Backen mit Äpfeln: herrliches Rezept für Apfel Pudding Kuchen

0 0
Backen mit Äpfeln: herrliches Rezept für Apfel Pudding Kuchen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1 kg Äpfel
90g Mehl
90g Zucker
75 ml Apfelsaft, frisch aufgepresst
250 ml Milch
3 Blatt Gelatine
250 ml Eierlikör
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
3 Eier
100g Staubzucker
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Zimt

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Bereiten Sie den traditionellen Apfelkuchen mal anders zu - mit leckerer Puddingcreme!

  • 60 Minuten
  • Bedient 12
  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

Backen ist Ihre Leidenschaft? Dann haben wir eine Rezept für Sie, die Sie unbedingt ausprobieren sollten – Apfel Pudding Kuchen! Dieses leckere Dessert aus der französische Küche lässt sich besonders schnell zubereiten – nur für eine Stunde! Mit diesem raffinierten Dessert würden Sie zweifellos Ihre Gäste und Familie beeindrucken. Das Rezept ist nicht kalorienreich und geeignet auch für Vegetarier. Lassen sie sich begeistern, und bereiten Sie den traditionellen Apfelkuchen mal anders zu – mit schmackhafter Puddingcreme! Als Ergebnis bekommen Sie eine süβe Versuchung, der niemand widerstehen kann!

Der Apfel Pudding Kuchen, den wir Ihnen in diesem Artikel darstellen, besteht aus drei Schichten. Zuerst backt man den Kuchenboden und darauf verteilt man die in Stücke geschnittenen Äpfel. Zum Schluss bestreicht man das Gebäck mit feiner Puddingcreme. Um dem Vanillepudding ein feines Aroma zu verleihen, fügt man dazu auch etwas Eierlikör. Das Ergebnis ist ein super schmackhaftes und saftiges Dessert. Sie sollen unser Rezept selber ausprobieren, um sich zu überzeugen!

Den fertigen Apfel Pudding Kuchen lässt sich mit dem Nachmittagkaffee servieren. Das Gebäck können Sie mit ein Klecks Sahne oder Schmand garnieren. Wir wünschen Ihnen viel Spaβ beim Backen und hoffen, dass unser Vorschlag Ihnen gefällt! Hier finden Sie auch ein ähnliches Rezept, das Sie nach Wunsch ausprobieren können – für versunkenen Apfelkuchen.

Schritte

1
Fertig

Den Kuchenboden zubereiten

Der erste Schritt ist, den Kuchenboden zuzubereiten. Nehmen Sie eine mittelgroβe Schüssel und rühren Sie darin schaumig die Eier mit dem Zucker und einem Päckchen Vanillezucker (damit der Kuchen flaumiger wird, könnten Sie auch die Eier trennen, die Eiweiβe in einer anderen Schüssel steif schlagen, und sie dann zu den Eigelben und dem Zucker geben). Beginnen Sie danach das Mehl allmählich, unter ständigem Umrühren zu den anderen Zutaten zu geben. Als Ergebnis sollten Sie einen glatten, klumenfreien Teig bekommen.

2
Fertig

Den Kuchenboden backen

Nehmen Sie eine mittelgroβe Kuchenform, fetten Sie diese mit etwas Ӧl ein, und bestreuen Sie mit ein wenig Mehl, damit der Teig sich nicht an den Seiten klebt. Füllen Sie den fertigen Teig in die Form, und stellen Sie den Backofen auf 160 Grad. Backen Sie den Kuchenboden nicht mehr als 20 Minuten (mit einem Zahnstocher kann man überprüfen, ob er schon fertig ist), und lassen Sie ihn bei Raumtemperatur völlig auskühlen. Jetzt können Sie schon mit der Zubereitung der Apfelfüllung beginnen!

3
Fertig

Die Apfelfüllung zubereiten und auf dem Kuchenboden verteilen

Während der Kuchenboden auskühlt, sollten Sie die schmackhafte Apfelfüllung zubereiten. Waschen, schälen und putzen Sie die Äpfel, indem Sie die Kerne entfernen, und schneiden Sie diese in 1 cm groβe Würfel (Reiben geht auch). Stellen Sie danach die Äpfel in einen Topf, und geben Sie dazu 50g Staubzucker, den Apfel- und Zitronensaft, sowie eine Prise Zimt und das zweite Päckchen Vanillezucker. Verrühren Sie alles sehr gut und lassen Sie die Äpfel bei geringer Hitze für etwa 5 Minuten dünsten. Bevor Sie den Topf vom Herd abnehmen, geben Sie auch ein Päckchen Vanillepuddingpulver dazu, verrühren Sie noch einmal, und lassen Sie die Zutaten nicht mehr als eine Minute kochen. Die fertige Apfelfüllung sollte etwas auskühlen, bevor Sie diese auf dem Kuchenboden verteilen.

4
Fertig

Leckere Puddingcreme zubereiten

Jetzt bleibt Ihnen nur, die Puddingcreme zuzubereiten. Dafür sollten Sie zuerst die Gelatineblätter in lauwarmem Wasser erweichen. In der Zwischenzeit verrühren Sie in einer Schüssel das Milch mit dem zweiten Päckchen Vanillepuddingpuler und 50g Staubzucker. Zu dieser Mischung sollten Sie den Eierlikör geben, indem Sie standing umrühren. Zum Schluss wird auch die Gelatine hinzugefügt und die Puddingcreme ist schon fertig! Stellen Sie diese für ein paar Minuten in den Kühlschrank, damit sie ziehen kann, und verteilen Sie danach die Crème gleichmäβig auf die Apfelfüllung.

5
Fertig

Den Apfel Pudding Kuchen servieren

Den fertigen Apfel Pudding Kuchen sollten Sie vor dem Servieren für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Schneiden Sie ihn danach in 12 Stücken, und garnieren Sie mit Mandelblättchen, Schlagsahne und Apfelscheiben oder frischem Obst nach Ihrer Wahl. Der Vanillepuddingpulver von der Zutatenliste lässt sich auch mit Schokopulver ersetzen – dann können Sie das Dessert mit frischen Erdbeeren und Schokolade anrichten. Servieren Sie den Kuchen am besten, bis er noch kalt ist – das Dessert ist für den für den heiβen Sommertagen einfach ideal! Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
bunte Gemüsepfanne low carb
vorherige
Bunte Gemüsepfanne mit Tofu – Rezept aus der asiatischen Küche
Cantuccini Rezept italienisches Gebäck
Nächster
Cantuccini Originalrezept – leckeres Mandelgebäck selber zubereiten
bunte Gemüsepfanne low carb
vorherige
Bunte Gemüsepfanne mit Tofu – Rezept aus der asiatischen Küche
Cantuccini Rezept italienisches Gebäck
Nächster
Cantuccini Originalrezept – leckeres Mandelgebäck selber zubereiten

Hinterlasse einen Kommentar