacamole entweder sofort mit Beilage nach Ihrer Wahl, oder stellen Sie diese in den Kühlschrank, damit sie nicht dunkel wird. Guten Appetit!

    Rezepte-Reviews:

    Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
    saftiger veganer Apfelkuchen Rezept
    zurück
    Saftiger veganer Apfelkuchen mit Streuseln – gesundes Rezept
    schönes Abendessen gebratenes Putenfleisch
    Weiter
    Schönes Abendessen: Putenfilet mit frischen Gewürzen
    saftiger veganer Apfelkuchen Rezept
    zurück
    Saftiger veganer Apfelkuchen mit Streuseln – gesundes Rezept
    schönes Abendessen gebratenes Putenfleisch
    Weiter
    Schönes Abendessen: Putenfilet mit frischen Gewürzen

    Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu