Rezept für griechisches Moussaka mit Kartoffeln

0 0
Rezept für griechisches Moussaka mit Kartoffeln

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
2-3 große Auberginen, in 0,75 cm dicke Scheiben
1 TL Salz
2-3 EL Olivenöl
1 kg Kartoffel in 0,5 cm dicke Scheiben
Fleischsoße
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, gewürfelt
3 Knoblauchzehen, gehackt
700g Rinderhackfleisch oder Lammfleisch
1/2 Tasse (125 ml) Rotwein, trocken (optional)
400g zerkleinerte Tomaten
3 EL Tomatenmark
1 Tasse (250 ml) Rinderbrühe / Brühe
1 Rinderbrühwürfel, zerbröckelt (oder 1 TL Pulver)
2 Lorbeerblätter
1 1/2 TL Zucker (beliebig)
2 TL getrockneter Oregano
1/2 TL Zimt
3/4 TL Salz
Bechamelsauce
4 EL Butter
5 EL Mehl
1/4 TL Muskatnuss, frisch gerieben (optional)
1/2 Tasse (50 g) Parmesan, geriebener (oder Kefalotiri-Käse)
1 Ei
1 Eigelb
1 1/4 TL Salz
1/4 TL Pfeffer

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Klassisches Rezept mit Kartoffeln

  • 1 Stunde und 45 Min.
  • Bedient 8
  • Mittelschwer

Zutaten

  • Fleischsoße

  • Bechamelsauce

Hinweise

Teilen

Das bekannte griechische Gericht Moussaka (ausgesprochen Musaka) ist ein geschichteter Auflauf aus Gemüse und Fleisch. Moussaka ist für die Griechen das, was Lasagne für die Italiener ist. Die bekannteste Version von Moussaka besteht aus Schichten von Auberginen- und Kartoffelscheiben, Käse und einer Fleischsoße, die mit einer dicken Bechamelsoße belegt ist. Es ist möglich, dass Sie im Internet viele verschiedene Rezepte finden. Andere Lieblingsversionen schließen Kartoffeln aus oder verlangen jedoch Zucchini, Karotten oder eine andere Gemüsekombination. Es variiert regional. Neulich ist auch eine fleischlose (vegetarische) Version weit verbreitet.

Dies ist ein traditionelles Originalrezept für Moussaka mit Kartoffeln. Stimmt, dass es kein schnelles Rezept ist. Aber wenn Sie etwas mehr Zeit zum Kochen finden und Ihrer Familie etwas Besonderes anbieten können, probieren Sie das aus.

Die Vorbereitung der Zutaten ist notwendig, damit Sie nicht mit dem gesamten Verfahren durcheinander kommen oder frustriert werden. Das erste, was zu tun ist, ist die Auberginen abzutropfen und dann die Fleischsoße zu machen. Während die Fleischsoße kocht, backen Sie die Kartoffeln und die Auberginen.

Einige Details des Moussakas können Sie sich überlegen. Rind oder Lamm? Traditionell wird Lammfleisch verwendet. Aber mit Rindfleisch ist es genauso lecker. Die Aubergine braten oder backen? Einmal geschichtet, können Sie nicht sagen, ob sie eher gebacken oder gebraten sind. Aber Baken ist die bessere Option. Schließlich ist Aubergine ein wahrer Schwamm für Öl. Ihre Röhrenjeans werden es Ihnen danken.

Probieren Sie auch diesen leichten Salat dazu

Schritte

1
Fertig

Legen Sie die Aubergine leicht überlappend in ein großes Sieb. Mit etwas Salz bestreuen. Wiederholen Sie mit verbleibenden Auberginen.
30 Minuten abtropfen lassen.
Backofen auf 240 ° C vorheizen.
Auberginen abtrocknen - achten Sie darauf, dies gut zu tun, sonst wird es zu salzig. Legen Sie sie auf das mit Pergamentpapier ausgekleidete Blech und bürsten Sie sie mit Öl.
15 - 20 Minuten zusammen mit den Kartoffeln backen oder bis sie leicht gebräunt und weich sind. Entfernen und beiseite stellen, um etwas abzukühlen.

2
Fertig

Olivenöl in einer großen Pfanne oder einem Topf bei starker Hitze erhitzen, dann Knoblauch und Zwiebel 2 Minuten darin anbraten.
Fügen Sie das Rind- oder Lammfleisch hinzu und kochen Sie es, bis es von rosa zu braun wechselt.
Wein hinzufügen, 1,5 Minuten kochen lassen oder bis der Alkoholgeruch verschwunden ist.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und umrühren. Zum Köcheln bringen, dann die Hitze auf mittlere Stufe senken und 15 Minuten kochen lassen oder bis eine dicke Sauce entsteht.

3
Fertig

Den Ofen auf 180 ° C stellen.
Legen Sie die Kartoffeln und dann die Hälfte der Auberginen in einer Auflaufform und füllen Sie dann mit der gesamte Füllung auf.
Mit der restlichen Aubergine bedecken, dann über die Béchamelsauce gießen und Käse bestreuen.
30 - 40 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen.

Anna Fuchs

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Bruschetta-1
vorherige
Bruschetta – eine Freude für die Seele!
Hackbraten-servieren
Nächster
Hackbraten – eine deftige, leckere Mahlzeit für alle!
Bruschetta-1
vorherige
Bruschetta – eine Freude für die Seele!
Hackbraten-servieren
Nächster
Hackbraten – eine deftige, leckere Mahlzeit für alle!

Hinterlasse einen Kommentar