Raclette Erfindung! Wunderbar für 6 Personen

0 0
Raclette Erfindung! Wunderbar für 6 Personen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
12 Kartoffeln gekocht und warm gehalten
1 EL Butter
225 g Champignons
kleine Zwiebeln
4 Scheiben Schinken
200 g Raclette-Käse
Cornichons
Würstchen
Brot
Früchte nach Wahl

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Sorgen Sie für Begeisterung mit ausgesprochen leckerem Raclette in den eigenen vier Wänden.

  • Portionen 6
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Raclette ist ein Gericht, das in einigen Teilen der Schweiz zu Hause ist. Der Raclette-Käse wird mit einem speziellen Gerät erhitzt. Dann wird er auf die Teller der Gäste geschabt. Traditionell erfolgt das Schmelzen vor einem offenen Feuer, wobei das große Stück Käse der Hitze zugewandt ist. Man kratzt dann regelmäßig die Schmelzseite ab. Dazu gibt es kleine Kartoffeln, Cornichons, eingelegte Zwiebeln, Obst, Fleisch und vieles mehr.

Eine moderne Art, Raclette zu servieren, ist ein elektrischer Tischgrill mit kleinen Pfannen. Sie können darin kleine Scheiben schmelzen lassen und andere Zutaten zubereiten. Dieser Grill verwendet man seit den 1950 er Jahren. In der Schweiz nennt man das elektrische Raclette „Raclonette“. Sie platzieren das Gerät in der Mitte des Tisches. Der Käse schneiden Sie in Scheiben. Servieren Sie ihn dann mit gekochten oder gedämpften Kartoffeln, anderem Gemüse, Fleisch und Wurstwaren. Alle Zutaten werden dann vermischt und mit Käse in den kleinen keilförmigen Pfannen belegt. Legen Sie sie dann unter den Grill, damit der  Käse  schmilzen kann. Alternativ können Sie Käsescheiben schmelzen lassen und einfach über die Speisen auf dem Teller gießen. Der Schwerpunkt beim Raclette-Essen liegt auf einem entspannten und geselligen Essen und Trinken. Ihr Essen kann oftmals mehrere Stunden dauern. Und genau dies ist auch das Ziel. Restaurants bieten ebenfalls solche Abende für Partys oder nettes Abendessen.

Also probieren Sie gerne dieses tolle Gericht, das in einigen Teilen der Schweiz zu Hause ist. Der Käse wird mit einem speziellen Gerät erhitzt und dann auf die Teller geschabt. Traditionell sollten Sie es vor einem offenen Feuer schmelzen lassen. Wobei soll das große Stück Käse der Hitze zugewandt sein. Sie kratzen dabei regelmäßig die Schmelzseite ab. Geben Sie es einfach auf Kartoffeln, eingelegte Gurken, Zwiebeln, Obst, Fleisch und vieles mehr. Alles, was Ihr Herz begehrt!

Probieren Sie auch aus: Gemüsepfanne mit Reis und vielfältigem Gemüse sowie Kalorienarmes Rezept für Fleisch Gemüse Pfanne

Schritte

1
Erledigt

Stellen Sie nach Wunsch einen Teller mit Brot, Fleisch, Obst oder Gemüse zusammen.
Verwenden Sie zum Erhitzen des Raclettes einen Raclette-Grill, eine Pfanne oder eine kleine Auflaufform. Erhitzen Sie den Grill auf dem Tisch und stellen Sie alle Zutaten darauf.

2
Erledigt

Das Raclette in Scheiben schneiden, in ein Gefäß Ihrer Wahl legen und erhitzen, bis der Käse sprudelnd und klebrig ist. Lassen Sie Ihre Gäste ihre eigenen Wunschzutaten auf dem Tischgrill grillen und schmelzen Sie mit den kleinen Paddeln den Käse, der mit Würstchen unter dem Grill belegt ist. Mit Gemüse und Gewürzen servieren. Gießen Sie den geschmolzenen Käse über dem Teller und genießen Sie.

Rinderrouladen
previous
Rinderrouladen zum Dahinschmelzen – lecker
Kokosmakronen-mit-Schokolade
next
5 Zutaten-Kokosmakronen mit Schokolade: toll
Rinderrouladen
previous
Rinderrouladen zum Dahinschmelzen – lecker
Kokosmakronen-mit-Schokolade
next
5 Zutaten-Kokosmakronen mit Schokolade: toll
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte